Welche Probleme und Zielsetzungen gibt es bei der Erstellung eines Podcasts und/oder eSpots? Acht...

Welche Zielsetzung / Probleme ergeben sich beim Einsatz eines Unternehmens-Podcasts und eSpots? Englische und Deutsche Antworten sind sehr willkommen!

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Welche Probleme und Zielsetzungen gibt es bei der Erstellung eines Podcasts und/oder eSpots? Achtung: B2B-Bereich by Mind Map: Welche Probleme und Zielsetzungen gibt es bei der Erstellung eines Podcasts und/oder eSpots? Achtung: B2B-Bereich

1. Podcasting

1.1. video

1.1.1. Technical equipment

1.2. how to communicate the new podcast?

1.2.1. How? Remember: it's B2B

1.2.1.1. Newsletter

1.2.1.2. Presentation through key account

1.2.1.3. what else?

1.3. What types of performance measurement?

1.3.1. Analyze subscribers

1.3.2. wir oft wurde die Seite angeklickt?

1.3.3. Wie lang wurde der Podcast gehört/gesehen?

1.3.3.1. Gründe warum so kurz?

1.3.3.2. technical solutions

1.3.3.3. surveys

1.3.4. Woher kommen die Hörer?

1.3.5. Wohin gehen die Hörer?

1.4. What is the target audience?

1.4.1. Customers!

1.4.2. Customers customer!

1.5. Who is doing the podcast?

1.5.1. product marketing department

1.5.2. internal vs. external

1.6. How often update/release a podcast?

1.6.1. video

1.6.1.1. every 2 months

1.6.2. audio

1.6.2.1. every month

1.7. What added value does the podcast provide?

1.7.1. audio

1.7.1.1. professional info / Fachinfo für die EDV-Leiter

1.7.2. video

1.7.2.1. strategic bias

1.7.2.2. general outlook

1.8. Whats a reasonable length that listeners keep listening?

1.8.1. Alex Wunschel survey

1.8.2. audio

1.8.3. video

1.9. How to distribute the podcast(s)?

1.9.1. download

1.9.2. RSS

1.9.3. Website

1.9.4. iTunes

1.10. Podcast vs. Webcast

1.10.1. Live vs. on demand

2. eSpots

2.1. Image building

2.1.1. commensurable/measurable? how?

2.1.1.1. counter

2.1.1.2. log-files

2.2. Tutorials

2.3. Restiction Podcast vs. eSpots

3. Mobile Marketing

3.1. Mobile Tagging

4. Blogging

4.1. User Generated Content

4.2. Info-Beschaffung / Marktforschung

4.3. Spam-Einträge

4.4. Resourcen

4.4.1. Moderation

4.4.2. Costs

4.4.3. Time

4.4.4. Posts

4.4.4.1. single vs. multiple Blogger