Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
zoom by Mind Map: zoom

1. home

2. zoom archiv

3. 201408

3.1. 20140801

3.1.1. Pommes

3.1.1.1. In der linie 4, morgens zur Arbeit, habe ich oft eine Assoziation

3.1.1.2. da ist ein Speiseverbotsschild mit einer durchgestrichenen Pommestuete

3.1.1.2.1. daneben auch durchgestrichen:

3.1.1.2.2. kaffeebecher

3.1.1.2.3. flasche

3.1.1.2.4. zigarette

3.1.1.3. das erinnert mich an eine zeichentrickserie auf viva

3.1.1.3.1. mit relativ sinnfreier handlung

3.1.1.3.2. soweit ich das beurteilen kann

3.1.1.3.3. wirklich verfolgt habe ich sie bislang nicht

3.1.1.4. eine der hauptfiguren ist eine pommestuete

3.1.1.4.1. mit baertigem gesicht

3.1.1.4.2. und einer ueberraschend coolen, entschlossen maennlichen stimme

3.1.1.5. naeheres ggf spaeter

3.1.2. der Schwall

3.1.2.1. ein mann und ein ca. 14jaehriges Maedchen im ICE

3.1.2.2. der mann ist nicht der vater

3.1.2.2.1. er telefoniert mit jemandem

3.1.2.2.2. vielleicht der mutter

3.1.2.2.3. es geht darum, was das maedchen gern isst

3.1.2.2.4. das maedchen: "ich da bin voll unkompliziert"

3.1.2.3. das maedchen redet ununterbrochen

3.1.2.4. der mann versucht ab und zu einzuhaken

3.1.2.5. aber erfolglos

3.1.2.5.1. das maedchen sagt jedesmal "ja, aber..."

3.1.2.5.2. und redet weiter

3.1.2.5.3. ich habe das gefuehl, sie nimmt ihn nicht ernst

3.1.2.5.4. sie nutzt nur die gelegenheit

3.1.3. Ein Maedchen aus Ter-Muren

3.1.3.1. der Titel hatte mich fasziniert

3.1.3.1.1. damals, vor 30 Jahren

3.1.3.2. Die Handlung

3.1.3.2.1. Fabrik "De Filature"

3.1.3.2.2. Fabrik "De Labor"

3.1.3.2.3. ein Maedchen

3.1.3.2.4. mehr weiss ich nicht mehr

3.1.3.2.5. war unleserlich

3.1.3.3. jetzt:

3.1.3.3.1. it just flashed to my mind

3.1.3.3.2. hell knows why

3.1.3.3.3. was sagen amazon-rezensionen?

3.1.3.3.4. was erlaube Stru?

3.1.3.4. Das Cover

3.1.3.4.1. ...

3.2. 20140802

3.2.1. Superzahl

3.2.1.1. beim verlesen der lottozahlen

3.2.1.2. in der tagesschau

3.2.1.3. folgende Vision

3.2.1.4. die Moderatirin ist nicht faehig,

3.2.1.5. die heutige superzahl

3.2.1.5.1. 7

3.2.1.6. auszusprechen

3.2.1.7. bis dahin lief alles bestens

3.2.1.7.1. 6

3.2.1.7.2. 8

3.2.1.7.3. 11

3.2.1.7.4. 20

3.2.1.7.5. 40

3.2.1.7.6. 41

3.2.1.7.7. alle bestens intoniert

3.2.1.7.8. absolut souverän

3.2.1.8. aber jetzt:

3.2.1.8.1. sybrch!

3.2.1.8.2. s...trzz!

3.2.1.8.3. sping!

3.2.2. remscheid

3.2.2.1. in der wueste

3.2.2.2. irgendwie fszinierend

3.3. 20140804

3.3.1. Perry Mason

3.3.1.1. eine bekannte Krimireihe aus den 60ern

3.3.1.1.1. zumindest damals sehr bekannt

3.3.1.2. mir nun sehr zufaellig in die Haende gefallen

3.3.1.2.1. war auf einem Flohmarkt

3.3.1.2.2. und suchte etwas zum Unterlegen

3.3.1.2.3. unter meinen Computermonitor

3.3.1.2.4. damit dieser, auf einem CD-Staender stehend

3.3.1.2.5. hoch genug stuende, um als erweiterter desktop

3.3.1.2.6. oberhalb des displays meines notebooks

3.3.1.2.7. vollstaendig sichtbar zu sein

3.3.1.2.8. ich weiss, das klingt sehr seltsam

3.3.1.2.9. aber so war es

3.3.1.2.10. der Krimi hatte die passende Dicke

3.3.1.3. der stil ist interessant

3.3.1.3.1. in heutigen krimis fast nicht mehr anzutreffen

3.3.1.3.2. sehr "matter-of-fact"

3.3.1.3.3. nichts wird vermutet oder ergruendet

3.3.1.3.4. sondern nur ereignetes wiedergegeben

3.3.1.3.5. und ueberhaupt sind die ereignisse wichtiger als die gedanken und emotionen

3.3.1.3.6. it is as it is

3.3.1.4. die handlung ziemlich kompliziert

3.3.1.4.1. teilweise nicht ganz ueberzeugend

3.3.1.5. insgesamt: durchaus lesenswert

3.3.1.5.1. wenn auch nicht zu oft

3.3.2. Das Telefon (1)

3.3.2.1. ...

