Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

Comenius "Multilaterale Schulpartnerschaft" by Mind Map: Comenius "Multilaterale
Schulpartnerschaft"
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

Comenius "Multilaterale Schulpartnerschaft"

Schwerpunkte

Web Semantik - Web 3.0 - Kooperation - Wiederverwendung - Kompetenzorientierter Unterricht - Teilen - anpassen - Nachhaltigkeit - Repository- Community - Elearning in sozialer Umgebung - Paradigmwechsel: teamwork an Koordination zwischen Bildung und Technologien-Qualitaet steigern-Lessonplan harmonieren - Mit Freude lernen- Entwicklung und Erhalt der Lernmotivation

Medienpaedagogischer Ansatz -(Innovativer Unterricht)

Digitale Medien im FU-Theorie und Praxishttp://lerntagebuch.wordpress.com/

Integration der Medien und Neuen Technologien in den Unterricht

Medienerziehung im Unterrichthttp://tutkielmat.uta.fi/pdf/gradu03824.pdf

binnendifferenzierter Unterricht

fachuebergreifend

Beteiligte Faecher: Fremdsprachen Englisch und Deutsch ... , Muttersprache, Geo, Informatik ....

handlungs- projektorientierter Unterricht

zukunftsorientiertes Lernen und Lehren für eine gemeinsame europäische Zukunft in einer globalisierte Welt

No textbooks but Open Educational Resources are used to develop the curriculum uses the Common Core and International standards as its foundation. A global curriculum developed by a global community of educators and individuals for a global group of learners. It is a collaboration that will make everyone winners. http://k12nextgeneration.org/blog/

Kooperativer Unterricht 2.0 ohne Grenzen

Verwendung von OER

Open Educational Resources

Ziele

Long Life Learning

Selbstaendiges, eigenverantwortliches, zielgerichtetes Lernen und Arbeiten in internationaler Teamarbeit am Computer foerdern

Schueler ermutigen, Aufgaben innerhalb und ausserhalb des Klassenraumes zu erledigen

Technik: Flipped classroom

Schueler als verantwortliche Partner in Planung , Durchfuehrung und Auswertung des kooperativen Unterrichts einbeziehen

Motivation und eigenverantwortliches Lernen der Schueler durch Einbeziehung verschiedener Medien erhoehen und dadurch ihre aktive Teilnahme am Lernprozess steigern

Steigerung der Unterichtseffektivitaet durch die Einbindung der NM

Lehrer erwerben: Medienkompetenz , Medienpaedagogische und Mediendidaktische Kompetenz

Lehrkraefte fuehlen sich angespornt, ihr didaktisches und paedagogisches Handeln zu ueberdenken

Was ist MK?

Medienkompetenz ist eine Geisteshaltung, noch vor einer genauen Methodik....

Netzwerk von Schulen erstellen und Communty of practice aufbauen

Lehrkraefte kooperieren bei der gemeinsamen Planung des Unterrichts.

Soziae lMedien veratwortungsbewusst und sicher nutzen, Web Tools kennen lernen, gemeinsam ausprobieren, beurteilen und Arbeitsergenisse auswerten - schülerorientiertes Feedback - Krtikfähigkeit schulen

Damit sich die webunterstuetzten Lehr- und Lernszenarien als effektiv erweisen, soll die Organisation technisch und didaktisch durchdacht und umgesetzt werden.

unterschiedliche Unterrichtsmethoden kennenlernen, durch Erfahrungen anderer lernen und Kompetenzen erweitern

Authentische Evaluation experimentieren und testen -

http://www.lend.it/valutare-per-apprendere-.htmlItalienisch - Englisch - Deutsch und Franzoesisch

........

Budget

20.000 Euro (IT)- 22.000(DE)

16000 Euro nach Vertragsunterzeichnung (Herbst 2013)

Saldo nach Projektabschluss (Herbst 2015)

Partnerschulen - Wo?

Welche Laender duerfen mitmachen? 27 EU-Mitgliedsstaaten Türkei Island, Liechtenstein und Norwegen Kroatien Schweiz

Projektkoordinator

Italien

Partnerschule

Partnerschule

Multilaterale Comenius Schulpartnerschaft 2013-2015

Bildungsforschung und Praxis

Produkte

Lernszenarienm z.B. ??? gemeinsam gestalten, in der Praxis ueberpruefen und evaluieren, Erstellung und Teilen von Lernobjekten gemaess IEEE LOM Standards , die in Lernszenarien eingebettet sind und unter offenen Lizenzen zugaenglich sind, Hylos, Learning objects, Videos, Story Board Dialogues, Strasseninterviews z.B. was ist typisch ...(Estisch, Italienisch, .......), Mini-Unterricht in der jew. Muttersprache, LOM

Erstellung einer "Digitalen Schultasche"Linksammlung von erprobten Tools (die wird Kollegen weltweit online bereitgestellt) nach Aimis Beitrag (s. Notizzettel!)

