Alternatives Wohnen

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Alternatives Wohnen von Mind Map: Alternatives Wohnen

1. Was ist Alternatives Wohnen?

1.1. Definition

1.2. Abgrenzung

1.2.1. Subjektiv

1.2.2. Abwertung (Kritische Perspektive)

2. Alternative Wohnformen

2.1. Earthships

2.2. Wagenplätze

2.3. Tiny Houses

2.4. Zelte/Jurten

2.5. Wohnen im Wald

2.6. Baumhaus

2.7. Kein fester Wohnsitz (Weltreise/Camper)

2.8. Gemeinschaften

2.8.1. Kommunen

2.8.2. Cohousing

2.8.3. Mietshäusersyndikat

2.8.4. Genossenschaft

2.9. Nach Alter

2.9.1. Seniorenwohnen

2.9.2. Mehrgenerationenhäuser

2.9.3. Jung & Alt (Student*innen und Rentner*innen)

3. Leben in Wohnraum

3.1. Einsamkeit

3.2. Privatsphäre

3.3. Unabhängigkeit

3.4. Gestaltung(sfreiheit)

3.5. Begrenzt

3.6. Kostenfrage

3.7. Wohnungsknappheit?

3.8. Ausdruck seiner Selbst

4. Aushandlungsprozesse

4.1. Entscheidungsfindung in Wohnprojekten

4.2. Partizipation

4.3. Demokratische Prozesse

4.4. unsichtbare Hierachien

5. Biografiearbeit

6. Lern- & Bildungsprozesse

6.1. Miteinander

6.1.1. Partizipation

6.1.2. Solidarität

6.1.3. Aushandeln von Werten und Normen

6.1.4. Kommunikation

6.1.5. Rollen

6.1.6. Gruppe(nbildungsprozesse)

6.1.7. Umwelt

6.1.7.1. Nachhaltigkeit

6.1.7.2. Umweltschutz

6.1.7.3. Ressourcenschonung

6.1.7.4. Recycling

6.1.7.5. Ökologie

6.1.7.6. Ernährung

6.1.7.7. biologischer Fußabdruck

6.1.7.8. Bewusster Konsum

6.1.8. Gewaltfreie Kommunikation

6.1.9. Wertschätzung

6.1.10. Konfliktlösungsstrategien

6.2. Ästhetische Bildung

6.2.1. Schönheit

6.2.2. "praktisch" lernen, am Objekt

6.2.3. Muße

6.2.4. Aneignung

6.2.5. Darstellung/Ausdruck individueller Lebensformen und Idealen

6.2.6. Freiheit/Freiraum

6.2.7. „Experiment“

6.3. Persönliche Weiterentwicklung

6.3.1. Sellbstwirksamkeit(sempfinden)

6.3.2. Offenheit

6.3.3. Toleranz

6.3.4. Ambiguitätstoleranz

6.3.5. Soziale Kompetenz

6.3.6. Politische Bildung

6.3.6.1. Autarkie

6.3.6.2. Für eigene Rechte einstehen

6.3.6.3. Neue Rechtsgrundlage erwirken/Änderung einfordern

6.3.6.4. Baurecht

6.3.7. wirtschaftliche Bildung

6.3.7.1. Anträge

6.3.7.2. Kosteneinsparung

6.3.7.3. Genoss*innenschaft

6.3.7.4. Syndikate

6.3.8. Minimalismus

7. Pädagogische Konzepte & Vorstellungen von Raum

7.1. Waldorf

7.2. Reggio

7.3. Martina Löw

8. Leben in Gemeinschaft

8.1. Projekte

8.1.1. Hallenwohnprojekt "Freiraum" e.V. in Kassel

8.1.2. Earthship der Gemeinschaft Tempelhof

8.1.3. Wagenplatz "Schotter&Gleise" e.V. in Dresden

8.1.4. Freundeskreis Ökodorf e.V. "Sieben Linden" in Beetzendorf

9. Forschungsmethode

9.1. Interviews

9.1.1. Mit ausgewählten Personen

9.1.2. Fragen können allen Menschen gestellt werden

9.1.3. Nutzung von Videosequenzen

10. Tierreich

10.1. Vergleich

11. Sozialraum

11.1. Stadtplanung

11.1.1. Nutzung von Flächen und Bebauung

11.1.2. Segration

11.2. Freiräume

12. Raumtheorie

12.1. Sozialität

12.2. Relational

12.3. Subjektivität