Half the fun of travel is the aesthetic of lostness -Ray Bradbury

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Half the fun of travel is the aesthetic of lostness -Ray Bradbury by Mind Map: Half the fun of travel is the aesthetic of lostness -Ray Bradbury

1. Umsetzung

1.1. (Splitscreen?)

1.2. Internet: Google Maps, Google, Wikipedia, Qype, Youtube, Blogs, Facebook

1.3. Fußgänger: Touristeninfo,

1.4. Ralley Internet vs. Fußgänger

1.5. Subjektive Kamera (bei 2 Personen)

1.6. Optik ändert sich während dem Film (z.B. von Grau zu hell und freundlich)

1.7. 2 Personen zusammen unterwegs...

1.7.1. entweder als zwei Seiten der gleichen Person, oder...

1.7.2. ...Personifizierung des Smartphones

2. Vorbereitung

2.1. Planung -> geht schief

2.2. geschlossen

2.3. Erwartungen werden enttäuscht

2.4. Missverständnisse

2.5. langweilig

2.6. Wiedererkennen/ Vertrautheit

2.7. Bedeutung und Hintergrundinfos zu F´Dingen, die man sonst übersiweht

2.8. Informationsüberflutung im Internet

2.9. Empfehlung, Meinungsbildung, Tipps

3. Infos in Echtzeit (Smartphone)

3.1. findet sich nicht zurecht

3.2. Akku leer

3.3. Infos passen nicht

3.4. flexibel

4. Getting Lost

4.1. Verzweiflung

4.2. gewollt

4.3. persönlicher Kontakt zu Menschen vor Ort

4.4. darauf einlassen

4.5. Abenteuer entdecken

4.5.1. Romantische Vorstellung

4.6. Improvisation

4.7. Orientierungslosigkeit

5. Theorie/ Hintergund

5.1. Studien?

5.2. Psychologie

5.3. IT

5.4. Emotionsforschung

5.5. Authentizität

6. Fragestellungen

6.1. persönliche Empfehlung

6.2. Gegenüberstellung Information vs. Improvisation

6.3. Moderne Medien / Internet

6.3.1. Abhängigkeit

6.3.2. Missverständnisse / Fehler

6.4. Fernes wird durch Medienrepräsentation verändert

6.5. Welche Strategien gibt es? Technik und Vorstellung, Wie geht man mit Tehcnik um?

6.6. Enttäuschung erwarten/ Erwartungs-Erwartung

6.7. Reise als Programm

6.8. META-Reflexion