Ein Lesetagebuch erstellen

Merkhilfe für Schüler, wie ein Lesetagebuch zu führen ist

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Ein Lesetagebuch erstellen by Mind Map: Ein Lesetagebuch erstellen

1. Was kommt rein?

1.1. Arbeitsblätter vom Lehrer zu diesem Thema

1.2. Aufschriebe aus dem Unterricht

1.3. vor allem deine erfundenen Texte zum Buch!

2. Wie kannst du dein Lesetagebuch gestalten?

2.1. Inhalt eins Kapitels nacherzählen

2.2. Brief an eine Person des Buches schreiben

2.3. wichtige Person des Kapitels beschreiben oder malen

2.4. Gespräch zwischen den Personen des Buches aufschreiben

2.5. Schluss eines Kapitels verändern

2.6. Bild oder Comic malen

2.7. Zeitungsbericht verfassen

2.8. Tagebucheintrag erfinden

3. Wozu das alles?

3.1. ...damit du später eine Erinnerung an dein Buch hast.

3.2. ...damit du deinen Gedanken und deiner Fantasie freien Lauf lassen kannst!

3.3. ...damit du das Schreiben und Gestalten von Texten übst ;-)

4. Was muss ich beachten?

4.1. Das Lesetagebuch sollte ansprechend und schön gestaltet sein.

4.2. Die Texte darin sollten abwechslungsreich sein.

4.3. Es ist gut, wenn du ein wenig Zusatzmaterial hinzufügst (für Noten besser als 2)

4.4. Das Lesetagebuch zählt wie eine Klassenarbeit, wird also benotet!

4.5. Versuche Rechtschreibfehler zu vermeiden.

4.6. Jedes Lesetagebuch braucht ein Inhaltsverzeichnis, wo der Leser sehen kann, was wo steht!

4.7. Nummeriere die Seiten deines Lesetagebuches!

4.8. Schreibe das Datum rechts oben auf die Seite.

5. Was sonst noch wichtig ist...

5.1. Abgabetermin: ... ?!?

5.2. Denke an deine Zeitplanung: Beginne auf keinen Fall "auf den letzten Drücker" (Gestalte deine Seite am besten gleich nachdem du das Kapitel gelesen hast)

5.3. Diese Mind-Map muss hinter dem Inhaltsverzeichnis in das Lesetagebuch eingeordnet werden!

5.4. Schreibe am Schluss eine Beurteilung. Schreibe darin, ob dir das Buch gefallen hat oder nicht und begründe! (halbe bis ganze Seite)