Sales Mentoring

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Sales Mentoring von Mind Map: Sales Mentoring

1. Kommunikation mit Kai

1.1. festen Jour Fix

1.1.1. 2 mal die Woche?

1.1.1.1. vorbereiten

1.1.1.1.1. Welche Themen sind gerade aktuell?

1.1.1.1.2. Wo sind Herausforderungen?

1.1.2. Dauer 2 Stunden?

1.2. WhatsApp Business

1.2.1. eigene Gruppe

1.3. To-Do's, über den Aufgabenbereich im CRM (Klarheit)

1.3.1. Warten auf Rückmeldung

1.3.1.1. Stefan bitte drüberschauen und auf erledigt setzen

2. Aktuelle Kunden

2.1. Adrian Bober

2.2. Alltagsbegleiter - Anja & Coco

2.3. Björn Wichert

2.4. Cem Yücetas

2.5. Gesunderbetrieb Yvonne & Mark

2.6. Heike Faust

2.7. HKL - Heike Kunte-Link

2.8. Kai Kremer

2.9. Linda Renneisen

2.10. Marco Winzer - Mindcop

2.11. Marian Menzel - HeulNichtRum

2.12. Marion Weise-Rühlmann

2.13. perCom

2.14. Raffaella Carli

3. Ideen

3.1. Newsletter erstellen

3.2. Verkaufsbeschleuniger

4. To-Dos Kai

4.1. Montag

4.1.1. neue Podcast Folge veröffentlichen

4.1.1.1. Facebook

4.1.1.2. LinkedIn

4.2. Dienstag

4.2.1. Podcast Reaktionen prüfen

4.2.1.1. Facebook

4.2.1.2. LinkedIn

4.2.2. kommentieren auf den Kanälen

4.3. Mittwoch

4.4. Donnerstag

4.4.1. HKL - E-Mail raussenden, wer bei der nächsten Session dabei ist

4.5. Freitag

4.5.1. Vorbereitungen für die nächste Woche treffen

4.5.1.1. OneDrive - Dateien und Ordner einpflegen

4.5.1.1.1. PDF, Deine nächste Session

4.5.1.1.2. Neue Ordner erstellen für die Session

4.5.2. schauen ob alle Sessions, der Woche, hochgeladen sind

4.5.2.1. wenn nicht, Stefan fragen

5. Bestandskunden

5.1. Alexandra Anger

5.2. Alma Bublat

5.3. Anastasia

5.4. André Klengler - Dresdnermakler.de

5.5. Andreas Sternberg

5.6. Andreas Tauber Allianz

5.7. Astrid Biermann

5.8. BB Radio Team Brandenburg

5.9. BKK VBU - Christian Komp

5.10. Christine Stomi

5.11. Dana

5.12. Dr. Dominik Dotzauer

5.13. Edeltraut Hallmann

5.14. Farbenmeer

5.15. Fuhrpark Gilde

5.16. Gabriel Gorbach

5.17. Helmar Rudolph

5.18. Hermann del Campo

5.19. Jamin Nor

5.20. Jean Gerchov - NKG

5.21. Loki - Vertrieb

5.22. Marcel Morales

5.23. Markus Klar

5.24. MAZ Rene

5.25. Patrick Jung

5.26. Phillip Poltrock

5.27. Rick Schütze - Hauptstadt TV

5.28. Stefan Hesse Allianz

5.29. Thomas Marx

5.30. Thomas Soheur

5.31. Timo

5.32. Tobi Krick

5.33. Travelzoo

5.34. Wladimir Paster

6. Struktur für das Videoportal

6.1. Modul 1 - Begrüßung

6.1.1. Schön, dass du dabei bist

6.1.1.1. (TOBI) Vorstellung

6.1.1.1.1. Stefan

6.1.1.1.2. Tobi

6.1.1.2. (Stefan) Vorstellung des Videoportals - Inhalte, Worksheets

6.1.1.3. (Tobi) Was passiert während des Coachings?

6.1.1.4. (Stefan) Was geben wir dem Kunden hier, mit dem Videoportal, an die Hand?

6.1.2. Modul 2 - Onboarding

6.1.2.1. (Tobi) Spielregeln & Organisatorisches

6.1.2.1.1. Signal

6.1.2.1.2. LinkedIn

6.1.2.1.3. Live - Classes

6.1.2.1.4. 1:1 Session

6.1.2.2. (Stefan) Umsetzungs-Verantwortung

6.1.2.2.1. der Kunde bekommt das Werkzeug und muss es selber umsetzen

6.1.2.2.2. Kunde Verantwortung übernehmen

6.1.2.2.3. Alle deine Fragen Zugriff auf Uns - Schatzkiste voll mit Gold, greif rein und nimm es dir

6.1.2.2.4. setz dich mit dem Coaching auseinander

6.1.2.3. technischen Umsetzung

6.1.2.3.1. OneDrive

6.1.2.3.2. WhatsApp

6.1.2.3.3. E-Mail

6.1.2.3.4. Zoom

6.1.2.3.5. indivduelles Loom Video zur technischen Unterstützung

6.1.2.3.6. Übersicht Sales Mentoring, für den Kunden, wo er alles auf einen Blick hat

