Create your own awesome maps

Even on the go

with our free apps for iPhone, iPad and Android

Get Started

Already have an account?
Log In

Die Mediengesellschaft by Mind Map: Die Mediengesellschaft
0.0 stars - 0 reviews range from 0 to 5

Die Mediengesellschaft

Abhängigkeit der Demokratie von der Öffentlichkeit nach Thomas Meyer

Hauptthesen

Zwei denkbare idealtypische Modelle von Mediengesellschaft, Modell 1: Optimale Information, Kompetente Medien, realitätsangemessene Berichterstattung, klare Unterscheidung von Bericht und Kommentar, vermitteln moralische Werte, Modell 2: Placebo Politik, Inszinierungsdruck durch die Medien, nur das Neueste ist interessant, Personenkult, Person statt Programm, "Politainment", Politik unterwirft sich den Medien um an die Öffentlichkeit zu gelangen, Parteien und andere Organisationen verlieren an Bedeutung als informierendes Medium

Demokratie bedarf ständiger Legitimation

Medien erzeugen Inszinierungsdruck, Demokratie ist auf öffentliche Darstellung und Diskussion angewiesen, Politiker unterwerfen sich medialen Regeln, Politiker haben sich schon immer insziniert, Medien filtern alles Politische was an die Öffentlichkeit dringt, Das Fernsehen als Massenmedium hat die Darstellung pol. Geschehens nachhaltig beeinflusst

Kosumenten können nicht mehr zwischen inszinierter pol. Darstellung und realer unterscheiden, Durch Mediendemokratie sind gefährdet, Parteien, verfassungsmäßige Ordnung, Parlament wird ersetzt durch das Fernsehstudio