Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Kindeswohlgefährung nach § 8a by Mind Map: Kindeswohlgefährung nach
 § 8a
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

Kindeswohlgefährung nach § 8a

Vorbeugende Maßnahmen

"Null - Toleranz- Strategie" gegenüber Missbrauchsfällen unter HA

Führungszeugnis für HA, Sensibilisierung von ..., HA, Fachtag, Fortbildungen anbieten, Problembewusstsein schaffen und weiterhin sensibilisieren ( Achtsam sein z.B. von besonders stillen Kindern), Vertiefung von Psychologischen Zusammenhängen (Co- Abhängiges Verhalten), Training in Kommunikation, Größere Sicherheit für Gesprächssituationen vermitteln, Kontakt zu Eltern bedenken und ausbauen, Thema: Nähe und Distanz wachhalten, Perspektive des Kindes einnehmen / Empathie, Entdramatisierung / Ruhe bewahren in Akutfällen, Umgang mit Gewalterfahrungen, Jugendseelsorge, Beratung, Kooperation mit Qualifizierungs- und Beratungseinrichtungen, In welcher Form lassen sich die Fortbildungsfragen thematisieren, Außerkirchliche (externe) ReferentInnen, Literatur und Material zusammenstellen, Link- Liste von Internetangeboten zusammenstellen, Seelsorge und Beratung in Internet schulen, Kollegiale Beratung / Supervision anbieten, Handlungsleitfaden anbieten, Statistik einführen ? (als politisches Druckmittel durch Nachweis von konkreten Zahlen), EA, Juleica- Schulungen und HFT, (einfachen!) Handlungsleitfaden anbieten, Kollegiale Beratung mit HA

Maßnahmen im Akutfällen

Anfangsverdacht ...

Unterscheidung nach ...

Vernachlässigung, Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen, Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite), Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren, Hilfsangebote (z.B. Kleiderkammer) aufzeigen, Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren., Kollegiale Beratung mit HA, Beratung mit Fachstelle, Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen, Schwangerschaftskonfliktberatung, Kleiderkammer, Sozialer Möbeldienst, ASD vom Landkreis, Wendekreis, Vertrauensstelle Benjamin, Erziehungsberatungsstelle des Landkreises / der Stadt, Drogenberatungsstelle, Schuldnerberatungsstelle, Kinderärzte?, Familenhilfe (z.B. Kinder- und Familienzentrum Rostrup), Frauenhaus, Gesundheitsamt (Vertrauensarzt), Familienhebammen, Schulsozialarbeit, Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft", Notfalltelefon?, Kriseninterventionsplan?, Hinweise zur Öffentlichkeitsarbeit? (Was passiert, wenn die Bild- Zeitung aktiv wird?) / Öffentlichkeitsstelle des OKR einbinden?

körperliche Gewalt, Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen, Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite), Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren, Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren., Kollegiale Beratung mit HA, Beratung mit Fachstelle, Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen, Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"

seelische Gewalt, Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen, Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite), Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren, Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren., Kollegiale Beratung mit HA, Beratung mit Fachstelle, Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen, Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"

sexualisierte Gewalt, Behutsames Gespräch mit dem Kind /Jugendlichen führen, Beobachtung notieren (s. "Beobachtungsbogen auf der Rückseite), Alle Informationen zum sozialen Umfeld und zur Familiensituation notieren, Für EA! Keine Alleingänge. Jetzt spätestens HA informieren., Kollegiale Beratung mit HA, Beratung mit Fachstelle, Adresse der Fachstelle in den Kirchenkreisen einfügen, Alle weiteren Schritte nur mit der "erfahrenen Fachkraft"