6.1.2.3.7. Signal

6.1.2.3.8. LinkedIn

6.1.2.3.9. MemberSpot

6.2. Modul 3 - Mindset

6.2.1. Status Quo

6.2.2. Hauptgründe für Fehlschläge

6.2.2.1. Orientierungslosigkeit

6.2.2.2. Kein Ehrgeiz

6.2.2.3. mangelnde Bildung

6.2.2.4. fehlende Selbstdisziplin

6.2.2.5. aufschieberitis

6.2.2.6. zu wenig Ausdauer

6.2.2.7. mangelnde Entschossenheit

6.2.2.8. Ängste

6.2.2.9. falscher Partner in der Beziehung

6.2.2.10. übertriebene Vorsicht

6.2.2.11. falsche Geschäftspartner

6.2.2.12. Vorurteile

6.2.2.13. Falscher Beruf

6.2.2.14. Verzetteln

6.2.2.15. Verschwendungssucht

6.2.2.16. Intoleranz

6.2.2.17. Zügellösigkeit

6.2.2.18. Unehrlichkeit

6.2.2.19. fehlendes Kapital

6.2.2.20. dein eigener Individueller Grund

6.2.2.21. mangelnde Begeisterung

6.2.3. Wer ist denn überhaupt der Kunde den du willst, wir haben viele Gespräche, stellen dann fest das der Kunde broke ist

