Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Screencasts als medienpädagogisches Instrument zur Vermittlung von Internet Literacy by Mind Map: Screencasts als medienpädagogisches
Instrument zur Vermittlung
von Internet Literacy
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

Screencasts als medienpädagogisches Instrument zur Vermittlung von Internet Literacy

Eigenschaften, Vorteile, Nachteile

Eigenschaften

multimedial

kostenlos

meist nicht interaktiv, Aufgabe! Flash-Screencast

"WYSIWYG", Selektion von Optionen

variables Format

streambar/einbindbar

Vorteile

einfach zugänglich

dichtes/"heißes" didaktisches Medium -> anschaulich

"on location" -> im Web selbst; parallel nutzbar

schneller Überblick, gut suchbar

Nachteile

hohe Datenmenge -> Accessibility

Feinkategorisierung nicht immer gegeben (Themenpassung)

Qualitätskontrolle nicht gegeben

nicht dialogisch -> Instruktionsformat

begrenzte Übersichtlichkeit, a) zeitlich lineares Format, b) begrenzter Bildschirmplatz

Bedarfe und Zielgruppen

Zielgruppen

Experten

interessierte Nichtwissende

Personen ohne Vorkenntnisse, SeniorInnen, politisch von Netz ausgeschlossene /von Zensur betroffene Gruppen, nicht medienaffine Personen, Frauen, z.B. "Netmoms", Kinder, berufliche Weiterbildung nicht medienaffiner Personen, Personen mit niedrigem formalem Bildungsniveau

Bedarfe

Kennenlernen/Lernimpulse auslösen

Kenntnisse verbessern

Medienbildung vermitteln

Formen und Gestaltungsansätze / Didaktik

grundsätzliche Gestaltungsaspekte

Visualisierung/visueller Stil

Zielgruppenadäquanz

Analyse-/Navigationstiefe

inhaltliche und verbale Komplexität

visuelle Komplexität

didaktische Strategie

rechtliche Aspekte/Copyright (Musik/Bilder etc.)

Tools und (effiziente) Distributionsmöglichkeiten

Tools

http://delicious.com/joeriben/screencasts+tools

Distributionsmöglichkeiten

Neue Idee