Nachrichtenaggregatoren im Internet

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Nachrichtenaggregatoren im Internet by Mind Map: Nachrichtenaggregatoren im Internet

1. Hyperlink-basiert

1.1. Beispiele

1.1.1. deutschland

1.1.1.1. rivva

1.1.1.1.1. Wie Google zählt auch Rivva einen Hyperlink als Empfehlung. Wird ein Artikel von verschiedenen Seiten verlinkt, greift Rivva diese Diskussion auf. Je heißer ein Thema diskutiert wird, desto stärker versucht Rivva noch weitere Quellen zu entdecken. Auf diesem Weg findet Rivva jeden Tag weitere Blogs.

1.1.1.1.2. Neue Blogs können nur nominiert werden von Blogs, die schon dabei sind. Bitte weder persönlich nehmen noch als elitär abstempeln – Peer-to-Peer-Vertrauen stellt schlicht und ergreifend das beste Qualitätskriterium dar, vor allem im Schutz gegen Spam. Bringt ein Blog keine interessanten neuen Beiträge oder fällt es in der Gunst seiner Bloggerkollegen ab, kann es auch wieder rausfliegen.

1.1.1.1.3. Rivva aggregiert wie Techmeme auf der Basis von Textanalyse und ausgehenden Links in den Artikeln die Themen von Blogs und fügt sie in Themenclustern zusammen.

1.1.1.1.4. http://1000ff.de/interview-mit-frank-westphal/

1.1.1.1.5. rivva berichtete z.b. am 7.4.2009 über die personalie myon-id, nicht aber über das erdbeben in italien

1.1.1.2. http://www.newsloop.de/top-feeds.php

1.1.1.2.1. unbrauchbare Auswahl

1.1.1.2.2. Unbrauchbare Auswahl

1.1.1.3. http://blogmonitor.de/

1.1.2. international

1.1.2.1. retweetradar

1.1.2.2. memorandum

1.1.2.2.1. bekannter ableger techmeme http://www.techmeme.com/

1.1.2.2.2. http://www.memeorandum.com/04/04/01/

1.1.2.2.3. http://dondodge.typepad.com/the_next_big_thing/2006/02/interview_with_.html

1.1.2.2.4. Online news is changing. Increasingly, stories are broken and analyzed in near real-time and away from established news sites. memeorandum offers you a window into this new world of news, focusing primarily on U.S. politics and current affairs. It auto-generates a news summary every 5 minutes, drawing on experts and pundits, insiders and outsiders, media professionals and amateur bloggers.

1.1.2.2.5. Top-Newsquellen: NYT, Washington Post, Politico, AP, CNN

1.1.2.3. megite http://www.megite.com/

1.1.2.3.1. ähnliche Themenauswahl wie Memorandum, auch ähnliche Darstellung, breiteres Themenspektrum

1.1.2.4. http://buzz.originalsignal.com/

1.1.2.5. http://ensembli.com/

1.1.2.6. http://www.tailrank.com/

1.1.2.7. evri.com

1.1.2.7.1. versucht es semantisch

1.1.2.8. down

1.1.2.8.1. blogniscient

1.1.2.8.2. personalbee

1.1.2.8.3. Chuquet.com

1.1.2.8.4. Tagsum

1.1.2.8.5. Polymeme

1.1.2.8.6. Tailrank

1.1.2.9. "Multimedia"

1.1.2.9.1. http://www.flickr.com/explore/interesting/7days/

1.1.2.9.2. http://www.youtube.com/browse?s=mp

1.1.2.10. http://esciencenews.com/

1.1.2.10.1. News-Aggregator für wissenschaftliche Themen

1.1.2.10.2. erklärt seine Vorgehensweise mit Wikipedia-Links

1.2. Funktionsweise und Unterschiede

1.2.1. Auswahl der "Stichprobe"

1.2.1.1. feste Stichprobe

1.2.1.2. automatische Erweiterung

1.2.1.2.1. crawler

1.2.1.2.2. Nominierung durch Links bereits aufgenommener Blogs, Seed-Gruppe

1.2.1.3. nur Blogs?