6.2.4. Faktoren von Ausdauer Seite 201

6.2.4.1. Klares Ziel

6.2.4.2. Ein Anliegen

6.2.4.3. Selbstvertrauen

6.2.4.4. Konkrete Planung

6.2.4.5. Sicheres Wissen

6.2.4.6. Teamgeist

6.2.4.7. Willenskraft

6.2.4.8. Gewohnheit

6.2.5. fehlende Führung

6.2.5.1. man fühlt sich alleine gelassen

6.2.5.1.1. Mentor / Coach

6.2.6. Blickwinkel ändern

6.2.7. Ängste abbauen

6.2.8. Selbstbewusstsein

6.2.9. Status

6.2.10. Autehntizität

6.2.10.1. authentisch sein

6.2.11. Selbstmanipulation

6.2.11.1. Rechtfertigung

6.2.11.2. der Gedanke an Geld

6.2.11.3. deine Einstellung & Motivation

6.2.11.3.1. Autofahr effekt - mach deine unbewusste Kompetenz zu einer bewussten Kompetenz

6.2.11.3.2. Motivation

6.2.11.4. Umsetzung

6.2.11.4.1. Ablehnung, nicht gut genug zu sein

6.2.12. Du zahlst für alles einen Preis

6.2.12.1. bewusste Wahrnehmung

6.2.12.2. Welchen Preis musst du bezahlen?

6.2.12.3. Wofür zahlst du den Preis?

6.3. Modul 4 - Positionierung & Zielsetzung (Angebot & Preismodell)

6.3.1. Zielgruppe

6.3.1.1. Wunschkunde

6.3.1.1.1. Wo finde ich meine Zielgruppe?

6.3.1.1.2. Wie definiere ich meine Zielgruppe?

6.3.1.1.3. Auf welchem Weg, kontaktiere ich meine Zielgruppe?

6.3.1.1.4. Wie spreche ich die Zielgruppe an?

6.3.1.2. Empfehlungsgeber & Multiplikatoren

6.3.2. Angebot

6.3.2.1. Was bietest du an?

6.3.3. Preismodell

6.3.3.1. Was soll es den Kunden Kosten (Invest in sich selbst)?

6.3.3.2. Welche Leistung bieteset du für den Kunden zu welchem Preis?

6.3.3.2.1. verschiedene Pakete

6.3.3.3. Allgemein - Für was ist es gut?

6.3.3.3.1. Zeitersparnis

6.3.3.3.2. Indivualität für den Kunden

6.3.3.3.3. Möglichkeit für Upsell oder Crosssell

6.3.3.3.4. Klarheit für den Kunden und für dich

6.4. Modul 5 - Tools für den Erfolg

6.4.1. Tools

6.4.1.1. Mindmap

6.4.1.1.1. Ziele

6.4.1.1.2. Erfolge

6.4.1.1.3. wichtige wiederkehrende To-Do´s

6.4.1.1.4. häufige Fragen / Situationen vom Kunden

6.4.1.1.5. Misserfolge

6.4.1.1.6. Mindmap für den Kunden

6.4.1.2. Tagebuch / Journaling

6.4.1.2.1. Was war gut?

6.4.1.2.2. Was war nicht so gut?

6.5. Modul 6 - Verkauf & Vertrieb

6.5.1. 1. Verkaufspsychologie

6.5.1.1. Prozess

6.5.1.1.1. 2. Leitfäden

6.5.1.1.2. 1. Akquise

6.5.1.1.3. 3. Qualifizierung

6.5.1.1.4. 4. Sales-Call

6.5.1.1.5. 5. Follow UP

6.5.1.2. Leitfäden & Skripte

6.5.2. 2. Das Verkaufsgespräch

6.5.2.1. Rahmen definieren

6.5.2.1.1. zeitlich definieren

6.5.2.1.2. Ziele des Gespräches klar kommunizieren

6.5.2.2. Bedarfsanalyse

6.5.2.3. Einwandbehandlung

6.5.2.4. Abschlussfrage

6.5.2.5. Fragetechniken

6.5.2.6. Hero Story

6.5.3. 3. Anfragen erhalten

6.5.4. 4. Anfragen qualifizieren

6.5.5. 5. Kunden gewinnen

6.5.6. 6. Bestandskunden ausbauen

6.5.7. Tools

6.5.7.1. CRM - Datenbank

6.5.7.1.1. Wozu brauch ich ein CRM?

6.5.7.1.2. Wie erstelle ich ein CRM?

6.5.7.1.3. Excel CRM Vorlage

6.5.7.1.4. Umsatztabelle

6.6. Modul 7 - Kaltakquise

6.6.1. telefonische Akquise

6.6.1.1. Terminierung auf Entscheiderebene

6.6.1.1.1. Leitfaden implementiren

6.6.2. organische Leadgenerierung

6.6.2.1. LinkedIn

6.6.2.2. Instagram

6.6.2.3. Facebook

6.7. Modul 8 - Skalierung

6.7.1. Gruppencalls

6.7.1.1. Wie organisiere und strukturiere ich die Gruppencalls?

6.7.1.1.1. Wie bereite ich mich auf eine Session vor?

6.7.2. Mitarbeiter einstellen

6.8. Modul BNI

6.8.1. BNI

6.8.1.1. 30 Minuten 4-Augen Gespräch

6.8.1.2. 10-Minuten Präsentation

6.8.1.3. BNI Connect

6.8.1.3.1. Videokurs

6.8.1.4. Mentor

6.8.1.5. Wie erkenne ich gute Empfehlungen?

6.9. Zusatzmodul Marketing freigeschaltet

7. Struktur für das Videoportal

7.1. Modul 1 - Begrüßung

7.1.1. Schön, dass du dabei bist

7.1.1.1. (TOBI) Vorstellung

7.1.1.1.1. Stefan

7.1.1.1.2. Tobi

7.1.1.2. (Stefan) Vorstellung des Videoportals - Inhalte, Worksheets

7.1.1.3. (Tobi) Was passiert während des Coachings?

7.1.1.4. (Stefan) Was geben wir dem Kunden hier, mit dem Videoportal, an die Hand?

