Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

PFK/§ 9 KSchG by Mind Map: PFK/§ 9 KSchG
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

PFK/§ 9 KSchG

1. Antrag des AN

AN kann nun Antrag stellen...

..das Arbeitsverhältnis....

..gegen Abfindungszahlung...

...zu beenden.

..wenn Fortsetzung....

...für ihn nicht zumutbar.

z. B seelische Belastung durch...

... Gerichtsverfahren zu groß.

§ 9 (1) Satz 1 KSChG

Antragsstellung

Der Richter fragt...

...zuerst den AN..

ob er einen Antrag...

...nach § 9 KSchG stellen will.

2. Antrag des AG

Gleiche Ausgangssituation:

AN hat gewonnen...

...Kündigung war nicht ....

sozial gerechtfertigt,...

...Arbeitsverhältnis besteht fort.

Auch AG kann Antrag stellen...

..das Arbeitsverhältnis....

..gegen Abfindungszahlung...

..zu beenden.

Aber: Begründung

Keine den Betriebszwecken....

..dienliche Zusammenarbeit ...

..mehr möglich.

§ 9 (1) Satz 2 KSChG

Bei leitenden Angestellten.., ..nach § 14 KSchG..., ...keine Begründung nötig., § 14 KSchG, Fazit: hier kann sich..., ...der AG "freikaufen".

Ausgangssituation

Kündigungsschutzklage des AN

Das Gericht entscheidet:

AN hat gewonnen...

...Kündigung war nicht....

...sozial gerechtfertigt...,

...Arbeitsverhältnis besteht fort.

Zeitpunkt des Antrags

Antrag kann bis...

..zum Schluss der...

..letzten mündlichen Verhandlung...

...in der Berufung...

...gestellt werden.

§ 9 (1) Satz 3 KSChG