SHOW-Hürlimann: Nietzsches Regenschirm

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
SHOW-Hürlimann: Nietzsches Regenschirm von Mind Map: SHOW-Hürlimann: Nietzsches Regenschirm

1. Medien

1.1. Zeitungen

1.1.1. Le Monde

1.1.2. Noesis

1.2. YouTube

2. Aufbau Audible Hörbuch

2.1. 1

2.1.1. Begrüssung

2.1.1.1. Schriftsteler, der den Wissenschaftler spielt

2.1.1.1.1. Capatatio

2.1.1.2. Fragment Nietzsches

2.1.2. Begrüssung

2.1.2.1. Kontakt herstellen

2.2. 2

2.2.1. 1881

2.2.1.1. Sils

2.2.1.1.1. geht gut

2.2.1.2. " ... auf der Schwelle seiner Existenz ..."

2.2.1.2.1. "Zarathustra"?

2.2.1.3. Schirm

2.2.1.3.1. Regenschutz

2.2.2. Einleitung

2.2.2.1. Darstellung

2.2.2.1.1. Entwicklung des Themas

2.2.3. 2-4

2.3. 3

2.3.1. "Mittelwesen"= trickster

2.3.1.1. Derrida

2.3.1.2. zwischen Himmel und Erde

2.3.1.2.1. Engel

2.3.1.3. vgl. auch "behüten"

2.3.1.3.1. Hut

2.3.1.4. Geschichte

2.3.1.4.1. 16. Jhd.

2.3.2. Blick zu Himmel

2.4. 3-13

2.4.1. Hauptteil

2.4.1.1. Entwicklung und Diskussuin der Ausgangshypothese

2.5. 4

2.5.1. Aristoteles

2.5.1.1. Metaphysik

2.5.1.2. Platon

2.5.1.2.1. Reich der Ideen

2.5.1.2.2. Höhlengleichnis

2.5.1.2.3. Nietzsches

2.6. 5

2.6.1. Benn

2.6.1.1. =Paradigmenwechsel

2.6.1.1.1. >Existentialismus

2.6.1.1.2. >Psychoanalye

2.6.1.1.3. Vitalismus?

2.6.1.1.4. "... all dies ist seine Tat ..."

2.6.2. Abschweifung

2.6.2.1. Kater Mufti

2.6.2.1.1. "... bei uns zu überwintern ..."

2.6.2.2. "... ein neus Leben beschert"

2.7. 6

2.7.1. Abschweifung

2.7.1.1. Umzug nach Einsiedeln

2.7.1.1.1. Spaziergänge

2.7.2. Ende der Abschweifung

2.7.2.1. Anmdere Geschichte

2.7.2.1.1. Phase "Zarathustra"

2.8. 7

2.8.1. denkender Mensch

2.8.1.1. Teilung

2.8.1.1.1. Parminedes

2.8.1.1.2. Platon

2.8.1.1.3. Schwenken des Schirms

2.8.1.1.4. Thomas von Aquin

2.8.1.1.5. Kant

2.8.1.1.6. Hegel

2.8.1.1.7. Teilung war immer

2.9. 8

2.9.1. Schirm

2.9.1.1. Derrida

2.9.1.1.1. Schirmsymbol

2.9.1.2. Hürlimann

2.9.1.2.1. mythisch verschleiern

2.9.1.2.2. gespenstische Schönheit

2.10. 9

2.10.1. Sprung zurück

2.10.1.1. Illusion

2.10.1.1.1. Umwertung der Werete

2.10.1.1.2. neuer Kontinent

2.11. 10

2.11.1. Mufti

2.11.1.1. Geheimnis der Wiederholung

2.11.1.1.1. gleicher Spaziergang

2.12. 11

2.12.1. Italien ><zurück

2.12.1.1. Surley

2.12.1.1.1. keine Grenze

2.13. 12

2.13.1. Anmerkung

2.13.1.1. Phalluszeichen abgedankt

2.13.1.2. Gott und der Schirm hat abgedankt

2.13.1.2.1. begann als Pagodenbach in China

2.13.2. Turin

2.13.2.1. letzte Station

2.13.2.1.1. Rilke

2.14. 13

2.14.1. Versuch zu der Teilung zurückzukehren

2.14.1.1. "Individuum"

