Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Flow von Mind Map: Flow

1. Säulen des Glücklichseins

1.1. Differenzierung

1.1.1. erkenntnis, dass wir einmalige Individuen sind

1.2. Integration

1.2.1. dass wir eingebunden in ein Beziehungsgefüge mit anderen Menschen, kulturellen Symbolen und Artefakten sind

1.3. große seelen

1.3.1. grenzenloser Optimismus

1.3.1.1. gut über Mitmenschen denken

1.3.1.2. positiv in die Zukunft blicken

1.3.2. Integrität

1.3.2.1. unbeirrbares Festhalten an Grundsätzen für wechselseitiges Vertrauen

1.3.3. Ehrgeiz

1.3.3.1. verbunden mit Ausdauer

1.3.3.2. widrige Umstände torotzen und schwierigen Anforderungen stellen

1.3.4. Wißbegierde

1.3.4.1. gleichbleibende Wißbegierde und Lernbereitschaft

1.3.5. Empathie

1.3.5.1. Empathie und wechselseitiger Respekt

1.3.6. Optimismus

1.3.6.1. phatologischer Optimismus

1.3.6.1.1. leidenschaft

1.3.6.1.2. drive

1.3.6.1.3. herz

1.3.6.1.4. rock dein leben

2. Vorbedingung für Erfolg

2.1. 3 common things

2.1.1. klare Zielvorgaben

2.1.2. gute Rückmeldung

2.1.3. Zuwachs an Anforderungen

3. Probleme

3.1. allen Mitarbeitern ist die Aufgabe der Organisation unklar

3.2. Auftrag ist dem Linienmanagement nicht klar

3.3. Aufgabe ist den Untergebenen nicht klar

3.4. Konfusion

4. Verbesserungen

4.1. offenhalten von Kommunikationkanälen

4.2. Zeit für Gespräche mit allen Teammitgliedern

4.3. Fokus auf die Gemeinschaft, dass man Erfolge sieht

4.4. Peter Recycle Prinzip

4.4.1. Sie packen das nicht, aber mit dem, was Sie können, sind Sie vielleicht besser für diesen anderen Job da geeignet. Er ist nicht ganz so gut bezahlt, aber wenn Sie dorthin wechseln und damit Erfolg haben, dann könnten Sie vielleicht wieder aufsteigen. So wie bisher können wir jedenfalls nicht weitermachen

4.5. Kontrolle der eigenen Tätigkeit

4.5.1. die jeweils Beteiligten verstehen sich darauf, neue Strategien festzulegen um das eigentliche Ziel zu erreichen

4.6. verlust des ICHbewußtseins

4.6.1. man sollte seine Aufmerksamkeit auf die Leistung richten und nicht auf die Person

4.6.2. nicht zu sehr auf sich selbst konzentrieren (es wird sich nicht um das eigene image gekümmert)

4.7. vision und seele

4.7.1. vision die sich über die Interessen der Besitzer und Aktionäre hinaus auf größere Ziele richtet

4.7.2. platonische Ideal der Vollkommenheit

4.7.3. Kreativität, als ein prozess durch den Neues entsteht und durch den sich neue Handlungsmöglichkeiten ergeben

4.8. überlegen Sie, wofür Sie eine Passion haben. Was kann Sie begeistern, was läuft sie aufdrehen, sprechen sie firmen an die ihnen sympathisch sind, die sie regelrecht bewundern. was bewundern sie an ihnen? machen sie nach möglichkeit ein praktikum dort, oder gehen sie einfach hin und sagen sie : hallo kann ich hier für ein bisschen geld arbeiten? entscheidenden sie sich möglichst für organisationen, die ihr hirn auf trab halten. arbeiten sie mit denen- und amüsieren sie sich dabei. man kann so viel spaß dabei haben... wenn sie 95 prozent ihres lebens im umkreis ihrer arbeit verbringen, dann darf es dort nicht mürrisch zugehen

4.9. drive...herz. es ist mir wirklich wichtig, meinen teil zu leisten. ja ich will etwas beitragen. und was mich antreibt, ist die high five, das abklatschen. ich sollte das wohl erklären, weil es vielleicht nach hokuspokus klingt, aber ich glaube wirklich daran: high five, damit meine ich, dass gott-buddha-allah oder wer auch immer da oben ist, bei meinem tod zu mir sagt: rock weiter, schwester/bruder" und mir bestätigt, dass ich es gut gemacht habe. du hast diese Inkarnation toll bewältigt, du hast es prima gemacht, oh ja. denn ich glaube das leben ist wirklich ein geschenk. und ich glaube es ist wirklich etwas besonderes, die chance auf eine lebenszeit zu haben und ausgerechnet in dieser zeit zu leben

4.10. wie wird etwas verbessert

4.10.1. also wir haben wirklich schwer gearbeitet und darüber beinahe vergessen, wer eigentlich für was zuständig gewesen wäre. wir haben einfach alle mitgemacht , und dabei kamen die besten ideen von den unwahrscheinlichsten seiten, von Leuten , von denen man immer gedacht hatte, dass sie gar nicht imstande wären, auf irgendeinen gedanken zu kommen. es war wirklich toll, was wir da geleistet haben.

5. ppp

5.1. people

5.2. product

5.3. purpose