STANLEY YELNATS

Löcher II: Stanley Yelnats

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
STANLEY YELNATS von Mind Map: STANLEY YELNATS

1. Er wird schlecht behandelt und gemobbt.

2. Sverre : Stanley hält nicht gerade viel von sich. Er ist übergewichtig und hat nicht viele Freunde

3. SELBSTBILD: Wie denkt er über sich selbst? Wie Schätzt er sich ein?

3.1. er war übergewichtig, wurde dadurch immer gemobbt und er war einzel kind

3.2. Er hat nicht viel selbstvertrauen.

3.3. er ist nicht so wirklichvon sich überzeugt und hat schwierigkeiten mit seinem selbstvertrauen

4. SCHULE: Wie verhält sich Stanley dort? Wie wird er behandelt?

4.1. Sverre : Stanley wird immer gemobbt in der Schule wegen seinem Gewichtes. Auch von Lehrern wird er gemobbt wegen des Gewichtes.

4.2. Stanley wird nicht gut behandelt, er wird sehr oft ausgelacht und gemobbt.

5. FAMILIE: Welche Rolle spielt er in seiner Familie?

5.1. Sverre : Stanley ist ein Einzelkind. Er ist der vierte Stanley in der Familie ( Urgroßvater, Großvater, Vater, er)

5.2. Er ist ein Einzelkind.

5.3. Er hatte zu hause keine Freunde,

6. FLUCH: Was ist das für ein Fluch? Welche Auswirkungen hat er?

6.1. Der Fluch lässt die Familie immer angeblich Pech haben.

6.2. Sverre: Der Ururgroßvater (Elya Yelnats) hatte Madame Zeroni versprochen, dass er sie auf einen Zauberberg tragen würde, da sie ihn ein Ferkel gegeben hat. Ausserdem hat sie Ihm geraten, das Ferkel jeden Tag auf einer Quelle auf dem Berg zu tragen.

6.3. durch den Fluch hat die Familie von Stanley warscheinlich immer pech

7. Aufgabe: In Kapitel 3 erfährst du viel über Stanley. Suche TEXTSTELLEN, die dir wichtig erscheinen heraus und ordne sie den verschiedenen Bereichen zu. Trage in die Felder jeweils ein bis zwei Stichwörter zu jeder Textstelle ein. ZUSATZ: Stellen aus anderen Kapiteln hinzufügen, dann bitte in Klammern Kapitel dahinter.

7.1. Sverre : Da er das nicht gemacht hat, entstandt der Fluch, welcher bewirkte das die FAmilie immer Pech hatte.