Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Schweißen by Mind Map: Schweißen
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

Schweißen

Geprüfte/r Schweißer/in ist eine international anerkannte Aus- bzw. Weiterbildung im Bereich der Schweißtechnik, die durch Richtlinien des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS) geregelt ist. Die Dauer ist unterschiedlich. Die Ausbildungswege beziehen sich auf spezielle Werkstoffgruppen und Schweißverfahren wie Gasschweißen, Metallschutzgasschweißen, Lichtbogenhandschweißen oder Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) oder eine Kombination verschiedener Schweißverfahren

Matrial

Arbeitskleidung (Schutzschild oder Schutzhelm mit Visier, Lederschürze bzw. feste Schutzkleidung, Lederhandschuhe, festes Schuhwerk)

Düsenreiniger, Drahtbürste, Grippzange, Handschuhe

MAG-Schweißgerät inkl. Argon- bzw. Kohlendioxidgasflasche (Schutzgas)

Massepol, Pistolenspray, Schlackenhammer, Schleifgerät, Schraubstock/Werkbank

Schweißelektroden oder Schweißdraht

Schweißtransformator oder Inventer, Winkelschleifer mit Trenn- und Schruppscheiben

Firmen

in Schlossereien und Schweißereien

im Metallbau

bei Herstellern von Maschinen, Werkzeugen und Fahrzeugen

in Betrieben der Versorgungstechnik

Vorausetzung

Sicherheit und Unfallverhütung

Schwindelfreiheit

nregelmäßigen Arbeitszeiten, Überstunden zu leisten, Akkordarbeit

Weiterbildungsbereitschaft

Die Ausbildung im Überblick

Arbeitsaufgaben planen und vorbereiten

Vorgaben der Arbeitsvorbereitung berücksichtigen, isometrische Zeichnungen, Schweiß- und Montagepläne lesen

Materialien und Halbzeuge zusammenstellen, z.B. Bleche, Rohrleitungsteile, Rohrformstücke, Werkzeuge und Vorrichtungen sowie die entsprechenden Schweißgeräte und -materialien

Arbeitsabläufe festlegen, auch unter Berücksichtigung eventueller Transportwege (insbesondere im Hinblick auf Größe und Gewicht der Bauteile und Baugruppen)

Bauteile verschweißen und prüfen

Bauteile zum Schweißen vorbereiten, z.B. säubern, fixieren, nach Maß und Winkligkeit ausrichten und mit dem vorgeschriebenen Verfahren verschweißen

gegebenenfalls Bauteile zunächst mit Schweißpunkten zusammenheften und Maße und Winkel prüfen, dann Bauteile (z.B. Behälter) dichtschweißen, je nach Größe der zu verschweißenden Teile: Arbeitsplätze auf Montagebaustellen einrichten, gegebenenfalls Hilfskonstruktionen, Hebezeuge und Arbeitsgerüste aufstellen

Schweißnähte nach den entsprechenden Vorschriften prüfen

Schweißnähte nachbehandeln und Qualitätsprüfung durchführen, gegebenenfalls bei der Abnahme von Schweißarbeiten, z.B. an sicherheitsrelevanten versorgungs- und verfahrenstechnischen Anlagen, mitwirken

Schweißkonstruktionen herstellen durch Fügen von Einzelteilen unter Anwendung der geeigneten Schweißverfahren

Gasschweißen

Lichtbogenhandschweißen, Wolframinertgasschweißen

Metallschutzgasschweißen, z.B. MIG-Schweißen und MAG-Schweißen

Sonderschweißverfahren, wie z.B. Unterpulverschweißen, Laserschweißen oder Widerstandspunktschweißen