7.1.2. Onboarding

7.1.2.1. (Tobi) Spielregeln & Organisatorisches

7.1.2.1.1. Signal

7.1.2.1.2. LinkedIn

7.1.2.1.3. Live - Classes

7.1.2.1.4. 1:1 Session

7.1.2.2. (Stefan) Umsetzungs-Verantwortung

7.1.2.2.1. der Kunde bekommt das Werkzeug und muss es selber umsetzen

7.1.2.2.2. Kunde Verantwortung übernehmen

7.1.2.2.3. Alle deine Fragen Zugriff auf Uns - Schatzkiste voll mit Gold, greif rein und nimm es dir

7.1.2.2.4. setz dich mit dem Coaching auseinander

7.1.3. Ziele (Tobi)

7.1.3.1. Was sind Ziele?

7.1.3.1.1. Kunden darf jetzt schon für sich sein Commitment geben

7.1.3.2. Wie definiere ich Ziele?

7.1.3.2.1. S.M.A.R.T. - Methorde

7.1.4. Tools (Stefan & Tobi)

7.1.4.1. Mindmap (Stefan)

7.1.4.1.1. Erfolge

7.1.4.1.2. wichtige wiederkehrende To-Do´s

7.1.4.1.3. häufige Fragen / Situationen vom Kunden

7.1.4.1.4. Misserfolge

7.1.4.1.5. Mindmap für den Kunden

7.1.4.2. Tagebuch / Journaling (Tobi)

7.1.4.2.1. Was war gut?

7.1.4.2.2. Was war nicht so gut?

7.2. Modul 2 - Mindset

7.2.1. (Tobi & Stefan) Allgemeines Mindset

7.2.1.1. Warum ist Mindset so wichtig

7.2.1.1.1. Essenz aus der Trainings mit unseren Kunden, Probleme und Ängste unserer Kunden beziehen

7.2.1.1.2. Probleme unserer Kunden (in Notion)

7.2.1.2. Selbstreflektion/ Selbstwert/ Selbstbewusstsein

7.2.1.3. Emotionen & Gefühle

7.2.1.4. Mindset auch im Businesskontext herausstellen

7.2.2. Highlight aus den Live Classes

7.2.3. Zweiter Schritt aktuell nicht wichtig

7.2.3.1. Status Quo

7.2.3.2. Hauptgründe für Fehlschläge

7.2.3.2.1. Orientierungslosigkeit

7.2.3.2.2. Kein Ehrgeiz

7.2.3.2.3. mangelnde Bildung

7.2.3.2.4. fehlende Selbstdisziplin

7.2.3.2.5. aufschieberitis

7.2.3.2.6. zu wenig Ausdauer

7.2.3.2.7. mangelnde Entschossenheit

7.2.3.2.8. Ängste

7.2.3.2.9. falscher Partner in der Beziehung

7.2.3.2.10. übertriebene Vorsicht

7.2.3.2.11. falsche Geschäftspartner

7.2.3.2.12. Vorurteile

7.2.3.2.13. Falscher Beruf

7.2.3.2.14. Verzetteln

7.2.3.2.15. Verschwendungssucht

7.2.3.2.16. Intoleranz

7.2.3.2.17. Zügellösigkeit

7.2.3.2.18. Unehrlichkeit

7.2.3.2.19. fehlendes Kapital

7.2.3.2.20. dein eigener Individueller Grund

7.2.3.2.21. mangelnde Begeisterung

7.2.3.3. Wer ist denn überhaupt der Kunde den du willst, wir haben viele Gespräche, stellen dann fest das der Kunde broke ist

7.2.3.4. Faktoren von Ausdauer Seite 201

7.2.3.4.1. Klares Ziel

7.2.3.4.2. Ein Anliegen

7.2.3.4.3. Selbstvertrauen

7.2.3.4.4. Konkrete Planung

7.2.3.4.5. Sicheres Wissen

7.2.3.4.6. Teamgeist

7.2.3.4.7. Willenskraft

7.2.3.4.8. Gewohnheit

7.2.3.5. fehlende Führung

7.2.3.5.1. man fühlt sich alleine gelassen

7.2.3.6. Blickwinkel ändern

7.2.3.7. Ängste abbauen

7.2.3.8. Selbstbewusstsein

7.2.3.9. Status

7.2.3.10. Authentizität

7.2.3.10.1. authentisch sein

7.2.3.11. Selbstmanipulation

7.2.3.11.1. Rechtfertigung

7.2.3.11.2. der Gedanke an Geld

7.2.3.11.3. deine Einstellung & Motivation

7.2.3.11.4. Umsetzung

7.2.3.12. Du zahlst für alles einen Preis

7.2.3.12.1. bewusste Wahrnehmung

7.2.3.12.2. Welchen Preis musst du bezahlen?

7.2.3.12.3. Wofür zahlst du den Preis?

7.3. Modul 4 - Verkauf & Vertrieb

7.3.1. 1. Verkaufspsychologie (Stefan)

7.3.1.1. 1. Übersicht über das Modul

7.3.1.1.1. 1. Akquise

7.3.1.1.2. 3. Qualifizierung

7.3.1.1.3. 4. Sales-Call

7.3.1.1.4. 5. Follow UP

7.3.1.2. 2. Der fleissige Holzfäller

7.3.1.3. 3. Mindset im Vertrieb

7.3.1.3.1. Was bedeutet verkaufen für dich

7.3.1.3.2. die richtige Einstellung

7.3.1.3.3. Authentisch sein

7.3.1.3.4. Angst vor Ablehnung

7.3.1.3.5. Leitfäden

7.3.2. 3. Anfragen erhalten (Tobi&Stefan)

7.3.2.1. 1. Wo stehen wir gerade? (Stefan)

7.3.2.2. 2. Mindset - fang an dich zu zeigen

7.3.2.3. 3. Mindset - Zeig dich Part II

7.3.2.4. 4. Ziel dieses Moduls (Stefan)

7.3.2.4.1. Kontaktdaten vom Kunden erhalten

7.3.2.5. 5. Leadquellen

7.3.2.5.1. FERTIG - Stefan - Telefon

7.3.2.5.2. FERTIG - Stefan - Empfehlungen

7.3.2.5.3. FERTIG - Stefan - Bestandskunden

7.3.2.5.4. FERTIG - Stefan - Events

7.3.2.5.5. FERTIG - Stefan - vor Ort Akquise

7.3.2.5.6. Tobi - Social Media

7.3.2.5.7. KAI - LOOM - Whatsapp Effekt - Tutorial fertig machen

7.3.2.6. 6. Kundendatenbank CRM

7.3.2.6.1. FERTIG WARUM CRM

7.3.2.6.2. Kai: Umgang mit Worksheet

7.3.2.6.3. Kai: Worksheet CRM - Excel

7.3.2.7. 8. Fang an den Menschen zu erzählen was du machst - CTA (Stefan)

