Sport und Bewegung- Wirkung auf den Körper

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Sport und Bewegung- Wirkung auf den Körper by Mind Map: Sport und Bewegung- Wirkung auf den Körper

1. Gefahren beim Sport

1.1. Herzkreislauf Beschwerden

1.1.1. Ursache

1.1.1.1. Durchblutungsstörungen

1.1.1.2. Überanstrengung des Körpers

1.1.1.3. Unregelmäßige Atmung

1.1.2. Verhindern:

1.1.2.1. Pulsmessgerät

1.1.2.2. kontrolliert Atmen

1.2. Muskelkater

1.2.1. Ursache

1.2.1.1. anstrengendes Training(über das Limit der Muskeln gehen)

1.2.1.2. Zu häufiges trainieren

1.2.2. Verhindern:

1.2.2.1. Selbst einschätzen und Grenzen setzen

1.2.2.2. Versuchen langsam ans Ziel heran zu kommen (regelmäßiges wiederholen des Trainings)

1.3. Muskelverkürzung

1.3.1. Ursache

1.3.1.1. Immer wiederholende Bewegungs Abläufe

1.3.2. Behandlung

1.3.2.1. Dehnübungen unter Aufsicht vom Arzt

1.3.3. meistens bei Jugendliche die Fußball spielen

1.4. Verstauchung/Bruch

1.4.1. Ursache

1.4.1.1. Falsches Auftreten

1.4.1.2. Aufprall eines sturzes, fall usw.

1.4.1.3. umknicken

1.4.2. Verhindern

1.4.2.1. Spezielle Sportschuhe, Handgelenksschohner usw. die den besonders bedrohten Bereich stabilisieren/stützen

1.4.2.2. Über Gefahrenquellen in der Umgebung bescheid wissen

1.4.3. Behandlung

1.4.3.1. Krankenhaus/Arzt (Bruch)

1.4.3.2. schonen des verletzten Körperteiles

1.4.3.3. stabilisieren durch Schienen, Bandagen usw.

2. Bewegungsgefahren, Am Beispiel von: Bücken zum nehmen eines Kastens

2.1. Falsch: Im stehen, nur mit Oberkörper nach unten gebeugt und Arme nach unten und den Gegenstand nehmen.

2.1.1. Risiken:

2.1.1.1. Zerrung von Muskeln

2.1.1.2. Folgende Schäden am Rücken

2.2. Richtig: Hin knien und mit den Händen den Gegenstand in die Hand nehmen und beim aufstehen die Beine gerade durchstrecken.

2.2.1. Vorteile:

2.2.1.1. Rücken wird nicht belastet

2.2.1.2. Muskeln können nicht unter Zerrung leiden, da die Beinmuskulatur stärker als die Armmuskulatur ist

3. Vorteile der Sports

3.1. Gesundheit

3.1.1. Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Krankheiten sowie Krebs

3.1.2. Verhinderung eines Rückfalls von Infarkt- und Tumortherapie

3.1.3. Verhinderung eines Rückfalls von Infarkt- und Tumortherapie

3.1.4. Halbiert die Chance

3.1.4.1. Krebs zu bekommen

3.1.4.2. einen Schlaganfall zu bekommen

3.1.5. Mindert die Chance Typ-II-Diabetes zu bekommen

3.1.6. Erhöht die Lebenserwartung

3.2. Körper

3.2.1. Stoffwechsel optimierung

3.2.2. Arterien werde elastischer

3.2.3. Mehr Effektivität der Enzyme des Energiestoffwechsels

3.2.4. Bei regelmäßiger Bewegung kann die Wahrscheinlichkeit einer Verstauchung/eines Bruches reduziert werden

3.2.5. Kann versch. Schmerzen vorbeugen

3.2.5.1. Rückenschmerzen

3.2.5.2. Gelenkschmerzen

3.2.5.3. Nackenschmerzen

3.2.6. Muskel aufbau

3.3. Psyche

3.3.1. Wirkt gut auf Deprissionen

3.3.2. senkt die Wahrscheinlichkeit von wieder kommenden Depressionen

3.3.3. Stärkung von Geist und Seele

3.3.4. erhalt des Jungbrunnens

3.3.5. Verbesserung des Wohlbefindens

3.3.6. verbessert die Reaktion auf Stress