Doppelsichtigkeit der Social Informatics

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Doppelsichtigkeit der Social Informatics by Mind Map: Doppelsichtigkeit der Social Informatics

1. Instrumente Sozialer Arbeit

1.1. Potenziale der Betroffenenstärkung

1.1.1. "Partizipation"

1.1.2. Selbst(hilfe)organisation

1.2. Veränderung von Dienstleistungen

1.2.1. veränderte Rollen/Selbstverständnisse

1.2.2. Relativierung des Expertenstatus

1.2.3. Responsibilitätserwartungen

1.2.4. Transparenzerwartungen

1.3. Fokussierung neuer Zielgruppen

1.4. neue Legitimations- und Reputationschancen

1.5. neue Formen der Wissensorganisation

1.5.1. Netzwerkorientierung

2. Gegenstand Sozialer Arbeit

2.1. Ineinandergreifen sozialer und technologischer Entwicklungen

2.1.1. Essbesteck

2.1.1.1. Domestizierung des Kriegers

2.1.2. Buchdruck

2.1.2.1. Auflösung der Deutungshohheit

2.1.3. Eisenbahn

2.1.3.1. Einführung des Fern-Sehens

2.1.4. Telegraf

2.1.4.1. Erfindung der Nachricht

2.1.5. Computer

2.1.5.1. Trivialisierung des Repetitiven

2.1.6. Social Media

2.1.6.1. soziale Eichung von Information

2.2. Sozialkompetenz - Medienkompetenz

2.2.1. Ausschlussrisiken

2.2.1.1. sich kumulierende Risiken

2.2.2. Teilnahmechancen

2.2.2.1. Bildungszugänge

2.3. Diffundierung in den Alltag

2.3.1. Bedeutung für die Alltagsbewältigung

2.3.2. Digitale Armut

2.3.2.1. technikinduzierte Risiken

2.3.2.2. Monopolisierung von Mitteln

2.4. Trendthemen

2.4.1. Generationenfragen

2.4.2. Kulturpessimismus