7.3.2.7.1. Kai: Skript

7.3.2.8. 9. Fokus auf Terminvereinbarung

7.3.2.8.1. Fertig

7.3.2.9. 12. Key - Learning aus dem Modul (Stefan)

7.3.2.9.1. Fertig

7.3.3. 4. Anfragen qualifizieren (Freitags Call)

7.3.3.1. Aufbau der Qualifizierung

7.3.3.1.1. fertig

7.3.3.2. Live Class - (Wichtigkeit + Rollenspiel)

7.3.3.2.1. FERTIG

7.3.3.3. KAI Worksheets

7.3.3.3.1. KAI

7.3.4. Sales - Call (Kunden gewinnen)

7.3.4.1. Wie ist ein Verkaufsgespräch aufgebaut

7.3.4.2. Rahmen definieren

7.3.4.2.1. zeitlich definieren

7.3.4.2.2. Ziele des Gespräches klar kommunizieren

7.3.4.3. Bedarfsanalyse

7.3.4.4. Einwandbehandlung

7.3.4.5. Abschlussfrage

7.3.4.6. Fragetechniken

7.3.4.7. Hero Story

7.3.5. 5. Kunden gewinnen

7.3.6. 6. Bestandskunden ausbauen (Upsell & Crossselling)

7.3.7. Tools

7.3.7.1. CRM - Datenbank

7.3.7.1.1. Wozu brauch ich ein CRM?

7.3.7.1.2. Wie erstelle ich ein CRM?

7.3.7.1.3. Excel CRM Vorlage

7.3.7.1.4. Umsatztabelle

7.4. Modul 5 - Kaltakquise

7.4.1. telefonische Akquise

7.4.1.1. Terminierung auf Entscheiderebene

7.4.1.1.1. Leitfaden implementiren

7.4.2. organische Leadgenerierung

7.4.2.1. LinkedIn

7.4.2.2. Instagram

7.4.2.3. Facebook

7.5. Modul 8 - Skalierung

7.5.1. Gruppencalls

7.5.1.1. Wie organisiere und strukturiere ich die Gruppencalls?

7.5.1.1.1. Wie bereite ich mich auf eine Session vor?

7.5.2. Mitarbeiter einstellen

7.6. Modul BNI

7.6.1. BNI

7.6.1.1. 30 Minuten 4-Augen Gespräch

7.6.1.2. 10-Minuten Präsentation

7.6.1.3. BNI Connect

7.6.1.3.1. Videokurs

7.6.1.4. Mentor

7.6.1.5. Wie erkenne ich gute Empfehlungen?

7.7. Modul 3 - Positionierung & Zielsetzung (Angebot & Preismodell) Stefan

7.7.1. Zielgruppe

7.7.1.1. Wunschkunde

7.7.1.1.1. Wo finde ich meine Zielgruppe?

7.7.1.1.2. Wie definiere ich meine Zielgruppe?

7.7.1.1.3. Auf welchem Weg, kontaktiere ich meine Zielgruppe?

7.7.1.1.4. Wie spreche ich die Zielgruppe an?

7.7.1.2. Empfehlungsgeber & Multiplikatoren

7.7.2. Klarheit über das Angebot unserer Kunden

7.7.2.1. Ziel

7.7.2.1.1. gnaz klar wissen, für wen sie was machen, und einen später einen EP erstellen damit sie kurz und nackig auf den Punkt bringen was sie machen

