Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Prüf-/Testarten by Mind Map: Prüf-/Testarten
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

Prüf-/Testarten

Dynamische Prüfverfahren

Überprüfung der Qualität

intuitiv

methodisch

Prototyptest

Prüfobjekt

Testschwerpunkt, funktionale Aspekte, Abstimmung mit Modell, Mensch-Maschine-Schnittstelle

Unit-Test

Prüfobjekt, Modul/Programm, Klasse/Objekt/Komponente, Function/Stored Procedure/ Trigger

Testschwerpunkte, funktionale Aspekte, korrekte Schnittstellen, extrapolierte Performanceaspekte, Einsatz von div. Testmethoden

Dynamische Analyse

Komponenten werden instrumentiert

Beobachtung, Ressourcen-Verbrauch, Nutzung/Freigabe von Speicher, Memoryleaks (Speicherleichen)

Integrationstest

Greybox-Testing

Integrationsstufen, Komponentenintegration, Schichtenintegration, Systemintegration

Integration einzelner Bausteine, Big Bang, zum schluss testen, inkrementell, laufend testen, Bottom up, Integration, Top down, Prototyping

Schichtenintegration

Systemtest

gesamte System wird auf Qualität geprüft

siehe DIN ISO 9126

Penetrationstest

Anforderung an Datenschutz

Spezielle Sicherheitstests

Abnahmetest

Abnahmekriterien müssen erfüllt sein

Nachprüfungen

Bezug auf erfolgreiche Systemtests

Bezug zu Entwicklung, Phasenfreigabe, Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen

Live-Test

Parallelbetrieb

Pilotbetrieb

Beta-Test

Regressionstest

Smoke-Test (Wichtige Funktionen)

Gesamttest für Freigabe

Ausschliessen von Side-Effects

Testautomatisierung

Testvorgehen

Big Bang

Testen in einer eigenen Testphase

inkrementell

Testen parallel zur Systementwicklung

Top down

Einsatz im frühen Stadium, Prototyp

Bottom up

im Detail die bestehende Funktionaliät testen

ad hoc

Integration nach Fertigstellung

hardest first

Priorisierung komplexer und risikoreicher Module

Statische Prüfverfahren

frühzeitige Sicherung der Qualität

informell

formell (vom Management angeordnet)

Allgemein

jedes Dokument/Source kann geprüft werden

Hauptziel: Fehler sehr früh finden

Resultat, evtl. Mängelliste, Status, in Ordnung, mit Vorbehalt, nochmalige Prüfung, Mängelliste

Ablauf/Rollen

Moderator, Planung

Autor, Doku/Source

Experten, GruppenMeeting

Protokollant, Beschluss/Protokoll

Psychologische Faktoren

Artefakte (Doku, Source) werden geprüft

Prüfung unterstützt Autor

Autoren werden nicht bestraft/negativ bewertet

Statische Analyse

Programmcode wird analysiert

Fehlerkategorien, Syntaxverletzungen, Konvenstion-/Standardabweichung, Kontrollflussanomalien, Datenflussanomalien

Ermittlung Komplexitätsmetriken, Lines of Code (LOC), Zyklomatische Komplexität

Informelles Review

Ad hoc zusammensitzen max 3. Personen

Dokument zur Stellungnahme zustellen

Peer Rating, mehrere Empfänger, strukturierter Fragebogen

Technisches Review

Vorgehen, Moderator, Autor stellt Source zu, Sitzung max. 2 Stunden

Walkthrough

strukturiertes Vorgehen

Autor führt durch Doku/Code

Zielsetzung, Wissensaustausch, Stilistische Fragen erötern

Inspektion

Überprüfen der Anforderungen

Audit

Einhaltung von, Richtlinien, Normen/Standards, Prozesse

Überprüfung mit Assessments, Beurteilung mittels Doku-Studium, Interview, Sitzung

Arten, System, Prozess, Projekt