1.2.1.4. durch den User

1.2.1.4.1. Microplaza: Linkempfehlungen meiner Twitter-Kontakte, Organisation in "Tribes"

1.2.2. Gewichtung

1.2.2.1. wie autoritätsgetrieben / basisdemokratisch

1.2.3. Darstellung

1.2.3.1. Deck

1.2.3.2. River

1.2.3.3. Threaded Discussions / Diskussionsbäume

1.2.4. Thematische Fokussierung

1.2.5. Geschwindigkeit

1.2.5.1. Einbezug neuer Seiten

1.2.5.2. Dauer des Untersuchungszeitraums (bei Blogmonitor z.B. 2 Wochen, bei Rivva kürzer)

1.2.5.2.1. Frank Westphal: Der River ist so eine Art Newsroom. Die Top Stories sind praktisch immer im Fluss: Verlinken innerhalb kürzerer Zeit viele Autoren auf einen Artikel, dann bewegt dieser sich automatisch nach oben. Die Sahne soll halt immer nach oben schwimmen. Christiane Schulzki-Haddouti: Also ist das Kriterium nicht nur die Anzahl der Kommentare, sondern auch der Zeitraum, in dem diese Kommentare anfallen. Frank Westphal: Genau, praktisch das Delta an Aufmerksamkeit pro Zeiteinheit. Die Startseite geht strikt nach Aktualität.

1.2.5.2.2. Beeinflusst, wie lange sich eine Seite auf der Startseite des Memetrackers hält

1.2.6. Relevanz-Algorithmus

1.2.6.1. Zeitbezug

1.2.6.1.1. Zeitraum

1.2.6.1.2. Statisch oder 1./2. Ableitung?

1.2.6.2. Most-linked/most-discussed new stories are important. Actually, all stories have been linked. Items lack "Discussion" when people link without adding much commentary, since simple pointer posts usually aren't included on Memeorandum. Items fall down the page as they get older, or are displaced by bigger stories. (Don Dodge-Interview üb. Memeorandum)

1.2.6.3. intransparent, weil strategische Grundlage des Geschäfts

1.2.7. http://esciencenews.com/about erklärt das Funktionsprinzip

1.3. Manipulation?

1.3.1. flaws - most seem to be dominated by a small set of regular blogs that are favored by the algorithm, for instance

1.3.2. Verstärkereffekte

2. Voting / Social News / Social Bookmarking ("massenredaktionell")

2.1. Masse

2.1.1. digg etc.

2.1.1.1. yigg

2.1.1.1.1. Durch das Abstimmen der User sammelt sich auf diesen Seiten vorzugsweise Populäres. (Matthias Schwenk auf http://www.bwlzweinull.de/index.php/2008/08/19/wege-aus-dem-informationsuberfluss/)

2.1.2. http://hype.yeebase.com/

2.1.3. http://www.newstube.de/

2.1.4. Slashdot http://slashdot.org/

2.1.4.1. http://slashdot.org/faq/slashmeta.shtml

2.1.4.2. Erlaubt auch das Einreichen und Bewerten von Interviewfragen

2.1.4.3. benkler über slashdot: benkler: 76ff.

2.1.4.4. slashdots kommentare werden gerankt und können von lesern nach ranking gefiltert werden

2.1.4.5. ausgeklügeltes System der Metamoderation

2.1.4.5.1. vgl. Gamedesign

2.1.5. http://www.nowpublic.com/

2.1.5.1. http://www.nowpublic.com/np_story/ajax/tutorial/player/start_story

2.1.6. A/V

2.1.7. http://www.nowpublic.com/

2.1.7.1. ermöglicht auch das direkte publizieren von texten, videos, fotos

2.1.8. www.newsvine.com

2.1.8.1. gleiches Prinzip wie nowpublic

2.1.9. topix.com

2.1.9.1. bildet Themenseiten (spezifische Orte, Branchen, Berühmtheiten, Sport) aus 50.000 Quellen

2.1.9.2. scheint über Inhaltsanalyse zu laufen

2.1.9.3. tagcloud, hot topics

2.1.9.4. Möglichkeit für User, Themenseiten zu moderieren, eigene Artikel anzulegen oder aus dem Web hinzuzufügen

2.1.9.5. getrennte Sektion für Blogs

2.1.9.6. Relevanz von Artikeln wird anhand der Zahl der Kommentare gemessen.

2.1.10. Wikio.com

2.1.10.1. Breaking News, Blogs

2.1.10.2. Tagclouds

2.1.10.3. (aktuelle) Themenseiten, z.B. Erdbeben in Italien

2.2. Peers

2.2.1. Google Reader: https://www.google.com/reader/

2.2.1.1. Sharing-Funktion für einzelne Artikel

2.2.2. SocialReader

2.2.2.1. wenig wirkliche Interaktion kein "echtes" Memetracking

2.2.3. http://microplaza.com/ - meistverlinktes der Twitter-Peers

2.2.3.1. die 5 populärsten Links sind alle über Twitter -> Selbstreferentialität deluxe

2.3. hybrid

2.3.1. Bookmarking

2.3.1.1. delicious etc.

