Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

Neue Gesellschaftsformen by Mind Map: Neue Gesellschaftsformen
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

Neue Gesellschaftsformen

Radikale Gesellschaftsentwürfe

Schenker-Bewegung

Analyse/Kritik der Schenker-Bewegung

Systemtheoretische und politisch-ethische Fragen

roadmap to utopia?

Welche Verpflichtungen (und in welchem Umfang) gibt es im geopolitischen Weltsystem gegenüber Minderheiten? Vgl. die "Gesellschaft für bedrohte Völker" -- Welchen Schutz genießen tradierte Kulturen, was dürfen technologische "Avantgarde-Kulturen", wenn deren Entscheidung Konsequenzen für alle hat?

Eine analoge ethische Frage ist die der Verantwortbarkeit von globalrelevanten Weichenstellungen in die ein oder andere Richtung bzgl. künftiger Generationen.

... Gerade bei den Extremhaltungen "Zurück zur Natur - Massive Technikreduktion" und andererseits "Zurück in die Zukunft - Alles Machbare realisieren - bei hohem Risiko." ist die Verantwortungslast evident.

Diese Mind Map

Diese Mind Map ist vor dem Hintergrund des "Global Future Camp 2009, Berlin" vervollständigt worden. Sie nimmt Bezug auf die "Session 2 (Tag 2) Open Money - Social Money - Neue Geldkonzepte", an der auch der Schenker "Öffi" teilnahm.

Autor: Willi Schroll, Berlin http://strategiclabs.de mm (at) strategiclabs.de

Visionen, Utopien

Hightech-Gesellschaft

Biomimetic Society

Modellstädte, Eco-Villages etc.

Ökologische Utopien in der Literatur

Mythologischer Utopianismus

Global Future Camp 2009, Berlin http://www.mindmeister.com/29872487/

Adresse dieser Mind Map: https://www.mindmeister.com/24022121/

Link zur editierbaren "Neue Gesellschaftsformen Debatten Map" https://www.mindmeister.com/30794826/

Trends + News mit Bezug

Bewegen wir uns in der digitalen Welt nicht immer weiter in Richtung Umsonstkultur? In seinem Buch "Freeconomics" behauptet dies Chris Anderson. Freilich geht es ihm dabei nicht um eine neue Gesellschaft, sondern um das Business, d.h. wie dieses in der digitalen Gratis-Welt künftig funktionieren wird.