3.4. 20140806

3.4.1. Die Gürtelansage

3.4.1.1. naechster Zug: Linie 13!

3.4.1.2. in Richtung: Sülzgürtel,

3.4.1.3. ueber Amsterdamer Str./Gürtel,

3.4.1.4. Neusserstr./Gürtel,

3.4.1.5. Venloer Str./Gürtel

3.4.1.6. Duerener Str./Gürtel...

3.4.1.7. und Zuelpicher Str./Gürtel.

3.4.1.8. ...

3.5. 20140810

3.5.1. Pasta Bolognese

3.5.1.1. Kundin bestellt

3.5.1.1.1. "mit viel Sauce"

3.5.1.1.2. zum Mitnehmen

3.5.1.2. "Simone, wo ist denn die Art-Bolognese-Sauce?

3.5.1.2.1. Simone: die Chefin

3.5.1.2.2. sitzt mit im Bistro

3.5.1.2.3. bearbeitet irgendwelche Unterlagen

3.5.1.3. "unten, in der Schublade"

3.5.2. wie ueblich

3.5.2.1. im selben Bistro

3.5.2.2. ein kind kraeht ununterbrochen: "hallo!"

3.5.2.3. mit durchdringender Stimme

3.5.2.4. schwer zu ertragen

3.5.2.5. aber, wie ueblich:

3.5.2.5.1. niemand traut sich, etwas dagegen zu sagen

3.5.2.5.2. das waere politisch nicht korrekt

3.5.2.5.3. "unsere zukunft, etc bla bla"

3.5.2.5.4. das rentenloch

3.5.2.5.5. natuerlich ist da was dran, aber:

3.5.2.6. das naechste kind ist dran

3.5.2.6.1. haemmert staendig auf den tisch

3.5.3. ein Beitrag fuer gegenhund.org

3.5.3.1. wunderbare Hundledersessel

3.5.3.2. produced by: Gehlenborg

3.5.3.3. aktuelles Modell: "Bello"

3.5.3.4. Materialherkunftsnachweis:

3.5.3.4.1. ...

3.5.3.4.2. untere Reihe, Mitte rechts

3.5.4. Laternenmasten, Deutzer Bruecke

3.5.4.1. ...

3.5.4.2. ...

3.5.4.3. ...

3.5.4.4. ...

3.5.4.5. ...

3.5.5. fuer jeden eins

3.5.5.1. ...

3.6. 20140813

3.6.1. GAMESCOM

3.6.1.1. Messe in Koeln

3.6.1.2. Stadt voll von Kids & Freaks

3.6.1.3. txt

3.6.1.3.1. "wenn man den leuten im prinzip sagt: es gibt ein kostenloses geiles spiel..."

3.6.1.3.2. "...die erste staffel fand ich sehr gut. vor allem weil sie sich auf historischen kontext beschraenkt haben..."

3.6.1.3.3. "wo muessen wir denn jetzt hin?"

3.6.1.4. jpg

3.6.1.4.1. ...

3.6.1.4.2. ...

3.6.1.4.3. ...

3.6.2. Wyndham

3.6.2.1. jedesmal am Koeln Hbf sehe ich diese Werbeschrift

3.6.2.2. an einer Hauswand gegenueber

3.6.2.3. keine Ahnung was das ist

3.6.2.3.1. Vermoegensberatung?

3.6.2.3.2. Badezimmereinrichtungen?

3.6.2.3.3. Chemikalien?

3.6.2.4. auch das Logo gibt keine Klarheit

3.6.2.4.1. ...

3.6.3. Jesus = Prio 2

3.6.3.1. ...

3.6.4. Frau Uckelmann

3.6.4.1. dazu spaeter

3.7. 20140824

3.7.1. Behind the wheel

3.7.1.1. Du bist verantwortlich für ein System

3.7.1.2. Nur du weisst, wie das Innenleben funktioniert

3.7.1.3. plötzlich: ein Problem

3.7.1.3.1. viele Nutzer beschweren sich

3.7.1.3.2. sind verzweifelt

3.7.1.3.3. was können wir tun?

3.7.1.3.4. das system ist

3.7.1.4. du greifst ein

3.7.1.5. nur du weisst, wo

3.7.1.6. it just goes "click"

3.7.1.7. und alle sind happy