individualisierte und flexibilisierte Lernräume

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
individualisierte und flexibilisierte Lernräume von Mind Map: individualisierte und flexibilisierte Lernräume

1. E-Portfolioarbeit und Dialogisches Lernen

1.1. Dialogisches Lernen im MI in Schule und Hochschule

1.2. E-Portfolio / Arbeit mit Lernjournalen als leitende Methode

2. Informatikdidaktik

2.1. Welche Kompetenzen brauchen Primarlehrpersonen, um MI zu unterrichten?

3. Vernetzung nach Aussen

3.1. MIA21

3.2. GMI21 / Suisseuniversities

3.3. andere Hochschulen

3.3.1. PH FHNW

3.3.2. PHGR

3.3.3. PHZH? (MI Lehrplan)....

4. Vernetzung nach Innen

4.1. DLC

4.2. Labore/LEIS/SWITCHportfolio

4.3. andere Institute

5. Meine Aufgaben 1

5.1. Vernetzungarbeit intensivieren, sowohl nach innen als auch nach aussen, um fachliche Ziele zu stärken (ARBEITSEBENE)

5.2. Hochschulstrategie im Auge behalten

5.3. Zusammenarbeit mit anderen PHs pflegen

5.4. persönliche Weiterbildung durch Besuch von WB etc.

6. Meine Aufgaben 2

6.1. Durchführung Forschungsprojekt: Dialogisches Lernen in Medien und Informatik

6.2. Weiterentwicklung des Kompetenzrasters vom GMI21 Projekt

6.3. Weiterentwicklung der eigenen Lehrveranstaltung im Sinne des Dialogischen Lernens, Intensivierung der Reflexionsarbeit

6.4. eigene Portfolioarbeit wieder aufnehmen (Blog)

7. MOOCs als hochschulstrategische Perspektive denken