Online Mind Mapping and Brainstorming

Create your own awesome maps

Online Mind Mapping and Brainstorming

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account? Log In

A 330 by Mind Map: A 330
0.0 stars - reviews range from 0 to 5

A 330

A 330

A 330

A 330

bestverkauftestes zweistrahliges Flugzeug der Airbus-Familie

Der Airbus A-330 ist eines der bestverkauften zweistrahligen Großraumflugzeuge des europäischen Herstellers. Er besitzt zwei Turbofan-Triebwerke mit hohem Nebenstromverhältnis und ein Zweimanncockpit mit Sidesticks und Fly-by-wire-Steuerung. Wie bei allen Airbus-Flugzeugen werden die einzelnen Komponenten dezentral hergestellt, die Endmontage findet im französischen Toulouse statt.   Das mittelgroße Langstreckenflugzeug ist bei Airlines auf der ganzen Welt im Einsatz. Airbus entwickelte die Versionen A330-200 und A330-300. Die oben abgebildete Airbus A330-200 ist größtenteils identisch mit dem A330-300, ausgenommen der um zehn Spanten gekürzte Rumpf. Von der A330-200 wurde auch die Frachtversion A330-200F abgeleitet. Der Erstflug des A330-300 fand im November 1992 statt, die Indienststellung begann Januar 1994. Der Erstflug des A330-200 war 1997, dessen Indienststellung begann 1998. Der A-330 kann als Schwestermodell des 4-strahligen A-340 gesehen werden. Die beiden Versionen - A330 und A340 - wurden mit einer praktisch gleichen Konfiguration geplant. Die Modelle unterscheiden sich lediglich durch die unterschiedliche Triebwerksanzahl, benutzen aber beide im Prinzip baugleiche Tragflächen, Leitwerke und Rumpfteile. Das Cockpit orientierte sich an dem des Airbus A-320.   Dies reduzierte nicht nur die Entwicklungs- und Produktionskosten sondern auch die für Fluggesellschaften wichtigen Kosten für Wartung und Betrieb.

Rumpf

Der Rumpf ist in Aluminium-Halbschalenbauweise konstruiert und in Sektionen unterteilt, um den Transport mit dem dazu gebauten Airbus A 300-600 ST “Beluga” zu ermöglichen. Er ist komplett als Druckkabine ausgelegt, außer im Bereich des Fahrwerkes und des Hecks. Der Airbus A330 besitzt insgesamt 8 Türen, die zum als Notausgänge konzipiert sind. Im unteren Rumpfbereich befindet sich vor und hinter dem Hauptfahrwerk je ein Frachtraum, der durch jeweils eine große Frachttür zu beladen ist. Die Frachträume sind mit einem Rollensystem ausgestattet, welches die Beladung mit Standardcontainern ermöglicht.

Tragflächen

Leitwerk

Fahrwerk