Digitale Portfolios erstellen

PLN erstellen

Zeitplan

Antragsformular gemeinsam ausfuellen

Januar-Anfang Februar 2013

Comenius Schulpartnerschaften Formulare und Unterlagen, Leitfaden fuer Antragssteller, Inhaltliche Hinweise zum Ausfuellen des Formulars, Merkblatt 2013

,,,,,

Timeline

Die Links fuehren zu nuetzlichen Webseiten

Beantragung an eigene Nationale Agentur

Italien: 21. Februar 2013

Deutschland: 21. Februar 2013

Estland

Start

1.September 2013

Ende: 31. August 2015

Zwischenberichterstattung: 31. Juli 2014

Endberichterstattung

31. September 2015

Schwierigkeiten/Schwaeche/Contra

unterschiedliche Ausstattung

kein Internetzugang/ wenig Home-Computer..... Computerraum nicht zugaenglich......

Interferenzen durch die Muttersprache

unterschiedliche Medien-Kompetenz-Niveaus?

Zeit-und Energieaufwand

.....

Projekt-Aktivitaeten

Uebersicht

Schulpartner stellen sich vor

Mediennutzung im Vergleich: Umfrage erstellen

PLN eroeffnen

bietet Überblick über alles, was für die TN wichtig ist: Hilfsmittel für die Arbeit, Hinweise auf aktuelle Entwicklungen und wichtige Diskussionen sowie Einblick in die Organisationsstrukturen.

koennte eine Gruppe/Community auf Edmodo sein ????

????

Entscheidung Welche Soziale Medien verwenden

http://socialmediacurious.wordpress.com/category/community-of-practice/

FB

Twitter

Blog

.......

Edmodo

.....

Strategien u. Werkzeuge

Unterrichten mit Balladen

Balladen eignen sich gut imm FU: kurz, dramatiisch, episch., erlauben das Erwerben von historischen, kulturellen und interkulturellen Kompetenzen und bietenStoff fuer das Training von Schreiben, Lesen, Hoeren und sprechen.http://eprints.ibu.edu.ba/777/

Unterrichten mit Liedern

Unterrichten mit Bildern/Photos

Erstellung von Fotobuechern, Mit CC ohne Urheberrechtsverletzungen unterrichten

Unterrichten mit Zitaten

Unterrichten mit Glogster

Unterrichten mit Sozialmedien

mit Twitter

mit FB durch Einrichten einer geschlossenen Gruppe

mit Wikis

EDMODO

mit Blogs

mit QR Codes

Anlegen von gemeinsamen Bookmarken

Unterrichten mit Videos

5 Ideen

Unterrichten mit Wallwisher

unterrichten mit Sharing-Services

Scoop.it

Pinterest oder, Learnist, eduClipper.com, meaki

unterrichten mit Google Docs

unterrichten in Live Online Raeumen

unterrichten mit screencast

unterrichten mit Voicethread

unterrichten mit Screenr

unterrichten mit Podcasts

Entstehung

aus dem Einsatz von Computern und SM ist nicht wegzudenken

DaF-Community

Dienstagstreffen

Zauberschule, Etwinning-project, Wiki Web2.0 Zauberschule

GoG mit DaFlehrerInnen

....

Ergebnisse

verbessertes Lernklima

gesteigerte Motivation und Interesse am Lehren und Lernen

gemeinsames und gegeseitiges Lernen (Lehrer und Schueler profitieren beide vom Lehr-und Lernprozess)

Vermittlung von Schluesselkompetenzen

Medienk.

Soziale K., Kommunikationsfaehigkeit, Teamfaehigkeit

Problemloesungsfaehikeit

Interkulturelle K.

kritisches Denken

......

Staerken

es traegt zur Qualitaetsentwicklung im Unterricht bei

das Projekt sorgt fuer Weiterbildung und Fortbildung

iterbildung ? Fortbildung? : http://tinyurl.com/coko54w

zeitgemaesse Arbeitsweise

es foerdert Kreativitaet und soll die Schüler ermutigen, Verantwortung für ihren eigenen Lernprozess zu übernehmen

es macht Mut zu Lebenlangem Lernen

Zielgruppe

Anfaenger A1 - 14-16 Jaehrige

Fremdsprachen EFL - DaF/DaZ...

Titel

Einsatz von Sozialnetzwerken und web 2.0 Tools im FU

EU-Zauberschule Web 2.0

?????

New node

Checklist for the Quality assessment

Newcomers , d.h. Partners, die in den letzten 5 Jahren kein Comenius hatten, erhalten  zusaetzlich 4 Punkte

Checklist for the school elegibility