Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) by Mind Map: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

Neoliberal

Den neoliberalen Grundeinkommensmodellen liegt die Vorstellung eines "aktivierenden" Sozialstaates zugrunde. http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06194.pdf  (Seite 21)

Leitmotiv

Modelle

Argumente

Quellen

Sozial-Liberal

Den sozial-liberalen Grundeinkommensmodellen liegt die Vorstellung eines "aktivierenden und versorgenden Sozialstaates" vor. http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06194.pdf (Seite 21) Der Unterschied zu den recht ähnlichen neoliberalen Grundeinkommensmodellen, welche nur einen aktivierenden Sozialstaat im Blick haben,  besteht darin, dass die sozial-liberalen Grundeinkommensmodelle etwas weniger marktwirtschaftlich gedacht sind. Beispielsweise unterscheidet sich das solidarische Bürgergeld (Althaus Modell) vom liberalen Bürgergeld der FDP, dass dieses bedingungslos ausbezahlt wird während beim liberalen Bürgergeld Sanktionsmöglichkeiten bis zu 30% vorgesehen sind.  Und auch gegenüber dem ebenfalls bedingungslos ausbezahlten Grundeinkommen des HWWI (Prof. Dr. Thomas Straubhaar) unterscheidet sich das solidarische Bürgergeld insofern, als dass dort nicht der Arbeitsmarkt so gravierend flexibilisiert werden soll (Stichwort Flächentarifverträge, Kündigungsschutz & 10-12%ige Zusatzabgabe der Arbeitgeber für die Zusatzrente). Jedoch ist die Trennung zwischen sozial-liberalen und neoliberalen Konzepten unscharf, hier wird beispielsweise das Modell Althaus als neoliberal charakterisiert. http://www.archiv-grundeinkommen.de/loeding/20070502-Loeding-bge-diplom.pdf (Seite 53)

Leitmotiv

Modelle

Argumente

Man kann sagen, dass diesselben Gründe wie bei den neoliberalen Grundeinkommensmodellen gegeben sind, nur in abgeschwächter Form. Da hier Sozialstandars und Arbeitsmarktstandards nicht ganz so radikal wie bei den neoliberalen Grundeinkommensmodellen gesenkt werden sollen (Stichwort: 10-12%ige Arbeitgeberabgabe für die Zusatzrente, keine Abschaffung des Kündigungsschutzes und der Flächentarifverträge) sind die Contra-Argumente abgeschwächt. Gleichzeitig sind natürlich auch die Pro-Argumente abgeschwächt, da die Entlastung der Wirtschaft nicht so stark ausfällt wie in den neoliberalen Grundeinkommensmodellen.

Quellen

Sozial-Egalitär

Den neoliberalen Grundeinkommensmodellen liegt die Vorstellung eines "versorgenden" Sozialstaates zugrunde. http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06194.pdf  (Seite 21)

Leitmotiv

Modelle

Argumente

Quellen

Emanzipatorisch

Den neoliberalen Grundeinkommensmodellen liegt die Vorstellung eines "emanzipatorischen" Sozialstaates zugrunde. http://library.fes.de/pdf-files/wiso/06194.pdf (Seite 21)

Leitmotiv

Modelle

Argumente

Quellen

Pro / Contra

Pro

Contra

Quellen

Links

Hinweise

Autor: Matthias Heppner

Version: 1.0

Lizenz: Creative Commons Attribution 3.0 License

Hinweis zur Seitenangabe