7.7.2.2. 1. Schreibe dein Angebot nackig, was du machst

7.7.2.2.1. Worksheet

7.7.2.2.2. Was bietest du an?

7.7.2.3. 2. 4 Fragen

7.7.2.3.1. Wer ist dein Kunde

7.7.2.3.2. Was ist dein Angebot

7.7.2.3.3. Beschreibe was du tust um anderen zu helfen, was ist dein Wert und Leistung anderen zu helfen

7.7.2.3.4. Wie hilfst du deinen Kunden?

7.7.2.3.5. Warum machst du das, Beschreibe den Effekt, den dein Angebot bei deinem Kunden hat

7.7.2.4. 3. Hilfestatement formulieren

7.7.3. Preismodell

7.7.3.1. Was soll es den Kunden Kosten (Invest in sich selbst)?

7.7.3.2. Welche Leistung bieteset du für den Kunden zu welchem Preis?

7.7.3.2.1. verschiedene Pakete

7.7.3.3. Allgemein - Für was ist es gut?

7.7.3.3.1. Zeitersparnis

7.7.3.3.2. Indivualität für den Kunden

7.7.3.3.3. Möglichkeit für Upsell oder Crosssell

7.7.3.3.4. Klarheit für den Kunden und für dich

7.7.4. Zusatzmodul Marketing freigeschaltet

7.7.5. 7. Klarheit über dein Angebot

8. Erfolgsbeschleuniger Community

8.1. Call vom Freitag, 5. August 2022

8.1.1. aktuelles Vorgehen

8.1.1.1. CRM Leads Kategorisieren

8.1.1.1.1. A = Sehr heiß

8.1.1.1.2. B = Warm

8.1.1.1.3. C = Zögerlich

8.1.1.2. Angebot / Vertrag

8.1.1.2.1. Muss noch mal nachgefragt werden.

8.1.1.3. Mit Tobi Kontakt aufnehmen, das wir seine Kunden Kategorisieren können

8.1.1.3.1. Er trägt seine Leads am besten gleich bei uns im CRM ein.

8.1.1.4. Bilder von Drilon sortieren

8.1.1.5. LinkedIn Profil entwickeln / umbauen / optimieren

8.1.1.5.1. Kai

8.1.1.5.2. Stefan

8.2. Call vom Dienstag, 9. August 2022

8.2.1. aktuelles Vorgehen

8.2.1.1. Instagram

8.2.1.1.1. zu Beginn der Arbeitszeit

8.2.1.1.2. gegen Ender der Arbeitszeit

8.2.1.2. LinkedIn

8.2.1.2.1. 20 neue Vernetzungsanfragen

8.2.1.2.2. Nachrichten beantworten

8.2.1.2.3. Tabelle über Notion ausfüllen

8.2.1.2.4. mit Leads schreiben

8.2.1.3. Stefan sortiert die Bilder

8.2.1.4. Info Text muss bearbeitet von Tobi zurück

9. Videoportal

9.1. Modul BNI

9.1.1. BNI

9.1.1.1. 30 Minuten 4-Augen Gespräch

9.1.1.2. 10-Minuten Präsentation

9.1.1.3. BNI Connect

9.1.1.3.1. Videokurs

9.1.1.4. Mentor

9.1.1.5. Wie erkenne ich gute Empfehlungen?

9.2. Modul 0 - Begrüßung

9.2.1. Vorstellung Stefan

9.2.2. Vorstellung Kai?

9.2.3. Vorstellung des Videoportals

9.2.4. Was passiert während des Coachings?

9.2.5. Was geben wir dem Kunden hier, mit dem Videoportal, an die Hand?

9.3. Modul 1 - Onboarding

9.3.1. Mindmap für den Kunden

9.3.2. Spielregeln

9.3.2.1. Vorbereitungssession?

9.3.2.2. Was ist das Ziel der Session? (PDF für die nächste Session)

9.3.2.3. Wie viele 1:1 Sessions wird es geben?

9.3.2.4. Wann sind die Gruppencalls

9.3.2.4.1. Montag

9.3.2.4.2. Mittwoch

9.3.2.4.3. Freitag

9.3.2.5. Calls werden grundsätzlich aufgenommen

9.3.3. Fleiß

9.3.3.1. der Kunde bekommt das Werkzeug und muss es selber umsetzen

9.3.3.1.1. Was geben wir dem Kunden mit?

9.3.3.2. setz dich mit dem Coaching auseinander

9.3.4. technischen Umsetzung

9.3.4.1. OneDrive

9.3.4.1.1. eigener Kundenordner

9.3.4.2. WhatsApp

9.3.4.2.1. eigene Gruppe

9.3.4.3. E-Mail

9.3.4.3.1. Hausaufgaben

9.3.4.3.2. PDF

9.3.4.3.3. Worksheets

9.3.4.4. Zoom

9.3.4.4.1. immer gleichbleibender Link

9.3.4.5. indivduelles Loom Video zur technischen Unterstützung

9.3.4.5.1. bei Fragen vom Kunden

9.3.4.5.2. beim bearbeiten von den Hausaufagben

9.3.4.5.3. bei allgemeinen technischen Schwierigkeiten

9.3.4.5.4. beim Einrichten des Videoportales

9.3.4.6. Übersicht Sales Mentoring, für den Kunden, wo er alles auf einen Blick hat

