Unternehmensgründung

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Unternehmensgründung von Mind Map: Unternehmensgründung

1. Unternehmer/Unternehmerin

1.1. Eigenberechtigt

1.2. Österreichischer Staatsbürger oder EU/EWR

1.3. voll Geschäftsfähig (geistig)

1.4. Gewerbeschein/Zuverlässigkeitsprüfung

2. Firma

2.1. UGB

2.1.1. Unternehmensgesetzbuch

2.2. Name des Unternehmens unter dem

2.2.1. Geschäfte betrieben werden

2.2.2. Unterschriften abgeben werden

2.2.3. klagen bzw. geklagt werden kann

2.3. im Firmenbuch eingetragen

2.4. evtl. Zusatz (weißt auf die Rechtsform hin)

2.5. Unterscheidungskraft besitzen

2.6. keine Irreführung

2.7. Personenfirma

2.7.1. Sachfirma

2.7.1.1. Fantasiefirma

2.7.1.1.1. gemischte Firma

3. Firmenbuch

3.1. öffentliches Verzeichnis

3.2. Wer muss eingetragen werden?

3.2.1. e. U. mit einem Jahresumsatz von mehr als 1 Million € in einem oder mehr als jeweils 700. 000 € Jahresumsatz in 2 aufeinanderfolgenden Wirtschaftsjahren.

3.2.2. Personen- und Kapitalgesellschaften

3.3. Wer kann sich freiwillig eintragen lassen?

3.3.1. kleine e. U.

3.3.2. freie Berufe

3.3.2.1. Rechtsanwälte, Notare, Ärzte, etc.

3.4. Wie mache ich das?

3.4.1. Antrag stellen beim Firmenbuchgericht in dessen Niederlassung sich das Unternehmen befindet

3.5. Bestandteile

3.5.1. Hauptbuch

3.5.2. Urkundensammlung

4. Rechnungslegung

4.1. Information über Lage und Entwicklung des Unternehmens

4.2. Rechenschaft über die Verwendung finanzieller Mittel

5. Vollmachten

5.1. Prokura

5.1.1. nur vom Firmenbucheingetragenem Unternehmer erteilt werden

5.1.2. ausdrücklich mündlich, schriftlich

5.1.3. Was darf der Prokurist?

5.1.3.1. Waren selbstständig ein- und verkaufen

5.1.3.2. Angestellte und Arbeiter einstellen bzw. kündigen

5.1.3.3. darf Vollmacht erteilen

5.1.3.4. Bankkredite aufnehmen

5.1.3.5. Unternehmen vor Gericht vertreten

5.1.4. Was darf er nicht?

5.1.4.1. Unternehmensgrundstücke verkaufen

5.1.4.2. Prokura erteilen

5.1.4.3. Bilanz unterschreiben

5.1.5. Arten der Prokura

5.1.5.1. Einzelprokura

5.1.5.1.1. Gesamtprokura

5.2. Handlungsvollmacht

5.2.1. eingeschränkte Vollmacht

5.2.2. mündlich, schriftlich, schlüssige Handlung

5.2.3. Was darf der Handlungsvollmächtige?

5.2.3.1. Geschäfte und Rechtshandlungen die ein Unternehmen gewöhnlich mit sich bringt abwickeln

5.2.4. Was darf er nicht?

5.2.4.1. alles was ein Prokurist nicht darf

5.2.4.2. Wechselverbindlichkeiten eingehen

5.2.4.3. Darlehen aufnehmen

5.2.4.4. das Unternehmen vor Gericht vertreten