Was ist gutes eLearning?

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Was ist gutes eLearning? von Mind Map: Was ist gutes eLearning?

1. Dozenten

1.1. Erleichterung von Organisation

1.1.1. verbessertes Zeitmanagement

1.1.1.1. Test müssen nicht händisch korrigiert werden

1.1.1.2. Lange Anfahrten für Seminare oder Sprechstunden fallen weg

1.1.1.3. Wichtige Fragen können für alle zugänglich im Forum anstatt in 23 seperaten Mails beantwortet werden

1.1.1.3.1. Kommunikation

1.1.2. Materialien sind digital stehts "griffbereit"

1.2. Nachhaltigkeit

1.2.1. Material kann schnell und einfach wiederverwendet bzw modifiziert werden

2. Studierende

2.1. Flexible Lernzeiten

2.1.1. zeitlich und Ortsunabhänig

2.1.2. selbstbestimmtes Lernen als Grundsatz der Universitätslehre wird dadurch nochmal zusätzlich verstärkt

2.2. Optimierte Lerninhalte

2.2.1. Kurse / Aufgaben sind bestenfalls so strukturiert, dass sie zum Lernen animieren

2.2.2. Lerinhalte werden an die individuellen Berdüfrnisse der Studierenden angepasst

2.2.2.1. Zusatzaufgaben für die schnell Arbeitenden können hinterlegt werden

2.2.2.2. Lerninhalte sind besser aufbereitet (durch Interaktion, z.B. H5P) und helfen so beim nachhaltigen Lernen

2.2.2.2.1. praxisbezug / anwendungsorientierung

2.3. Kommunikation

2.3.1. Viele Studierende der HSG sind berufstätig. eLearning ermöglicht den Studierenden trotz der fehlenden Anweseheit mit ihren Kommilitionen in Kontakt zu treten, sich kennenzulernen und gemeinsam an Aufgaben zu arbeiten

3. Beide Seiten

3.1. einfache / intuitive Handhabung

3.1.1. Benutzerfreundlich auch für digital Unerfahrene

3.2. Methodische Vielfalt

3.3. mutlimediales Lernen

3.3.1. Erwerb / Förderung Medienkompetenz