9.3.4.6.1. Zoom

9.3.4.6.2. PDF, für die nächste Session

9.3.4.6.3. feste Termine für die Gruppencalls

9.3.4.6.4. Login zum Videoportal

9.3.4.6.5. Login OneDrive

9.3.4.6.6. per Mail an den Neukunden

9.3.5. Kommunikation

9.3.5.1. während des Coachings

9.3.6. Was bekommt der Kunde - ein Wertiges Notizbuch

9.3.7. persönliche Umsetzung

9.4. Modul 2 - Mindset

9.4.1. Status Quo

9.4.2. deine Einstellung & Motivation

9.4.2.1. Autofahr effekt - mach deine unbewusste Kompetenz zu einer bewussten Kompetenz

9.4.2.2. Motivation

9.4.2.2.1. Rückschlag

9.4.2.2.2. Was motiviert dich überhaupt dein Business aufzubauen?

9.4.2.2.3. Auf was hast du so richtig Lust, zu arbeiten?

9.4.3. visualisieren

9.4.3.1. Ziele

9.4.3.2. wichtige wiederkehrende To-Dos

9.4.3.2.1. aufschreiben

9.4.3.2.2. aufmalen

9.4.3.2.3. in die Mindmap eintragen

9.4.4. Umsetzung

9.4.4.1. Ablehnung, nicht gut genug zu sein

9.4.4.1.1. Rechtfertigung

9.4.4.1.2. dein eigenes Wertesystem

9.4.5. Hauptgründe für Fehlschläge

9.4.5.1. Orientierungslosigkeit

9.4.5.2. Kein Ehrgeiz

9.4.5.3. mangelnde Bildung

9.4.5.4. fehlende Selbstdisziplin

9.4.5.5. aufschieberitis

9.4.5.6. zu wenig Ausdauer

9.4.5.7. mangelnde Entschossenheit

9.4.5.8. Ängste

9.4.5.9. falscher Partner in der Beziehung

9.4.5.10. übertriebene Vorsicht

9.4.5.11. falsche Geschäftspartner

9.4.5.12. Vorurteile

9.4.5.13. Falscher Beruf

9.4.5.14. Verzetteln

9.4.5.15. Verschwendungssucht

9.4.5.16. Intoleranz

9.4.5.17. Zügellösigkeit

9.4.5.18. Unehrlichkeit

9.4.5.19. fehlendes Kapital

9.4.5.20. dein eigener Individueller Grund

9.4.5.21. mangelnde Begeisterung

9.4.6. Wer ist denn überhaupt der Kunde den du willst, wir haben viele Gespräche, stellen dann fest das der Kunde broke ist

9.4.7. Faktoren von Ausdauer Seite 201

9.4.7.1. Klares Ziel

9.4.7.2. Ein Anliegen

9.4.7.3. Selbstvertrauen

9.4.7.4. Konkrete Planung

9.4.7.5. Sicheres Wissen

9.4.7.6. Teamgeist

9.4.7.7. Willenskraft

9.4.7.8. Gewohnheit

9.4.8. fehlende Führung

9.4.8.1. man fühlt sich alleine gelassen

9.4.8.1.1. Mentor / Coach

9.4.9. Blickwinkel ändern -

9.4.10. Ängste abbauen

9.4.11. Selbstbewusstsein

9.4.12. Status

9.4.13. der Gedanke an Geld

9.4.14. Autehntizität

9.4.14.1. authentisch sein

9.4.15. Rechtfertigung

9.5. Modul 3 - Routinen - Welchen Zweck haben Routinen?

9.5.1. Zeitersparnis

9.5.2. es passieren weniger Fehler

9.5.3. ich behalte besser den Fokus

9.5.4. Mitarbeitereinarbeitung fällt leichter

9.5.5. Übung: Fragen zur Selbstanalyse für ihre persönlihce Bestandsaufnahme Seite 165 Napoleon Hill

