Maßnahmen gegen die Finanz- und Wirtschaftskrise 2007 - 2009 by www.blicklog.com Status 3.09.2011

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Maßnahmen gegen die Finanz- und Wirtschaftskrise 2007 - 2009 by www.blicklog.com Status 3.09.2011 by Mind Map: Maßnahmen gegen die Finanz- und Wirtschaftskrise 2007 - 2009 by www.blicklog.com Status 3.09.2011

1. direkte Finanzmarkstabilisierung 1. Welle

1.1. USA

1.1.1. Rettung der Investmentbank Bear Stearns (Frühjahr 2008)

1.1.1.1. Kauf durch JP Morgan Chase

1.1.1.2. Flankierung durch Maßnahmen

1.1.2. TARP

1.1.2.1. Notrettung von Banken

1.1.2.2. Eigenkapital

1.1.2.2.1. "Zwangsannahme"

1.1.2.3. Garantien

1.1.2.4. Fannie Mae und Freddie Mac (15.7.08)

1.1.3. Notrettung AIG

1.1.4. Liquiditätshilfen der FED

1.1.4.1. The Fed’s Secret Liquidity Lifelines

1.1.4.1.1. US Banken

1.1.4.1.2. Deutsche Banken

1.1.4.1.3. Nichtbanken

1.1.4.1.4. Freistaat Bayern

1.1.4.1.5. diverse US-Banken

1.1.5. Bank of America übernimmt Merrill Lynch

1.2. Deutschland

1.2.1. Finanzmarktstabilisierungsgesetz

1.2.1.1. Gründung der SoFFin

1.2.2. Garantie für Spareinlagen

1.2.3. Begründung des Sachverständigenrates

1.3. Einzelmaßnahmen

1.3.1. vorrübergehendes Verbot von Leerverkäufen

1.3.2. "Zwangs"-fusionen

1.3.2.1. HBOS

1.3.3. befristete Garantie für die Anleger von Geldmarktfonds

1.3.4. Notrettung Hypo Real Estate

2. direkte Finanzmarkt- stabilisierung 2. Welle

2.1. Ankaufprogramm toxischer Assets

2.1.1. USA

2.1.1.1. Kauf toxischer Assets

2.1.2. Deutschland

2.1.2.1. Zweckgesellschaftsmodell

2.1.2.2. Konsolidierungsmodell

2.1.2.3. Stabilisierungsmaßnahmen des SoFFin

2.2. Staatsanteile/ Verstaatlichung

2.2.1. Banken

2.2.1.1. Commerzbank

2.2.1.2. Hypo Real Estate

2.3. Bad Banks

2.3.1. Finanzierung

2.3.2. Probleme

2.3.2.1. Vertrauen

2.3.2.2. Bewertung

2.3.2.3. Zitronen

2.3.3. FMS Wertmanagement (HRE, 2010)

2.3.4. Erste Abwicklungsanstalt (WestLB, 2009)

2.4. Anpassung Bilanzierung

2.4.1. USA

2.5. Durchführung von Stresstests

2.5.1. USA-Stresstest

2.5.2. Europa

2.6. Stabilisierung durch Notenbanken

2.6.1. Zinspolitik

2.6.1.1. weltweite Zinssenkungen

2.6.1.1.1. USA bis auf 0%

2.6.1.1.2. unter 0%

2.6.2. Ankauf von Aktiva durch Notenbanken

2.6.2.1. TALF

2.6.2.2. EZB kauft gedeckte Anleihen

2.6.2.3. Kauf Hypothekenanleihen

2.6.3. quantitative Lockerung

2.6.3.1. Europa

2.6.3.2. USA

2.6.4. Liquiditätshilfen

2.6.4.1. US-Notenbank

2.6.4.1.1. Finanzsektor

2.6.4.1.2. Nichtbanken

2.6.4.2. EZB

3. Regierungsmaßnahmen

3.1. Konjunkturmaßnahmen

3.1.1. Rezessionsbekämpfung

3.2. G20-Gipfel

3.2.1. London April 2009

3.2.2. Washington November 2008

3.2.3. Pittsburgh September 2009

3.3. Vorgehen gegen Steueroasen

3.3.1. Aufweichung Bankgeheimnis

3.3.2. Androhung von Sanktionen

3.4. Deutschland

3.4.1. Steuerung des Krisenmanagements

3.4.2. Konjunkturpakete

3.4.3. Beschäftigungssicherung

3.4.3.1. Ausweitung der Kurzarbeit

3.4.4. Kredit-/Bürgschaftsprogramme

3.4.4.1. KfW Sonderprogramm

3.4.4.2. Arcandor/Quelle

3.4.5. Autoindustrie

3.4.5.1. Umweltprämie

3.4.5.2. Opel

3.4.5.3. war im Gespräch

3.4.5.3.1. Porsche

3.4.5.3.2. Schaeffler

3.4.6. Insolvenzrecht

3.4.7. Staatsbeteiligungen?

3.4.8. Bilanzierung

3.4.8.1. kein Fair Value für Mittelstand

3.4.8.2. BilMoG

3.5. USA

3.5.1. Stabilisierung Hypothekenmarkt

3.5.1.1. Förderung Hypothek- Schuldner

3.5.2. Konjunkturpakete

3.5.2.1. Wirkung

3.5.3. Stütze für Immobilienmarkt

3.5.4. geordnete Schließung von Banken

3.6. Welt

3.7. Europa

4. Wirkungen

4.1. Konjunktur

4.1.1. Deutschland

4.1.2. Europa

4.1.3. USA

4.1.4. Welt

4.2. Staatsverschuldung

4.2.1. Schuldenkrisen

4.2.1.1. Dubai

4.2.1.2. Griechenland

4.2.1.3. Island

5. Finanzsektor

5.1. Banken

5.1.1. Risikomanagement

5.1.1.1. Anpassung Risikomodelle

5.1.1.2. Verbesserung der Informationstiefe

5.1.2. Kapitalerhöhungen

5.1.3. Anpassung der Anreizsysteme

5.1.3.1. Neue Modelle Managervergütung

5.1.3.2. Bonus

5.1.3.3. Umbau

5.1.4. Geschäftsmodelle

5.1.5. Verbriefungsgeschäft

5.1.6. Deleveraging

5.2. Hedge Fonds

5.2.1. höhere Institutionalisierung

5.2.2. Transparenz

5.3. Vermögensverwaltung

5.4. Credit Default Swaps

5.4.1. Zentrale Gegenpartei

5.4.2. Neue Abwickler

5.4.2.1. LCH-Clearnet

5.4.2.2. Intercontinental Exchange

5.4.2.3. CME Group

6. Krisenmanagement in Unternehmen

6.1. Krisenmaßnahmen

6.1.1. Zurückfahren von Investitionen

6.1.2. Kostenkürzung

6.1.3. Kurzarbeit

6.1.4. Entlassung

6.1.5. Insolvenzen

6.2. Risikomanagement

7. Neue Finanzordnung

7.1. Siehe eigene Mindmap

8. Navigation

8.1. Blick Log Homepage

8.2. Überblick Mindmap Finanzkrise

8.3. Finanzkrise

8.3.1. Specials und Übersichtseiten

8.3.2. Grundlagenbeiträge