Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co. - Stefan Heinle by Mind Map: Heimautomation mit KNX,
DALI, 1-Wire und Co. - Stefan
Heinle
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co. - Stefan Heinle

http://www.heimautomation-buch.de/ueber-das-buch/

6. Realisierung

5. Software

Kapitel 50

50.5 FHEM, Überarbeitungsvorschläge, ">>feem<<", "Freundliche Hausautomation und Energie-Messung", "spielt der Hersteller AVM leider derzeit mit dem Gedanken, den FHEM-Bestandteil aus der FRITZ!Box-Firmware zu entfernen", "Führen Sie direkt die erste Änderung an der Config-Datei durch", Rechtschreibung, "hält FHEM weitere Devices bereits."

4. Hardware

3. Vorbereitung und Planung

2. Grundlagen Heimautomation

1. Einführung

Kapitel 1

S. 45-53

Interessantes Wording, Intelligente Geäudetechnik, alltägliche Funktionen selbstständig steuern, Beleuchtung, Jalousien, Temperaturregelung, Überwachung, Alarmierung, multimediale Unterhaltung, ..., Bussystem, Einzelgewerke, Beleuchtung, Heizung, Sicherheit, Beschattung, ..., Chance: gewerbeübergreifende Vernetzung der Komponenten, Automatisierungsbus, Installationsbus, Hausbus, Informationen, Messwerte, Schalterpositionen, manuell Eingaben, Onlinedaten, Gesamtfunktionalität, Dezentrale Logik: Viele Einzelkomponenten mit Eigenintelligenz, Zentrale Logik: Ergänzung durch zentrales System, Logikfunktionen, softwareseitige Realisierung, Funktionen nicht durch Verkabelung vorgegeben, größstmögliche Flexibilität, gewerkeübergreifene Funktionsabläufe, Übertragungsmedium, kabelgebunden, funkbasiert, Protokoll, KNX, DALI, DMX, 1-Wire, EnOcean, SMI, Steuergeräte, Sensoren, Aktoren

Kapitel 2

S. 55-64

Zukünftsfähige Elektroinstallation besonders relevant da extrem lange Nutzungsdauer

Interessantes Wording, AAL (Ambien Assisted Living)

Energieverbrauch, 90% für Heizung und Warmwasser, 77% Raumwärme (Heizung), 12% Warmwasserbereitung

Stromerbrauch Übersicht (Grafik), Vergleich 1996/2011, Einsparpotenzial durch Automation, Sonnenschutz, 9-32%, Einzelraumtemperaturregelung, 14-25%, Heizung, 7-14%, Beleuchtung, 25-58%, Belüftung, 20-45%

WAF, echt lustig geschrieben :)

Kapitel 3

S. 65-

Smart-Home-Pyramide, Gebäudeverkabelung is Key!

Wording, Visualisierung, grafisches Bedieninterface