Nationalismus für ökonomische Entwicklung in SüdKorea

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Nationalismus für ökonomische Entwicklung in SüdKorea von Mind Map: Nationalismus für ökonomische Entwicklung in SüdKorea

1. Die Rolle des Nationalismus in der Mobilisierung des Arbeiters

1.1. Historischer Hintergrund

1.1.1. 2. Weltkrieg (Ende der kolonial Zeit) Korean War (1950-1953) - verwüsten

1.1.2. Wirtschaft von Nord und Süd nicht im Gleichgewicht stehen

1.2. Wirtschaftpolitik mit Diktatur unter Park Chunghee ab 1961

1.2.1. Ideologie der Arbeit

1.2.1.1. ethnische Homogenisierung : gemeinsame Ziel für nationale wirtschaftliche Entwickelung

1.2.1.2. antijapanisch

1.2.1.3. Angst vor Nordkorea (militärisch und politisch)

1.2.1.4. Überwindung über soziale Krankheit (wirtschaftliche Armut)

1.2.2. Industrialisierung und Modernisierung

1.2.2.1. orientiert an Export und Handwerk

1.2.2.2. nationale Banken

1.2.2.3. diplomatische Expansion

1.2.3. Soziale Bewältigung

1.2.3.1. von Heim verlassen : strenge Disziplin

1.2.4. Promotion durch Medien

2. Konfuzianische Wert und Arbeit-Management Harmonie

2.1. Unterstützung der nationale Politik

2.1.1. Fleiß, Respekt auf älter, Loyalität, Bildung

2.1.1.1. Parternalismus

2.1.2. Kein Respkt für körperliche Arbeit

2.1.3. kolonial Zeit : beschränkte koreanische Unternehmer

2.2. Charakter für Kooperative Leistung und familiär Metapher