Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

#bchh11 Mitschrift @Hagen Fisbeck by Mind Map: #bchh11 Mitschrift @Hagen Fisbeck
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

#bchh11 Mitschrift @Hagen Fisbeck

Freitag 11.11.11

Session VentureCapital

Themen, "Spielregeln", Anteile am Unternehmen (z.B. 10-30%), Kontaktaufnahme, immer über persönlichen Kontakt (nie info@), Vorvalidierung, Wer hat vergleichbare (aber nicht Konkurrent) Firmen finanziert -> gute potentielle Partner, eVenture investiert erst, wenn die ersten Schritte bereits gegangen (Prototyp etc.) und durch ggf. BusinessAngel finanziert, Was ist wichtig?, Warum? Welche Problemlösung bieten wir, Team, Wie Geld verdienen?, Vertraulichkeit, lieber mehr erzählen, keine Angst haben, Vertraulichkeit ist wichtigstes Asset eines VC, Terms für Seed-Finanzierung, Fragen?, Geschäftsidee bzw. Markt, Finanzierungsphasen, Crowdfunding, ganz am Anfang ggf. sinnvoll - Skalierung ggf. schwierig, Agentur als Investment, Wann kein VC?, wenn Wachstum zu begrenzt, nicht verkaufbar oder nicht börsenfähig, zu kleiner Nischenmarkt, wenn kein guter Exit möglich

Fehler bei OnlineShops

PopUps

Frames

Text in Grafiken (SEO No-Go)

nicht klickbare Teaser

Spambewertungen

BestPractice, thomann.de, amazon.de ?

OpenSource-Tools

Unterlage downloaden: bit.ly/ccb11Tools

DropBox

openetherpad

Teamdrive

Office 365

Mindmeister

Popplet, Multimediale Mindmaps

Skype bzw. imo.im wenn Skype geblockt

Hangout (sogar Screensharing in einer Gruppe)

Planio (Projektplanung)

zcope getzcope.com

manymoon.com

teamlab.com

Channelthing (Unternehmenstwitter, Microblogging)

edudip (webinare,...), gotomeeting (webinare), webex, yuuguu

zendesk (z.B. für support, Ticketing,...), eMails kommen rein, werden aber wie Forum dargestellt, etc.

CRM, ZohoCRM, Salesforce, funnela.pl (einfach und schnell), sugarCRM.org

twitterclients, tweetdeck, CoTweet (gut, wenn man Gruppen Twitteraccounts hat), hootsuite, hellotxt, ping.fm

Slideshare

Scribd

Prezi

Video, viddler, youtube, vimeo

Der perfecte (Community-Plattform) Launch

Untlage unter http://bit.ly/PerfecterLaunch

Essenzielle Vorbereitungen, Kern-Team (weit vor dem Launch), Zusammensetzung (sehr heterogen und ausgewogen), Prozessbeschreibung für die Menschen, die mit der Plattform arbeiten müssen, Beispielwirkung, Klare Zielsetzung, Früher Vorab-Launch, Content, User, Experten usw. schon vorhanden, Starter-Paket für die ersten Schritte, Führt neue Nutzer in die Plattform ein, Begrüßung, Regeln, Konkrete Anweisungen

Pre-Launch-Phase, Kernteam sammeln und weitere Leute, die mitmachen sollen, Kernteam als Vorbild, FFF-Szenario, Family, Friends & Fools mitnehmen, Early Adopter mitnehmen, launchlog.com, Leute für P-Launch-Zugang einladen, später als Moderatoren, CommunityManager und Advokaten gewinnen!, Content schaffen!

Launch-Phase, Früher ein festes Launchdatum, Für Communitys ein fester Tag nicht sinnvoll - STRECKEN, über Zeitraum strecken, Erwartungshaltung ansonsten zu hoch - Die Leute erwarten, dass alles da und perfektbist, Funktionen auch über Zeitraum strecken, lieber auf 5-6 Gänge verteilen, erste Maßnahmen, Persönliche Begrüßung neuer Mitglieder, lieber manuell, keine auf menschlich gefakte Begrüßungsmail automatisiert (wobei Bestätigungen mit Login-Daten etc. schon), Engagement & Aktivität direkt und offen loben, Intrinsische Motivation besser als monetäre (Menschen, die durch Geld motiviert wurden sind die falschen Mitglieder), Belohnung und Anerkennung für investierte Zeit (kann man nicht automatisieren), wie belohnen?, für geschaffenen Content oder für Content, mit dem etwas gemacht wurde?, Kleckern anstatt klotzen, Nicht alle Funktionalitäten am ersten Tag online, lieber über 3-6 Monate hinweg regelmäßig kleine Neuerungen und Erweiterungen, als die Erstnutzer mit zu viel Optionen zu überfordern, Launch der Funktionalitäten gut planen

Apps für Kinder (1-8 Jahre)

