Grundschule Alter Markt

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Grundschule Alter Markt von Mind Map: Grundschule Alter Markt

1. das Selbstwertgefühl der Kinder stärken

2. die Lesekompetenz der Kinder fördern und eine Lesevielfalt anbieten.

3. Dekoriert nach den Alter der Schüler

4. Beratungslehrerin

5. Schulkonzept

5.1. Bausteine, die den Schulalltag bereichern

5.2. Bausteine, die die Kinder stärken

5.3. Bausteine, die den Schulalltag strukturieren

6. Schülerzeitung

6.1. ,,Blinklicht“

7. Bausteine

7.1. Kooperation mit Kindertagesstätten, z. B. Schnupperstunden

7.2. In das Schulleben eingebundener Schulkindergarten

7.3. Klassenpatenschaften, Kinderkonferenzen, Klassendienste, Streitschlichter

7.4. Klassenpatenschaften, Kinderkonferenzen, Klassendienste, Streitschlichter

7.5. Klassenfahrten, Bewegungstage, Forum

7.6. Jährliche themenbezogene Projektwochen

7.6.1. Projekt: Gewaltfrei lernen

7.6.2. Projekt: Umweltschule

7.6.3. Projekt: Gesund leben

7.6.4. Projekt: Musikalische Schule

7.6.5. Projekt: Sportfreundliche Schule

7.7. AG‘s

7.7.1. Jugendfußball

7.7.2. Tennis

7.7.3. Töpfern

7.7.4. Tanzen

7.8. Schülerbibliothek

7.9. Sportliche Wettbewerbe, Lesewettbewerb und mathematische Wettbewerbe

7.10. Kooperationen mit Sportvereinen und kulturellen Einrichtungen, TPZ (Theaterpädagogisches Zentrum), Musikschule Hildesheim

7.11. Regelmäßige Lehrerfortbildung Regelmäßige Jahrgangs- und Fachkonferenzen

7.12. Ständige Weiterarbeit am Schulkonzept

7.12.1. die Qualität der Schule immer wieder überdenken und verbessern.

8. In Herbstferien 2015 umgezogen

8.1. Umgenannt in ,, Grundschule Alter Markt“

9. Die Einrichtung

9.1. Adresse : Alter Markt 70 31134 Hildesheim

9.1.1. Lage : Stadtmitte

9.1.2. Drei Stöckig

10. Multikulturellen Charakter

10.1. Aus ca. 20 Nationen

10.2. 230 Schülerinneen und Schüler

11. Historie

11.1. Seit 1989 bis 1990 ehemalige Grundschule Pfaffenstieg als Halbtagsgrundschule

11.2. Seit 2010 bis 2011 als offene Ganztagsschule

12. Spiel- und Schulhof

12.1. Rutsche

12.2. Schaukel

12.3. Klettergerüst

12.4. Sandkasten

13. Träger

13.1. Die Stadt Hildesheim

14. Partnerschule

14.1. In Tansania/Afrika

14.2. Pavia/Italien

15. Zertifikate

15.1. Sportfreundliche Schule

15.2. Musikalische Schule

16. Öffnungszeiten

16.1. Ankunftszeit: 8:00 bis 8:15

16.2. Sekretariat: Montag bis Freitag: 8:00 bis 12 Uhr

16.3. 8:15 bis 13:45 Uhr

16.3.1. Frühstück: 9:05 bis 10:00 Uhr

16.3.2. 1. große Hofpause: 10:00 bis 10:15 Uhr

16.3.3. 2. große Hofpause: 11:50 bis 12:10 Uhr

16.4. Offene Ganztagsschule

16.4.1. Montag bis Donnerstag: 13:00 bis 16:00 Uhr

16.4.2. Montag bis Donnerstag: 13:00 bis 14:30 Uhr

16.5. Hausaufgabenhilfe

16.6. Arbeitsgemeinschaften

16.6.1. Montag bis Donnerstag: 13:00 bis 16:00

16.6.2. Uhr

16.7. Hortbetreuung

16.7.1. Montag bis Donnerstag: 13:00 bis 16:30

17. Räumlichkeiten

17.1. Gruppen

17.1.1. 2. Klasse aufgeteilt in a, b und c

17.1.1.1. Circa 20 Schüler pro Klasse

17.1.2. 1. Klasse aufgeteilt in a, b und c

17.1.2.1. Circa 20 Schüler pro Klasse

17.1.3. 3. Klasse aufgeteilt in a, b und c

17.1.3.1. Circa 20 Schüler pro Klasse

17.2. Circa 38000 Quadratmeter

17.3. 52 Räume inklusive Toiletten

17.4. Puppen- Bau- Basteln- und Computer- und leseecke

18. Team

18.1. pädagogische Mitarbeiter

18.1.1. 9 Personen ➡️

18.2. Lehrerinnen und Lehrer

18.2.1. 20 Personen ➡️

18.3. Schulleiter

18.3.1. 1 Person➡️👩🏽

18.4. Putzkraft

18.4.1. 3 Personen ➡️

18.5. Hausmeister

18.5.1. 1 Person➡️👷🏽‍♂️

18.6. Sozialarbeiterinnen

18.6.1. 3 Personen ➡️👩🏽‍🦱

18.7. Schulelternrat

18.7.1. 13 Personen ➡️👱🏽‍♂️👩🏽

18.8. Sekträterin

18.8.1. 1 Person ➡️👩🏽‍💼

18.9. Köchinnen

18.9.1. 2 Personen ➡️👩🏽‍🍳

19. Pädagogische Schwerpunkte

19.1. dass Kinder besonders gefördert und gestärkt werden.

19.2. das Selbstwertgefühl der Kinder stärken

19.3. Gesundheitserziehung durch Bewegung, gesundes Frühstück, Wasser zum Trinken.

19.4. das Selbstwertgefühl der Kinder stärken

19.5. Gesundheitserziehung durch Bewegung, gesundes Frühstück, Wasser zum Trinken.

19.6. unsere Ich-, Sozial- und Fachkompetenzen stärken und uns durch gegenseitige Absprachen austauschen.

20. Erziehungsstil

20.1. autoritär

20.2. autoritativ

20.3. Lazy fair

21. Schulangebote

21.1. Arbeitsgemeinschaften

21.2. Ferienspiele

21.3. Schulandenken

21.4. Schulbücherei

21.5. Schulgarten

22. Arbeit der Praktikanten

22.1. Unterstützung durch eigene Muttersprache

22.2. Unterstützung des Lehrer bei Schülern

23. Schulkindergarten

23.1. Seit 1970

23.2. Vorschulalter

24. Lernbereiche

24.1. Soziales und emotionales Lernen

24.2. Förderung der Wahrnehmung

24.3. Förderung der Grob- und Feinmotorik

24.4. Sprachförderung, Phonologische Bewusstheit

24.5. Mathematische Früherziehung

24.6. Natur- und Sachbegegnung

24.7. Musik und Rhythmik

24.8. Bildnerisches Gestalten und Basteln

24.9. Bewegnungserziehung: Sport und Schwimmen

25. Zielgruppe

25.1. Kinder mit geistige, körperliche, sozial, oder emotionalen Entwicklung

25.2. Schulunfähig ( heisst nicht beirrt für die 1. Klasse)

26. Tagesablauf

26.1. 1. spielen

26.2. 2. frühstücken mit Vorlesern der Lehrkraft

26.3. 3. Wahrnehmungsspiele

26.4. 4. frei spielen ➡️ fördert die Sprache

26.5. Verabschieden mit Gesang