Nimwegener Methode

Find the right structure and content for your course and set up a syllabus

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Nimwegener Methode by Mind Map: Nimwegener Methode

1. Problem

1.1. Problem wird so genau und konkret wie möglich beschrieben.

1.2. Jede/r Gesprächsteilnehmer/in weiß, was als ethisches Hauptproblem betrachtet wird.

2. WOZU

2.1. Hauptziel

2.1.1. Gewährleistung einer qualitativ besseren Patientenversorgung

2.2. Nebenziele

2.2.1. Verbesserung der interdisziplinären Kommunikation

2.2.2. Verbesserung des Arbeitsklimas

3. WIE geht das?

3.1. Die Nimwegener Methode für die ethische Fallbesprechung besteht aus vier Schritten:

4. Beschlussfassung

4.1. Eingangsfrage wird wiederholt: "Wie lautet nun das ethische Problem?"

4.2. Im Laufe der Besprechung werden die Voraussetzungen geschaffen, eine Entscheidung ethisch sorgfältig begründen zu können

4.3. Zusätzlich wird unter allen Beteiligten Transparenz geschaffen.

5. Bewertung

5.1. Diskutiert werden Fragen nach dem/der:

5.1.1. Wohlbefinden des Patienten

5.1.2. Autonomie des Patienten

5.1.3. Verantwortlichkeit von Ärzten, Pflegenden u. anderen Betreuenden

5.2. Hierbei werden Normen u. Werte diskutiert, die bei der Lösung eines ethischen Problems gegeneinander abgewogen werden müssen.

6. Fakten

6.1. Die Fakten werden möglichst sorgfältig gesammelt.

6.1.1. Medizinische Aspekte

6.1.2. Pflegerische Aspekte

6.1.3. Lebensanschauliche u. soziale Dimension

6.1.4. Organisatorische Dimension

6.2. Es kann erkannt werden, ob ev. bestimmte wichtige Fakten noch nicht bekannt sind.

7. Besondere Situationen

7.1. Patienten ohne eigene Willensfähigkeit

7.2. Kinder

7.3. Lange dauernde Behandlung

7.4. Auf dem Formular der N.M. sind Fragen versammelt, die hierbei eine Rolle spielen

8. Zu beachten

8.1. Gesprächsleitung durch neutralen Moderator

8.2. Multidisziplinäre Fallbesprechung beinhaltet keine Demokratie. Beschluss muss letztlich der dafür Verantwortliche (Arzt/Ärztin) fassen.

8.3. Durchführungsdauer: ~ 1 Std.

9. WAS ist das?

9.1. Versuch zur Lösung eines ethischen Problems in der Patientenbehandlung

9.2. Moderationsanleitung zur Strukturierung von Diskussionen im Behandlungsteam in ethischen Problemsituationen