KVP Erfolgsfaktoren

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
KVP Erfolgsfaktoren by Mind Map: KVP Erfolgsfaktoren

1. Methoden

1.1. Problemlösende Methoden

1.1.1. Ishikawa

1.1.2. 5-Warum

1.1.3. 6W-Methode

1.1.4. A3 (8D)

1.2. Kreativitätsmethoden

1.2.1. Brainstorming

1.2.2. Mindmapping

1.2.3. 6-3-5 Methode

1.2.4. Analogiemethode

1.2.5. SCAMPER

1.3. Ablaufoptimierenden Methoden

1.3.1. Spaghetti

1.3.2. Prozessmapping

1.3.3. Turtle

1.3.4. Wash

1.4. Wertstromanalyse

1.5. FMEA

2. Mitarbeiter

2.1. Rollen

2.1.1. Moderator(en)

2.1.1.1. Schulungen

2.1.1.1.1. KVP Basiswissen (2 Tage)

2.1.1.1.2. KVP Moderator (3 Tage)

2.1.1.2. Fähigkeit selbst zu schulen

2.1.1.3. Aufgaben

2.1.1.3.1. WS planen / vorbereiten / durchführen/ nachbereiten/ dokumentieren

2.1.1.3.2. KVP-Workshop

2.1.2. Team

2.1.2.1. Kurzschulung KVP

2.1.2.1.1. Einleitung

2.1.2.1.2. Verständnis

2.1.2.1.3. KVP-Basiswissen

2.1.2.1.4. Methoden

2.1.2.1.5. Vorgehensweisen

2.1.2.1.6. Ermutigen sein Potenzial einzubringen

2.1.2.1.7. Starten statt warten

2.1.2.1.8. Ängste nehmen

2.1.2.2. Verantwortlicher für Aufgabenstellung

2.1.2.3. Prozessbeteiligte Personen

2.1.2.3.1. Prozess KnowHow

2.1.2.4. Neutrale/ Querdenker

2.1.3. Entscheider

2.1.3.1. Budget

2.1.3.2. Aufgabe

2.1.3.2.1. Vor Ort gehen (Gemba)

2.1.3.2.2. Kapazitäten einräumen

2.1.4. Koordinator

2.1.4.1. Aufgbaben

2.1.4.1.1. Schulung

2.1.4.1.2. KVP Projekte aus Pipeline verteilen

2.1.4.1.3. Auswertungen

2.1.4.1.4. Präsentieren

2.1.4.1.5. Visualisieren

2.1.5. Projektleiter

2.1.5.1. Aufgabe

2.1.5.1.1. Wenn Maßnahmen entstehen brauchen wir einen Projektleiter!

2.1.6. Qualitäts-/sicherung / -management

2.1.6.1. Aufgaben

2.1.6.1.1. Wirksamkeit prüfen (Check)

2.1.6.1.2. Prüfumfang festlegen (Auditplan)

3. Kommunikation

3.1. Unternehmenskultur

3.1.1. Vision

3.1.2. Mission

3.1.3. Strategie

3.1.3.1. Unternehmensziele

3.1.4. Werte

3.1.4.1. Offene Fehlerkultur

3.1.4.1.1. Klare Spielregeln

3.2. klare Aufgabenverteilung

3.2.1. Projektmanagementtool

3.3. Sichtbar machen der KVP-Aktivitäten

3.3.1. KANBAN-Software

3.3.1.1. PPDCA-Phasen

3.3.2. Projektablaufblatt

3.3.3. Begeisterung für KVP

3.3.3.1. Erfolgsgeschichten

4. KVP-Projekte

4.1. Pipeline

4.1.1. Priorisierungschlüssel

4.1.1.1. Kundenzufriedenheit

4.1.1.2. Sicherheit

4.1.1.3. Prozessoptimierung

4.1.1.4. Mitarbeiterzufriedenheit

4.1.1.5. Qualität

4.1.1.6. Einsparpotenzial

4.1.1.7. Unternehmensvorgaben

4.1.2. Wie komme ich zu KVP-Projekten?

4.1.2.1. Management Meetings

4.1.2.2. Gesetze / Vorgaben

4.1.2.3. interne / externe Reklamationen

4.1.2.4. Unfälle

4.1.2.5. Kennzahlen

4.1.2.6. Mitarbeiter/ Teams

4.1.2.7. Audits

4.1.2.8. Internet

4.1.2.9. Best practice

4.1.2.9.1. Lösung auf ein unbekanntes Problem

4.1.2.10. Benchmarking

4.1.2.11. identifizierte Verschwendungen

4.1.2.12. Potenzialanalysen/ Wertstromanalysen

4.1.2.13. Vorschlagswesen

4.1.2.14. ...

4.2. Plan

4.3. Do

4.4. Check

4.5. Act

4.5.1. Wissen

4.5.1.1. Standards festlegen

4.5.1.1.1. Anweisungen / Vereinbarungen

4.5.1.1.2. Technische Lösungen