Content-Management, Plattform-Management, Web- Business-Management...

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Content-Management, Plattform-Management, Web- Business-Management... von Mind Map: Content-Management, Plattform-Management, Web- Business-Management...

1. Technik

1.1. Weiterentwicklung Plattform

1.1.1. Weiterentwicklung CMS

1.1.1.1. Formulare...

1.1.2. Shop-Funktionen

1.1.3. Absprung CMS in Drittsysteme/API

1.1.4. Datenschutz

1.1.5. Anbindung/Verknüpfung Sonepar Apps

1.2. Projekte

1.2.1. Verknüpfung/Onboarding Marketing-Automation

1.2.2. Verknüpfung OSLO, SNEW

1.3. Wartung/Fehler

1.4. Stakeholder: SDIS, Agenturen, PIM, Legal, VP, Marketing

2. Daily Business

2.1. Contentpflege Corporate Seiten

2.2. Content-Pflege Shop-Tools

2.2.1. Konfiguratoren

2.2.2. Kataloge

2.3. SEO für alle Contentseiten + Shop

2.4. Kampagnenbegleitung SEA

2.4.1. Recruiting

2.4.2. Neukunden

2.4.3. Keywords Elektro/Sortimente....

2.5. Kampagnenmanagement Umsetzung/QM

2.5.1. eSales

2.5.2. Vertriebsaktionen

2.5.2.1. national

2.5.2.2. personalisiert (ehemals regional)

2.5.3. Angebote ZEK

2.5.4. Kampagnenmanagement Services & Lösungen

2.5.5. Reporting/KPI pro Kampagne Econda/Analytics

2.5.6. Produktwerbung Marketingflächen/Input Marketing-Automation

2.5.6.1. Input Content-Marketing

2.6. Stakeholder: ZEK, Marketing, Vertrieb/VS, Kommunikation, Agenturen, PIM, EB regional

3. inhaltliche Komponente strategisches Business

3.1. Aufbau Neukundenregistrierung digital mit CRM

3.1.1. Weiterentwicklung Kontaktformulare

3.2. Anbindung Shop

3.2.1. Personalisierung/Dashboard

3.3. Kampagnenmanagement: Planung/Steuerung/Abstimmung intern

3.4. Anbindung/Einführung Marketing-Automation

3.4.1. Weiterentwicklung Verkaufsförderung Shop

3.4.2. Cross-/Upselling

3.4.3. Weiterentwicklung eSales: neues Portfolio

3.5. Reporting

3.5.1. Marketing KPI

3.5.1.1. Kampagnen

3.5.1.2. Plattform Performance

3.5.2. Umsatz KPI / Power BI

3.6. SEA-Umsetzung mit Agentur

3.6.1. Google Ads

3.7. CI-Umsetzung

3.8. Konzeptionelle/Strategische Überwachung

3.8.1. Verzeichnis/Struktur Seiten

3.8.2. Domainmanagement

3.8.2.1. Domainmigration

3.8.2.2. Subdomains

3.8.2.3. versteckte Seiten

3.8.2.4. Blogs

3.9. Stakeholder: SDIS, VP, Marketing, Kommunikation, Agenturen

4. Offene Fragen

4.1. Werden wirklich Kampagnen und Content irgendwann ausschließlich mit der Marketingautomation ausgespielt?

4.1.1. Welche Möglichkeiten der Personalisierung gibt es solange die Marketing-Automation noch nicht live ist, der Shop aber schon angebunden ist?

4.1.2. Wo grenzt sich die Content-Hoheit zu sonepar.one mit den Vorgaben aus dem Content-Marketing ab? Content-Hoheit = redaktionelle Verantwortung oder "nur" Verantwortung für funktionierende Darstellung?

4.2. Welcher Dienstleister macht den Service/die Weiterentwicklung des CMS?

4.3. Woher kommen die freigestellten(!) Produktbilder für Cross-/Upselling?

4.4. Personalstruktur: Was wird gewünscht?

4.4.1. Wer macht die Content-Pflege Blogs/Subdomains?

4.4.2. Wie wird der Arbeitsaufwand personell gehandhabt, während alter Shop und neue Plattform live sind? Übergangszeit....

4.4.3. Wie sind die Prioritäten bei all den Themen? Chronologisch, wie es kommt? Nach Umsatz?

4.5. Wie ist die Timeline für das Roll-Out und die Projekte drumherum?

5. Web Business Manager sind Experten für die Geschäftsentwicklung von Unternehmen und Organisationen mit den Mitteln des Internets und der Online-Märkte. Sie entwickeln ganzheitliche Online-Strategien und sorgen für deren Umsetzung.