Die Romantik (1)

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Die Romantik (1) von Mind Map: Die Romantik (1)

1. Der Begriff

1.1. XVII Jahrhundert: Romanze(afrz)

1.1.1. unrealistisch

1.1.2. extravagant

1.1.3. träumer

1.1.4. übertrieben

2. als Bewegung

2.1. Herkunft: 19. Jahrhundert

2.1.1. Europa

2.2. Brechen von Grenzen

2.3. Revolution gegen

2.3.1. Rationalismus

2.3.2. Klassizismus

2.3.3. Aufklärung

2.4. Sie fördert

2.4.1. die Erhebung des Ichs

2.4.2. Subjektivismus

2.4.2.1. Konflikt Individuum vs. Gesellschaft

2.4.3. Gefühle und Emotionen

2.4.4. Erinnerungen der Vergangenheit

2.4.5. die Folklore

2.4.6. die Poesie

2.4.7. die Freiheit

2.4.8. die Tragische

3. Andere Ausdrücke

3.1. Gesellschaft und Politik

3.1.1. Niedergang der absolutistischen Monarchien

3.1.1.1. Französisches Kaiserreich

3.1.1.2. Der Aufstieg von Napoleon

3.1.2. Völkerschlacht bei Leipzig (1813)

3.1.3. nationalistische Ansichten

3.1.3.1. Ursprung in Mythen

3.1.3.2. Deutsche Einigung

3.1.3.3. Risorgimento (Italienische Einigung)

3.1.3.4. Individualismus - Geist des Volkes

3.1.4. Wichtigkeit der Liebe

3.1.5. Industrialisierung

3.1.5.1. Eisenbahn

3.1.6. revolutionäre Epoche

3.2. Literatur

3.2.1. Gefühlen und Emotionen

3.2.2. literarische Regeln werden gebrochen

3.2.3. Das Rationale wird verlässt

3.2.3.1. Originalität

3.2.3.2. Phantasie

3.2.3.3. Erhöht die Vorstellungskraft

3.2.4. Gattungen

3.2.4.1. erzählerische

3.2.4.2. dramatische

3.2.4.3. lyrische

3.2.5. Schriftsteller

3.2.5.1. Mary Shelly

3.2.5.1.1. Frankenstein

3.2.5.2. Víctor Hugo

3.2.5.2.1. Les Miserables

3.2.5.3. J.J. Rousseau

3.2.5.3.1. The social contract

3.2.5.4. F.Schiller

3.2.5.4.1. An die Freude

3.2.5.5. J.W.v. Goethe

3.2.5.5.1. Der Erlkönig

3.3. Architektur

3.3.1. Wiederherstellung ältere Stile

3.3.1.1. Neogotisch

3.3.1.2. Neoromanisch

3.3.1.3. Neobyzantinisch...

3.3.2. Eklektizismus

3.3.3. Urbanismus

3.3.3.1. „Stadt” als Ganzem Rechnung

3.3.4. Architekt Charles Garnier

3.3.4.1. Pariser Oper

3.3.5. Theatern

3.3.5.1. bessere Akustik

3.3.5.2. größerer Komfort

3.4. Kunst

3.4.1. verlässt klassische Motive

3.4.2. realistisch

3.4.2.1. soziale Wirklichkeit

3.4.2.1.1. Nationen

3.4.2.2. politische Wirklichkeit

3.4.3. Landschaften

3.4.4. Wiederherstellung

3.4.4.1. Traditionen

3.4.4.2. Folklore

3.4.5. Maler

3.4.5.1. W. Turner

3.4.5.1.1. Fischerboote

3.4.5.2. F.Goya

3.4.5.2.1. Die Erschießung der Aufständischen

3.4.5.3. W.Blake

3.4.5.3.1. Hekate

4. Die Musik

4.1. Eigenschaften

4.1.1. Betonung des gefühlvollen Ausdrucks

4.1.2. Auflösung der klassischen Formen

4.1.3. Überschreitung der traditionellen Harmonik

4.2. Gattungen

4.2.1. Sinfonie

4.2.2. Programmmusik

4.2.3. Deutsche Romantische Oper

4.2.4. Kunstlied

4.2.4.1. Poetische Verbindung

4.2.4.1.1. Kunst

4.2.4.1.2. Literatur

4.3. Komponisten

4.3.1. Konservative

4.3.1.1. J. Brahms

4.3.1.2. A. Bruckner

4.3.1.3. M. Reger

4.3.2. Fortschrittler

4.3.2.1. Virtuosen

4.3.2.1.1. Mit besondere angeborene musikalische Fähigkeit

4.3.2.2. Nationale Schulen

4.3.2.2.1. Von der Volksmusik ihres Heimatlandes beeinflusst

4.3.3. Andere

4.3.3.1. F. Schubert

4.3.3.1.1. Bsp. Der Erlkönig

4.3.3.1.2. Mehr als 600 Lieder

4.3.3.2. F. Mendelssohn

4.3.3.2.1. Hochzeitsmarsch (Auszug)

4.3.3.3. R. Schumann

4.4. Die Frau als Künstlerin

4.4.1. Frauen in der Romantik

4.4.1.1. Vorurteile:

4.4.1.2. Unterwürfig

4.4.1.3. Schwach

4.4.2. Auch einige Komponistinnen

4.4.2.1. Fanny Hensel

4.4.2.2. Clara Schumann