Pathophysiologische FB Hr. H.

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Pathophysiologische FB Hr. H. von Mind Map: Pathophysiologische FB Hr. H.

1. Dissoziative Störung

1.1. Pflegerische Intervention

1.1.1. Herausfinden, welche Warnzeichen vor einem Dis. auftreten und welche Auslöser (Trigger) den Zustand hervorrufen.

1.1.2. Strategien/Massnahmen mit Pat. erarbeiten, die den Vorzeichen entgegensteuern.

1.1.3. Beziehung/Vertrauensverhältnis aufbauen. Dient als Basis

1.2. Suizidalität

1.2.1. Neue Strategien zur Stressbewältigung erarbeiten.

1.3. Traumatische Erfahrung

1.4. Vermeidungsverhalten

1.4.1. Dissoziativer Zustand kann als Vermeidungsstrategie genutzt werden, um sich mit Problemen nicht auseinandersetzen zu müssen (Behindert Behandlung)

1.5. Ein- und Durchschlafstörungen

1.5.1. Sequase

1.5.2. St. der Affektregulation

2. Emotionale-instabile PS (Borderline Typ)

2.1. SVV

2.2. Therapiestörendes Verhalten

2.3. Manipulatives Verhalten

2.4. St. der Affektregulation

2.5. Fehlende Complience

3. Hysterionische Persönlichkeitsakzentuierung

4. Transsexualität

4.1. Beim Fallbeispiel möglicherweise durch schwere Kindheit ausgelöst

5. ADHS

5.1. Concerta

5.2. Unaufmerksamer Typus ADS

5.2.1. - nicht zuhören können, Vergesslichkeit im Alltag und leichte Ablenkbarkeit

5.3. Hyperaktiver-Impulsiver Typus HKS

5.3.1. - zappelig sein, nicht stillsitzen können, innere Unruhe, immer in Bewegung sein und ungeduldig

5.4. Mischtypus ADHS

5.4.1. - häufigste Form, Symptome von ADS und HKS.

5.5. Therapiemöglichkeiten

5.5.1. Selbsthilfegruppen und Angehörigenarbeit

5.5.1.1. Psychoedukation und Psychotherapie

5.5.1.1.1. Pharmakotherapie