2.14.1.1.1. Ecce homo

2.15. 14

2.15.1. Rückschau

2.15.2. Am Ende angelangt

2.15.2.1. 1. Station

2.15.2.1.1. Stein von Surley

2.15.2.2. 2. Station

2.15.2.2.1. alte Heimat tot

2.15.2.3. 3. Station

2.15.2.3.1. der Unfall

2.15.3. Schlussteil 14 und 15

2.16. 15

2.16.1. Nietzsche und das Pferd

2.16.1.1. 1. Januar

2.16.1.2. Erdbeben

2.16.1.2.1. Piazzu Carlo Alberto

2.16.1.3. Zeugenbericht

2.16.1.3.1. Klepper

2.17. 16

2.17.1. Letzter Satz

2.17.1.1. Der Obhut Gottes anheim gegeben.

2.17.2. Forsetzung Unfall

2.17.2.1. Abschliessende Anmerkung

2.17.2.2. Frau am Fenster = Rettung

2.17.2.2.1. Pointe

2.17.2.2.2. "Maria breit den Mantel aus ..."

2.17.2.2.3. beschirmter, als wir ahnen?

2.17.3. Appell

3. Deutungen

3.1. primäres semiotisches System

3.1.1. psS

3.1.1.1. Schirm als Gebrauchsgegenstand und Repräsentation

3.1.1.1.1. gegebene, arbitäre Konstruktion von Bedeutung = sémiotique objet

3.2. ssS

3.2.1. sekunäres semiotisches System

3.2.1.1. Symbolik

3.2.1.2. literaturästhetisches Kriterium

3.2.1.2.1. vgl. "Mauersegler" Poschenrieder

3.2.1.2.2. Goethe-Symbol

3.2.1.3. Hürlimann ...

3.2.2. Schirm als Heilszeichen

3.2.2.1. Konstruktion einer tieferen Bedeutung

3.2.2.1.1. von Werten

3.3. tsS

3.3.1. tertiäres semiotisches System

3.3.1.1. Derrida in der Darstellung von "Le Monde"

3.3.1.1.1. Reflexion über die Funktionsweise der ssS

3.3.1.2. Diskurs als

3.3.1.2.1. = Dekonstruktion

3.4. qsS

3.4.1. quartäres semiotisches System

3.4.1.1. Hürlimann

3.4.1.1.1. = Aufhebung der Dekonstruktion

3.4.1.1.2. =Retauration des Wertesystems des psS

4. Diskurs

4.1. vieldeutig

4.1.1. Dictionnaire raisonné ...

4.1.1.1. plusieurs significations

4.2. Publikum

4.2.1. Hörbuch

4.2.1.1. Keine Interaktion hörbar

4.2.1.1.1. nachträglich aufgenommen

4.3. Disposition

4.3.1. 5 Teile

4.3.1.1. Begrüssung

4.3.1.1.1. Aufmerksamkeit gewinnen

4.3.1.2. Einleitung

4.3.1.2.1. Thema präsentieren

4.3.1.2.2. Arbeitshypothese

4.3.1.3. Hauptteil

4.3.1.3.1. Arbeitshypothese

4.3.1.4. Schluss

4.3.1.4.1. Schlussfolgerung

4.3.1.5. Verabschiedlung (mit Pointe)

4.4. Ausgangshypothese

4.4.1. Die Emanzipation des Subjekts vollzieht sich in zwei Schritten. (Dekonstruktion)

4.4.1.1. Überwindung des Dualismus

4.4.1.2. Vereinsamung

4.4.1.2.1. Reduktion

4.4.2. Verunsicherung

4.5. Ergänzung zur Ausgangshypothese

4.5.1. "behütet sein"

4.5.1.1. Gnade

4.6. Einfluss auf den politischen Diskurs

4.6.1. kirchlich-restaurative Wende?