Bildungsstandards Informatik

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Bildungsstandards Informatik by Mind Map: Bildungsstandards Informatik

1. Inhaltsbezogene Kompetenzen

1.1. Informatiksysteme

1.1.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - verstehen die Grundlagen des Aufbaus von Informatiksystemen und deren Funktionsweise, - wenden Informatiksysteme zielgerichtet an, - erschließen sich weitere Informatiksysteme.

1.2. Algorithmen

1.2.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - kennen Algorithmen zum Lösen von Aufgaben und Problemen aus verschiedenen - Anwendungsgebieten und lesen und interpretieren gegebene Algorithmen, - entwerfen und realisieren Algorithmen mit den algorithmischen Grundbausteinen und stellen diese geeignet dar.

1.3. Information und Daten

1.3.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - verstehen den Zusammenhang von Information und Daten sowie verschiedene - Darstellungsformen für Daten, verstehen Operationen auf Daten und interpretieren diese in Bezug auf die dargestellte Information, - führen Operationen auf Daten sachgerecht durch.

1.4. Sprachen und Automaten

1.4.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - nutzen formale Sprachen zur Interaktion mit Informatiksystemen und zum Problemlösen, - analysieren und modellieren Automaten.

1.5. Informatik, Mensch und Gesellschaft

1.5.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - benennen Wechselwirkungen zwischen Informatiksystemen und ihrer gesellschaftlichen Einbettung, - nehmen Entscheidungsfreiheiten im Umgang mit Informatiksystemen wahr und handeln in Übereinstimmung mit gesellschaftlichen Normen, - reagieren angemessen auf Risiken bei der Nutzung von Informatiksystemen.

2. Prozessbezogene Kompetenzen

2.1. Strukturieren und Vernetzen

2.1.1. Strukturieren und Vernetzen Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - strukturieren Sachverhalte durch zweckdienliches Zerlegen und Anordnen, - erkennen und nutzen Verbindungen innerhalb und außerhalb der Informatik.

2.2. Modellieren und Implementieren

2.2.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - erstellen informatische Modelle zu gegebenen Sachverhalten, - implementieren Modelle mit geeigneten Werkzeugen, - reflektieren Modelle und deren Implementierung.

2.3. Kommunizieren und Kooperieren

2.3.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - kommunizieren fachgerecht über informatische Sachverhalte, - kooperieren bei der Lösung informatischer Probleme, - nutzen geeignete Werkzeuge zur Kommunikation und Kooperation.

2.4. Analysieren und Bewerten

2.4.1. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen - stellen Fragen und äußern Vermutungen über informatische Sachverhalte, - begründen Entscheidungen bei der Nutzung von Informatiksystemen, - wenden Kriterien zur Bewertung informatischer Sachverhalte an.