Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Butylscopolamin von Mind Map: Butylscopolamin

1. Verwandt mit dem Pflanzenstoff Scopolamin

2. Wirkung

2.1. periphere anticholinerge Wirkung

2.2. Verminderung der Reitübertragung

2.2.1. parasympatischen Ganglien

2.2.2. glatte Muskelzellen

2.3. direkte Rezeptorblockade

2.4. Verminderung der Peristaltik

3. Medikamentenname

3.1. BS

3.2. BS-ratiopharm

3.3. Buscopan

3.4. Spasman

3.5. Butylscopolamin

4. Indikation

4.1. Koliken im Bereich...

4.1.1. Magen

4.1.2. Darm

4.1.3. Gallengänge

4.1.4. Urogenitaltrakt

4.1.5. weil. Geschlechtsorgane

4.2. kein Effekt bei Nierenkolik!!!

5. Kontraindikation

5.1. bekannte Unverträglichkeit

5.2. Megakolon

5.2.1. akute Erweiterung (Dilatation) des Kolons

5.3. Glaukom

5.4. machykarde Herzrhythmusstörungen

5.5. Myastehnia gravis

5.6. Stillzeit

6. NEBENWIRKUNGEN

6.1. Mundtrockenheit

6.2. Tachykardie

6.3. Akkommodationsstörungen

6.3.1. Störung der Nah- und Ferneinstellung des Auges

6.4. Schwindel

6.5. Flush

7. Wirkeintritt

7.1. 2-5 min

8. Besonderheiten

8.1. Butylscopolamin muss mit einem Analgetikum kombiniert werden, z.B. Metamizol, da es relaxierend auf glatte Muskelzellen wirkt.

9. DOSIERUNG

9.1. 20mg langsam als Kurzinfusion oder 1:10 verdünnt (NaCl 0,9%) langsam i.v.

10. Dosierung

10.1. 20mg langsam als Kurzinfusion oder 1:10 verdünnt (NaCl 0,9%) langsam i.v.