2.3.1.2. spurl.net

2.3.1.2.1. total verspamt

2.3.1.3. Mr. Wong

2.3.1.4. www.diigo.com

2.3.1.4.1. Buzz funktioniert recht gut http://www.diigo.com/buzz/hot

2.3.1.4.2. erlaubt das Hervorheben von Texten, Anlegen von Listen etc.

2.3.1.5. Im Prinzip ist z.B. reddit auch ein Social Bookmarking-Dienst, schwierig abzugrenzen

2.3.2. http://www.reddit.com/

2.3.3. http://www.webnews.de/

3. Untersuchungsrichtungen

3.1. empirisch

3.1.1. Algorithmen vergleichen

3.1.1.1. Schwieriger Zugang: Algorithmus ist strategisch und bei veröffentlichung leicht kopierbar

3.1.2. beides in Bezug setzen

3.1.2.1. zumindest Vergleich der Themenselektion verschiedener Grundkonzepte (redaktionell, Voting, Linkauswertung etc.) möglich

3.1.2.1.1. Auswahl in einem bestimmten Zeitraum (Tag, Woche, Monat) mit klassischen Medienseiten vergleichen: Spiegel Online vs. Rivva, Spiegel Politik-Ressort vs. Rivva Politik

3.1.3. Zugang in 2 Richtungen untersuchen: Zugang für Blogger etc. und ihre Nachrichten, Zugang zu Voting und Kommentaren

3.2. theoretisch

3.2.1. Chancen und Risiken für eine Internetöffentlichkeit

3.2.1.1. theoretische Basis

3.2.1.1.1. Habermas

3.2.1.1.2. deliberative Öffentlichkeit - 5 Prinzipien (Yochai Benkler: The Wealth Of Networks)

3.2.1.1.3. Gatekeeper->Gatewatcher

3.2.1.1.4. neue Informationskultur

3.2.1.1.5. Brecht

3.2.1.2. Anforderungen/Qualitätskriterien

3.2.1.2.1. Geschwindigkeit

3.2.1.2.2. Vollständigkeit

3.2.1.2.3. ?

3.3. historisch

3.3.1. Suchmaschinen

3.3.1.1. Anforderung: Wo gibt es Information

3.3.1.2. Vollständigkeit

3.3.1.3. 2. Schritt Google: Relevanzbewertung

3.3.1.3.1. Relevanz definieren?

3.3.1.4. nächster Schritt zum Memetracker: Aktualität

3.3.1.4.1. Aktualität definieren?

4. Definition

4.1. A memetracker is a tool for studying the migration of memes across a group of people. The term is typically used to describe websites that either: 1. analyze blog posts to determine what web pages are being discussed or cited most often on the World Wide Web, or 2. allow users to vote for links to web pages that they find of interest. Sites in the latter group are often referred to as social media sites. (Wikipeida)

4.2. Memes

4.2.1. http://en.wikipedia.org/wiki/Memes

4.2.2. http://microinformation.wordpress.com/2009/01/28/was-sind-meme-im-web-eine-definition/

4.3. memetracker vs. linktracker: linktracker (rivva i.d. anfangsphase) schaut nur auf hyperlinks, memetracker "versucht zu vernetzen, was eigentlich nicht verlinkt war" (frank westphal im ElRep)

4.4. definition: Medienbeobachtung in Echtzeit und Sammlung "heißer" Themen

4.4.1. anhand von Links

4.4.2. anhand von Votes

4.4.3. redaktionell

4.4.4. hybrid

4.4.5. Interaktionsgrad

4.5. "A meme, as defined by Richard Dawkins in his 1976 book The Selfish Gene, is "a unit of cultural transmission, or a unit of imitation. ...Examples of memes are tunes, ideas, catch-phrases, clothes fashions, ways of making pots or of building arches. ... If a scientist hears, or reads about, a good idea, he passed it on to his colleagues and students. He mentions it in his articles and his lectures. If the idea catches on, it can be said to propagate itself, spreading from brain to brain. " (http://blogs.msdn.com/alexbarn/archive/2006/02/10/530031.aspx 10.04.2009)

4.5.1. also eher Newstracker als Unterart der Memetracker?

