Eurovision Song Contest 2015

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Eurovision Song Contest 2015 by Mind Map: Eurovision Song Contest 2015

1. Allg. Informationen

1.1. 60. Eurovision Song Contest

1.1.1. Format sollte den Contest ehren

1.1.2. Das EBU-Archiv aller Contests seit 1956 wird an diesem Jubiläum geöffnet

1.2. Mögliche Austragungsorte

1.2.1. Wien

1.2.1.1. Wiener Stadthalle

1.2.1.2. Messe Wien

1.2.2. Klagenfurt

1.2.2.1. Wörthersee Stadion

1.2.3. Innsbruck

1.2.3.1. Olympiahalle Innsbruck

1.2.3.2. Tivoli Stadion

1.3. Datum

1.3.1. 1. Semifinale

1.3.2. 2. Semifinale

1.3.3. Finale

1.3.3.1. 19:00 UTC

2. Teilnehmer

2.1. Bestätigt

2.1.1. Österreich

2.1.2. Finnland

2.1.3. Irland

2.1.4. Schweden

2.1.5. Deutschland

2.1.6. Frankreich

2.1.7. UK

2.1.8. Spanien

2.1.9. Italien

2.2. Andere

2.2.1. Belarus

2.2.2. Zypern

2.2.3. Israel

2.2.4. Serbia

2.2.5. Turkey

3. Budget

3.1. Einnahmen

3.1.1. Kommerzielle Sponsoren

3.1.2. Beiträge anderer Teilnehmerländer

3.1.3. Kartenverkauf

3.2. Ausgaben

3.2.1. Interval Entertainment Acts

4. Organisation

4.1. Live-Übertragung

4.1.1. Moderator

4.1.1.1. Kandidat 1

4.1.1.2. Kandidat 2

4.1.1.3. Kandidat 3

4.1.2. Interval Entertainment Acts

4.1.2.1. Idee 1

4.1.2.2. Idee 2

4.1.2.3. Idee 3

4.1.3. Werbeeinschaltungen

4.1.3.1. Österreich als Reiseziel promoten

4.1.3.2. Filmmaterial sammeln

4.2. Eurovision Week

4.2.1. Hotels

4.2.1.1. Zimmer für Delegationen buchen

4.2.1.2. Sicherstellen, dass genügend freie Zimmer für Besucher während der Eurovision Week zur Verfügung stehen

4.2.2. Transport

4.2.2.1. Shuttle-Bus-Service für Delegationen organisieren

4.2.2.2. Spezielle Deals für Song Contest Besucher mit den Wiener Linien ausmachen