Kindeswohlgefährung nach § 8a

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Kindeswohlgefährung nach § 8a by Mind Map: Kindeswohlgefährung nach  § 8a

1. Vorbeugende Maßnahmen

1.1. "Null - Toleranz- Strategie" gegenüber Missbrauchsfällen unter HA

1.1.1. Führungszeugnis für HA

1.1.1.1. Sensibilisierung von ...

1.1.1.1.1. HA

1.1.1.1.2. EA

2. Maßnahmen im Akutfällen

2.1. Anfangsverdacht ...

2.2. Unterscheidung nach ...

2.2.1. Vernachlässigung

2.2.1.1. Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen

2.2.1.2. Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite)

2.2.1.3. Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren

2.2.1.4. Hilfsangebote (z.B. Kleiderkammer) aufzeigen

2.2.1.5. Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren.

2.2.1.6. Kollegiale Beratung mit HA

2.2.1.7. Beratung mit Fachstelle

2.2.1.8. Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen

2.2.1.8.1. Schwangerschaftskonfliktberatung

2.2.1.8.2. Kleiderkammer

2.2.1.8.3. Sozialer Möbeldienst

2.2.1.8.4. ASD vom Landkreis

2.2.1.8.5. Wendekreis

2.2.1.8.6. Vertrauensstelle Benjamin

2.2.1.8.7. Erziehungsberatungsstelle des Landkreises / der Stadt

2.2.1.8.8. Drogenberatungsstelle

2.2.1.8.9. Schuldnerberatungsstelle

2.2.1.8.10. Kinderärzte?

2.2.1.8.11. Familenhilfe (z.B. Kinder- und Familienzentrum Rostrup)

2.2.1.8.12. Frauenhaus

2.2.1.8.13. Gesundheitsamt (Vertrauensarzt)

2.2.1.8.14. Familienhebammen

2.2.1.8.15. Schulsozialarbeit

2.2.1.9. Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"

2.2.1.10. Notfalltelefon?

2.2.1.11. Kriseninterventionsplan?

2.2.1.12. Hinweise zur Öffentlichkeitsarbeit? (Was passiert, wenn die Bild- Zeitung aktiv wird?) / Öffentlichkeitsstelle des OKR einbinden?

2.2.2. körperliche Gewalt

2.2.2.1. Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen

2.2.2.2. Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite)

2.2.2.3. Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren

2.2.2.4. Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren.

2.2.2.5. Kollegiale Beratung mit HA

2.2.2.6. Beratung mit Fachstelle

2.2.2.6.1. Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen

2.2.2.7. Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"

2.2.3. seelische Gewalt

2.2.3.1. Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen

2.2.3.2. Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite)

2.2.3.3. Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren

2.2.3.4. Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren.

2.2.3.5. Kollegiale Beratung mit HA

2.2.3.6. Beratung mit Fachstelle

2.2.3.6.1. Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen

2.2.3.7. Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"

2.2.4. sexualisierte Gewalt

2.2.4.1. Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen

2.2.4.2. Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite)

2.2.4.3. Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren

2.2.4.4. Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren.

2.2.4.5. Kollegiale Beratung mit HA

2.2.4.6. Beratung mit Fachstelle

2.2.4.6.1. Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen

2.2.4.7. Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"