Mitschrift aus Session http://piratepad.net/bchh11kids

Samstag 12.11.11

Fastbill Guerilla PR für StartUps

StartUp Tour 2011, Einblicke, startuptour.fastbill.com, 31 StartUps, 25 Videos, 10 Tage, 10 Städte, 5 Workshops, 2 Kameras, 2 Personen, 1 Award, 1 Jackpot, Kosten: <2.500€, Warum?, PR, Keine Werbe und Verkaufsveranstaltung, Blog, Erlebnisse/Inhalt, Tourplan, Live-Map (Instamapper-App), Jackpot (Preise gespendet von jedem StartUp), donts, Nicht Pressemitteilung sagen, Keine Verteiler Nutzen, dos, Kontaktaufnahme persönlich auf Konferenzen etc., Mach eine Story, geduldig sein, nicht: ich möchte jetzt in 10 Blättern stehen,...., Netzwerk und Lernen, Kundennähe / Feedback, Partner / Kooperationen, Spaß als Team (Unternehmenskultur), Haben StartUps besucht, interviewed und so ganz intime Einblicke in das StartUp-Leben aller unterschiedlichen StartUps gegeben, Tipp, Video-Produktion, 80:20-Regel, Nicht zu professionell, Musik für Videos bei iStock gekauft, ca. 5-8 Minuten-Videos, Erfahrungen, Zahlen, How-To

Einführung in Scrum

Agiles Manifest als Wertesystem, Individuen und Interaktionen wichtiger als Prozesse und Tools, Funktionierende Software wichtiger als umfangreiche Dokumentation

Überblick, Produkt Backlog, mgl. alle verwendete Features auflisten (auf Zetteln etc.), Fachlich geschnittene Features, kein aufgeteiltes Lastenheft, Product Backlog wird in Sprints aufgeteilt (2-4Wochen Sprints) - diese zu 100% erledigen, Am Besten jedoch 1 wöchige Sprints, damit ggf. ProductBacklogs ggf. angepasst werden können, Je größer die Unternehmen bzw. das Projekt, desto kürzer die Sprints, Potentiell auslieferbar

Reihenfolge, Anforderungen, Design, Kodierung, Test, Dokumentation

Scrum ist immer mit der Abrechnung nach Aufwand verbunden und kein klassischer Werkvertrag mit Lasten- und Pflichtenheften, Funktioniert nur mit Abrechnung nach Aufwand, Man kann aber nich ein Hilfskonstrukt drumherum bauen was werkvertraglichen Charakter hat

Während des Sprints keine Änderungen, zwischen den Sprints schon

Rollen, Product Owner, Definiert Features, Auslieferdatum, finanziell verantwortlich, prioriesiert, passt Features und Prioritäten ggf. an, nimmt ab oder nicht, Scrum Master, Repräsentiert das Management ggü Projekt, Verantwortlich für Einhaltung von Scrum Werten und Techniken,..., Das Team 5-7 Personen, Funktionsübergreifend, Teams organisieren sich selbst, Mitgliedschaft kann sich nur zwischen Sprints verändern

Scrum-Planung

tägliches Scrum Meeting, Feste Uhrzeit kurzes Meeting, Was hast Dungestern getan, was wirst Du heute tun, welche Hindernisse sind in Deinem Weg?

Sprint reviewmeetings mit dem Owner, Team präsentiert, was es während eines Sprints erreicht hat, Typisch in Form einer Demo, Ganze Team nimmt teil

Sprint Restropektiven, regelmäßig prüfen was gut und nicht so gut funktioniert,..., nicht alle nehmen teil

Das Sprint Burndown-Diagramm

Unterlage: http://www.mountaingoatsoftware.com/system/asset/file/45/German_Scrum.ppt

OpenSource-Tools Fortsetzung

eMail-Marketing, Cleverrerach, Alternativen, AWebber, Mail Mops, iContact, MailChimp

Posterous, Alternativen, Tumblr, wordpress, S9y, Habari, soup.io

bit.ly

Evernote, Cool: Automatische Texterkennung, speichert, verwaltet und findet Notizen

zotero (Bibliothek aus Inhalten, Artikeln,..., Alternative mendeley

Syncmate (Kontaktverwaltung/Sync), Alternative, soocial

Monitoring, namechk (Domainsuche), socialmention (worüber wird geredet), twazzup

Productivity, rememberthemilk oder wunderlist (Taskmanagement) oder Omnifocus, fluidapp.com, mite.yo.lk (Zeiterfassung), tree style tab für firefox (Tabs als Baum)

Bewertung von Online-Geschäftsmodellen

Kann das Geschäftsmodell funktionieren? MoneyMakingPotential?, Löst es ein Problem?, Kann man damit Geld verdienen?

Kundenakquisitionskosten, vorsicht bei Marktplätzen: doppelte Kosten (Anbieter und Nachfrager), Endkunden können sehr teuer werden!!!!! Wichtig: Wiederkehrende User, ein Kunde sollte in einem Jahr refinanziert sein

Wettbewerbsschranken

Beispiel, airbnb (weltweit private Unterkünfte) mit 1Mrd.$ bewertet, ähnlich nine flats (10-15 Mio$ bewertet)

OS X Tools

osx.iusethis.com

appsandoranges.com

alfredapp.com

Overflow (Erweiterung fürs Dock)

Transmit (FTP-Tool)

Espresso (Entwicklertool)

1Password

Hazel (automatische Dateiverwaltung)

Fantastical

totalfinder (tabs im finder)

AppTrap (löschen von Dateiresten von gelöschten Programmen)

LazyMouse

sizewell (resizing von Fenstern)

better touch tool

caffeine

daisy disk

skitch

screensteps

screenflow (screencast-tool)

restoremenot

color schemer studio 2

controlpane

mac drop update

geektool

mainmenuapp

Bean (Texteditor)

deepsleep