Hochschulreife erforderlich für das Studium?

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Hochschulreife erforderlich für das Studium? von Mind Map: Hochschulreife erforderlich für das Studium?

1. allgemeine Hochschulreife

1.1. Pro

1.1.1. Erlaubnis für alle Studiengänge in Deutschland

1.1.2. höhere Verdienstmöglichkeiten

1.2. Contra

1.2.1. eigenes Geld kann erst spät verdient werden

1.2.2. viele Themen werden gelernt, die für den weiteren Verlauf überflüssig sind

1.3. Erwerbbar durch:

1.3.1. Abiprüfungen an einem allgemeinwissenden Gymnansium, beruflichen Gymnasium, Berufoberschule (Technische- oder Wirtschatlichsoberschule mit zweiter Fremdsprache)

1.3.2. am allgemein bildenden oder beruflichen Abendgymnasium nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung

2. Fachhochschulreife

2.1. Pro

2.1.1. Fachbezogene Themen

2.1.2. spezialisierter auf den gewünschten Beruf

2.1.3. Studium an Fachhochschulen

2.2. Contra

2.2.1. eingeschrenk bei der Studienwahl

2.2.2. kann nur an manchen Unis studieren

2.3. Erwerbbar durch:

2.3.1. 3-jährige Ausbildung + 1 Jahr Fachhochschule

2.3.2. Abschluss einer 2-jährigen Fachhochschule. (1. Jahr ein Praktikum + 2. Jahr Vollzeitschule)

3. Ohne Hochschulreife

3.1. Erwerb eines Studiums ohne Hochschulreife

3.1.1. Pro

3.1.1.1. evt. Berufserfahrung

3.1.1.2. mehr Leute könne studieren gehen

3.1.1.3. keine Abiprüfung

3.1.2. Contra

3.1.2.1. schwierig einen Studienplatz zubekommen

3.1.3. Erreichbar durch bestimmte Voraussetzungen

3.1.3.1. Als Meister darf man seid 2009 auch ohen Hochschulreife studieren

3.2. Realschulabschluss

3.2.1. Pro

3.2.1.1. frühere Berufserfahrung

3.2.2. Contra

3.2.2.1. seltener Fall studieren zu können

3.2.3. Studium mit Realschuleabschluss wäre Erwerbbar durch:

3.2.3.1. Ausbildung + Master

3.2.3.2. Beruflich sehr qualifiziert

4. Fazit

4.1. Es gibt viele Wege ein Studium absolvieren zu könnte. Wenn man schon weiß das man einmal studieren will sollte man die allgemein Hochschulreife machen , wenn man sogar schon weiß in welche Richtung dies gehen sollte man auf eine Berufliche Schule oder eine Fachhochschule gehen. Um so einen besseren und höher angesehenen Abschluss in der Tasche hat, desto leichter ist es einen Studienplatz zu bekommen.