Kategoriensystem

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Kategoriensystem von Mind Map: Kategoriensystem

1. Subjektive Bedeutung von Noten

1.1. Der Aufwand vergleichsweise hoch, für den tiefen Ertrag der Note

1.1.1. Frustration

1.1.2. Niedergeschlagenheit

1.2. Der Ertrag der Note vergleichsweise hoch, für den tiefen Aufwand

1.2.1. wenig Zeit investiert und trotzdem eine gute Note

1.3. Der Aufwand des Gelernten und der Ertrag der Note stimmen überein

1.3.1. Das Wissen über die Thematik wird in den Noten widergespiegelt

1.4. Negative Einstellung gegenüber Noten

1.4.1. Noten messen keine Intelligenz oder Fähigkeiten

1.5. Positive Einstellung gegenüber Noten

1.5.1. Noten zeigen die Disziplin

1.5.2. Noten sind wichitg für den Abschluss

1.6. Neutrale Einstellung gegenüber Noten

1.6.1. Noten sind ein subjektiver Wert

1.6.2. Noten bringen Sicherheit für die Zukunft

1.7. Subjektive Bedeutung von unzufriedenstellenden Noten

1.7.1. Noten unter einer 5 sind unzufriedenstellend

1.7.2. Je nach Aufwand können Noten auch tiefer unzufriedenstellend sein

1.7.3. unmittelbarer Zusammenhang mit Aufwand und Ertrag

2. Einfluss von unzufriedenstellenden Noten auf die Motivation

2.1. Ziel das Modul zu bestehen

2.1.1. Das Ziel stärkt die Motivation

2.2. Ziel eine bestimmte Note zu erreichen

2.2.1. Das Ziel die Note 5 zu erreichen stärkt die Motivation

2.3. Unzufriedenstellende Noten hatten einen negativen Einfluss

2.3.1. Durch den hohen Aufwand und den niedrigen Ertrag hatte es einen negativen Einfluss auf die Motivation

2.4. Unzufriedenstellende Noten hatten einen positiven Einfluss

2.4.1. Nur bei ungenügenden Noten

2.4.2. Modul muss wiederholt werden, dies gibt Motivation es zu schaffen

2.5. Unzufriedenstellende Noten hatten keinen Einfluss

2.5.1. Corona-Situation beeinflusst die Attribution

2.5.2. Nur B7 sieht keinen Zusammenhang zwischen Aufwand und Ertrag

3. Veränderung der Lerntechnik aufgrund unzufriedenstellender Noten

3.1. Tatsächliche Veränderung aufgrund unzufriedenstellender Noten

3.1.1. nur drei Personen

3.1.2. Zusammenfassungen

3.1.3. Mind-Maps

3.2. Keine antizipierte Veränderung aufgrund unzufriedenstellender Note

3.2.1. wenige Aussagen

3.2.2. Lerntechnik hat sich in anderen Modulen bewährt

3.3. Antizipierte Veränderung aufgrund unzufriedenstellender Noten

3.3.1. neun Personen nehmen sich eine Veränderung vor

3.3.2. wichtige Informationen herausschreiben

3.3.3. bildlich lernen

3.3.4. Literatur lesen

3.4. Lerntechniken vor den Prüfungen mit den unzufriedenstellenden Note

3.4.1. neun Personen machten Zusammenfassungen

3.4.2. Vereinzelt: Karteikarten, Literatur, Austausch mit Studierenden

4. Auswirkungen von unzufriedenstellenden Noten auf den Selbstwert

4.1. Unzufriedenstellende Noten hatten starke bis sehr starke negative Auswirkungen

4.1.1. selten

4.1.2. zu hohe Erwartung an sich selbst

4.2. Unzufriedenstellende Noten hatten leichte negative Auswirkungen

4.2.1. selten

4.3. Unzufriedenstellende Noten hatten mittlere negative Auswirkungen

4.3.1. Erwartung zu hoch

4.3.2. Aufwand und Ertrag stimmen nicht überein

4.3.3. negative Grundhaltung

4.4. Unzufriedenstellende Noten hatten keine Auswirkungen

4.4.1. Charakter ist nicht Notenabhängig

4.4.2. Selbstwert hängt mit mehr als Noten zusammen

4.5. Subjektive Bedeutung von Selbstwertgefühl

4.5.1. sehr individuelle Aussagen

4.5.2. Selbstwert hängt mit mehr als Noten zusammen

4.5.3. Ist-Selbst-Akzeptanz

4.5.4. Stolz bei guten Noten

5. Ängste bei Studierenden

5.1. Existenzangst

5.1.1. wird von neun Personen erwähnt

5.1.2. Studium nicht bestehen zu können

5.1.3. Zukunftsangst

5.2. Die Angst sozial abgestuft zu werden

5.2.1. Angst auf die Noten reduziert zu werden

5.2.2. Akzeptanz

5.3. Angst ein bestimmtes Fach nicht zu bestehen

5.3.1. wurde von sechs Personen erwähnt

5.4. Prüfungsangst

5.4.1. Stress und Schlafprobleme

5.4.2. Zu grosser Druck

5.5. Angst aus dem Studium ausgeschlossen zu werden

5.5.1. viel erwähnt

5.5.2. verschwendete Zeit

5.5.3. keine andere Ausbildung

5.6. Es treten keine Ängste auf

5.6.1. Die Hälfte beschreibt sich als nicht ängstlich