9.6. Modul 4 - Vertriebsprozesse

9.6.1. Zielgruppe

9.6.1.1. Wo finde ich meine Zielgruppe?

9.6.1.1.1. Social Media

9.6.1.2. Wie definiere ich meine Zielgruppe?

9.6.1.3. Auf welchem Weg, kontaktiere ich meine Zielgruppe?

9.6.1.4. Wie spreche ich die Zielgruppe an?

9.6.2. Akquise

9.6.2.1. Welche Möglichkeiten habe ich Neukunden zu gewinnen?

9.6.2.1.1. Telefon

9.6.2.1.2. Empfehlungen

9.6.2.1.3. Bestandskunden

9.6.2.1.4. vor Ort Akquise

9.6.2.1.5. Social Media

9.6.2.1.6. Events

9.6.2.2. Leadquelle - Welche Leadquelle ist für mein Unternehmen am stärksten?

9.6.2.2.1. Social Media

9.6.2.2.2. Bestandskunden

9.6.2.2.3. reine Kaltakquise, über das Telefon

9.6.2.2.4. Empfehlungen

9.6.2.2.5. Events

9.6.2.3. Verkaufsgespräch

9.6.2.3.1. Vorbereitung

9.6.2.3.2. Rahmen definieren

9.6.2.3.3. Bedarfsanalyse

9.6.2.3.4. Einwandbehandlung

9.6.2.3.5. Abschlussfrage

9.6.2.3.6. Fragetechniken

9.6.2.4. Wie gehe ich mit Anfragen um?

9.6.2.5. Follow UP

9.6.3. Leitfäden & Skripte

9.6.4. Verkaufspsychologie

9.6.5. CRM - Datenbank

9.6.5.1. Wozu brauch ich ein CRM?

9.6.5.2. Wie erstelle ich ein CRM?

9.6.5.3. Excel CRM Vorlage

9.6.6. Prozess

9.6.6.1. 1. Akquise

9.6.6.2. 2. Qualifizierung

9.6.6.3. 3. Sales-Call

9.6.6.4. 4. Follow UP

9.7. Modul 5 - Terminierung auf Entscheiderebene

9.7.1. telefonische Akquise

9.7.1.1. Leitfaden implementiren

9.8. Wie organisiere und strukturiere ich die Gruppencalls?

9.8.1. Wie bereite ich mich auf eine Session vor?

9.9. Preismodell

9.9.1. Was bietest du an?

9.9.2. Für welche Zielgruppe bietest du was an?

9.9.3. Was soll es den Kunden Kosten (Invest in sich selbst)

9.9.4. Welche Leistung bieteset du für den Kunden zu welchem Preis?

9.9.5. Umsatztabelle

9.9.6. Für was ist es gut?

9.9.6.1. Zeitersparnis

9.9.6.2. Indivualität für den Kunden

9.9.6.3. Möglichkeit für Upsell oder Crosssell

9.9.6.4. Klarheit für den Kunden und für dich

10. Rohlinge

10.1. Akquise- Organisch Kunden gewinnen

10.1.1. Verkaufsgespräch

10.1.2. Termine beim Entscheider

10.1.3. Follow UP

10.1.4. Social Media

10.1.4.1. Facebook

10.1.4.1.1. Videokurs

10.1.4.2. LinkedIn

10.1.4.2.1. Videokurs

10.1.4.3. Messenger Skript erstellen

10.1.4.4. BNI Connect

10.2. Ziele

10.3. Routinen

10.4. technische Umsetzung

10.5. Fragetechniken

10.6. Mindset

10.6.1. Angst vor Ablehnung

10.6.2. Hero Story

10.6.2.1. Wie schreibe ich eine Hero Story

10.6.3. Selbstbewusstsein

10.7. Mindmap

10.8. Angebot

10.8.1. Wie erstelle ich ein Angebot?

10.8.2. Preismodell

10.9. Kunden-, Mitarbeitermanagement

10.10. Mustervertrag

10.11. Onboarding Prozess

10.12. Skript Beispiel - Willkommensvideo & Dankesvideo

10.13. Bewusste Wahrnehmung

10.14. Einwandbehandlung

11. Onboarding Prozess

11.1. Übersicht Sales Mentoring

11.2. Technische Umsetzung

11.2.1. OneDrive

11.2.1.1. Kundenordner

11.2.1.1.1. Ordnerstruktur

11.2.1.2. Hilfsmaterial

11.2.1.2.1. Videos

11.2.1.2.2. PDFs

11.2.2. WhatsApp

11.2.2.1. hier nur als Kommunikation

11.3. Kundenkommunikation

11.3.1. E-Mail

11.3.1.1. Versand

11.3.1.1.1. Hausaufgaben

11.3.1.1.2. Übersicht Sales Mentoring

11.3.2. WhatsApp

11.3.2.1. eigene Gruppe

11.3.2.2. direkter Kontakt

11.4. Sessions

11.4.1. Vorbreitung per Worksheet

11.4.1.1. wenn nicht, keine Session

12. Gruppencalls

12.1. Mindset Call

12.2. Vertriebscall

12.3. Live Akquise Call

12.3.1. Vorbereitungen

12.3.1.1. technisch

12.3.1.1.1. CRM - Datenbank öffnen

12.3.1.1.2. zweiten Bildschirm anpeilen

12.3.1.2. Telefonnummern

13. aktuelle Prozesse

13.1. telefonische Akquise

13.1.1. Software öffnen

13.1.1.1. Telefonsoftware

13.1.1.2. CRM

13.1.1.3. Kalender

13.1.1.4. Leitfaden

13.1.2. Telefonieren

13.1.2.1. 0. Zeitrahmen zum telefonieren setzen - Fokus !!!

13.1.2.2. 1. Nummer wählen

13.1.2.3. 2. Gepspräch führen

13.1.2.3.1. Informationen sammeln

13.1.2.3.2. Termine setzen

13.1.2.3.3. Excel Tabelle ausfüllen

13.1.2.4. 3. Eintragung im CRM

13.1.2.4.1. Einwände

13.1.2.4.2. Termine

13.1.2.4.3. Follow Up

13.1.2.5. 4. Punkt 1-3 wiederholen

13.2. LinkedIn

13.2.1. Videokurs

13.2.2. Anschreiben

13.2.3. Workaround

13.3. BNI

13.3.1. BNI Connect - APP

13.3.1.1. Videokurs

13.3.2. Zielgruppe finden

13.3.2.1. Anschreiben erstellen

13.3.3. Wo möchte ich anschreiben?

13.3.3.1. LinkedIn

13.3.3.1.1. Workaround

13.3.3.2. E-Mail

13.3.4. aktueller Workaround

13.4. Facebook Gruppen

13.4.1. Videokurs