4.5.2. News sind ereignisbezogene Memes, die sich daher auch stärker verbreiten?

5. Weblinks zum Thema

5.1. http://www.readwriteweb.com/archives/rating_the_meme.php

5.2. http://en.wikipedia.org/wiki/Memetracker

5.3. http://mashable.com/2006/02/03/the-rise-of-the-memetrackers/

5.4. http://www.techcrunch.com/2006/02/04/a-look-at-the-memeorandum-killers/

5.4.1. Liste neuer Memetracker von 2006 - fast alle genannten sind schon wieder offline

5.5. http://netzwertig.com/2008/08/01/neuartige-nachrichtenseiten-teil-2/

6. Hyperlink/Redaktion

6.1. http://www.blogrunner.com/ (NYT) - Kombination aus Algorithmus und Redaktion

6.1.1. Blogrunner trackt nur Zitationen der NYT?

6.1.1.1. war wohl mal, hat sich offenbar geöffnet. Aber interessanter Ansatz für Medienhäuser

6.1.2. Invites durch Algorithmus und Redaktion

6.1.2.1. Zugang: Opt-In oder automatischer Crawler, Invitation etc.

6.1.3. im Prinzip "Rivva mit Redaktion"

6.1.3.1. http://bits.blogs.nytimes.com/2007/11/01/the-robot-in-the-newsroom/ Unlike Google and Techmeme, we don’t need to prove that computers are better editors than people. Nor are we stuck in a John Henry race to insist that muscle always beats steel. We want to use both our programmers and our newsroom full of journalists to make the most interesting and useful site we can.

6.1.4. von NYT 2006 übernommen, Algorithmus dann auch auf Seiten der NYT selbst im Einsatz

6.1.4.1. für eine Fallstudie interessant

6.2. Techmeme hat einen Redakteur bekommen: http://news.techmeme.com/081203/automated

6.2.1. Negativbeispiel des Vollautomatismus: Anna Nicole Smiths Krankenhauseinweisung als Topstory, die Nachricht von ihrem Tod nachgeordnet

6.2.2. I'd like to note here that Techmeme isn't fair because life isn't fair, and Techmeme will always be biased because humans have built Techmeme. And because news judgement, by definition, is bias.

7. redaktionell - klassische Onlinemedien ausgenommen (also ohne eigene Content-Produktion)

7.1. http://www.blogs.com/

8. Versuch der Integration, komplette Artikel bauen

8.1. http://www.shyftr.com/

8.1.1. Scheint nun ein anderes Konzept zu haben. Social Feedreader trifft es jetzt wohl mehr.

9. Visualisierung

9.1. marumushi http://marumushi.com/apps/newsmap/newsmap.cfm?layout=0&selected=de&categories=world,nation,business,technology,sports,entertainment,health

9.2. klong für digg http://digggraphr.arpitonline.com/

10. Suche

10.1. Technorati

10.2. Yahoo

10.3. Google

10.3.1. http://news.google.de/

10.3.2. Blogsearch

11. Schwierigkeit: Urheberrrecht

11.1. http://www.ftd.de/technik/medien_internet/:Gegen-den-Inhalteklau-Verlage-laufen-Sturm-gegen-Internetpiraten/498036.html

12. Nutzung

12.1. Robert Scoble: "Why don't you use memetrackers?" - interessante Antworten in den Kommentaren http://scobleizer.com/2006/02/08/why-dont-you-use-a-memetracker/

13. eigentlich müsste man ein Raster bauen: Blogposts/News vs. /Onpage-Beiträge und peer/all/hyperlink-Voting

13.1. offpage-Content und Hyperlinks sind deutlichstes Beispiel der Disintegration

14. Erfolgsfaktoren

14.1. Story-Auswahl

14.2. Usability

15. Meta-Aggregatoren

15.1. http://popurls.com/

15.1.1. + eigener, intransparenter ranking-algorithmus für "popular today" - fokus auf unterhaltung, tech etc.

16. Gedanken

16.1. erst seit kurzer zeit geht es nicht mehr um zugang zu information (für alle gegeben), sondern um sinnvolle filterung

16.2. Internetkritik und die Antwort darauf bei Benkler: 233ff. Information Overload (Dominanz des Kapitals, Fragmentierung von Aufmerksamkeit und Diskurs, Polarisierung) Zentralisierung (Widerspruch zu Kritik der 1. Generation) keine "vierte Gewalt" mehr? Filterung und Beobachtung durch autoritäre Regierungen möglich Digital Divide