Fähigkeitsselbstkonzept (FäSK)

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Fähigkeitsselbstkonzept (FäSK) von Mind Map: Fähigkeitsselbstkonzept (FäSK)

1. Welcher Effekt spielt eine Rolle?

1.1. Internaler Bezugsrahmen, Vergleich Leistungen Mathe und Deutsch

2. Gruppe 1/Beispiel 1

2.1. Ist es angemessen?

2.2. Aus Welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

2.3. Welches FäSK besitzt Mia?

2.3.1. Warum angemessen/ Warum nicht?

2.4. Welcher Effekt spielt eine Rolle?

2.5. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

3. Gruppe 2/Beispiel 1

3.1. Welches FäSK besitzt Mia?

3.1.1. Ist es angemessen?

3.1.2. Warum angemessen/ Warum nicht?

3.1.2.1. Es ist nicht angemessen, da sie "objektiv betrachtet eine Schülerin mit durchschnittlich guten Leistungen ist"

3.1.2.2. Sie besitzt kein gutes Selbstkonzept

3.2. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

3.2.1. soziale Bezugsnorm

3.3. Welcher Effekt spielt eine Rolle?

3.3.1. Big fish little pond effect

3.4. Ideen zur Förderung des Selbstkonzepts

3.4.1. Klarmachen, dass ihre Leistung nicht schlecht ist und sie mehr auf sich schauen soll

3.4.2. Hohes Leistungsniveau der Klasse hervorheben und ihr Mut machen dass sie trotzdem gut ist

3.4.3. Den Erfolg eher auf eigenes Können als auf den Zufall zurückführen internal/ stabil

4. Gruppe 3/ Beispiel 2

4.1. Welches FäSK besitzt Tom?

4.1.1. Ist es angemessen?

4.1.1.1. Nein, da seine Leistung nicht seinem FäSK entspricht!

4.1.2. Warum angemessen/ Warum nicht?

4.1.2.1. Er hat vorerst ein positiv angemessenes FäSK gehabt und dieses mit der Zeit verloren.

4.2. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

4.2.1. Förderung seiner internalen Motivation, da er das Wissen und die Fertigkeiten im Fach Deutsch besitzt.

4.2.2. soziale Bezugsnorm: er nimmt seine Klasse als Referenz und passt sich der Stimmung an. -> basking in-reflected-glory effekt

4.3. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

4.3.1. - Gespräch mit der ganzen Klasse suchen und über die allgemeine herunterziehende Stimmung sprechen.

4.3.2. - Einzelgespräch mit Tom suchen und ihn in seinen Fähigkeiten und internaler Motivation bestärken. Zur mündlichen Mitarbeit motivieren um wieder Erfolge durch gute Noten zu erreichen.

5. Gruppe 4/ Beispiel 2

5.1. Welches FäSK besitzt Tom?

5.1.1. Ist es angemessen?

5.1.2. Warum angemessen/ Warum nicht?

5.1.3. Am Anfang besitzt er ein hohes Fähigkeitsselbstkonzept, dass auch angemessen ist, weil er sehr gut in Deutsch ist, aber mit der Zeit bekommt er ein niedrigeres Selbstkonzept weil die Klasse sehr schlecht in Deutsch ist und er sich der Klasse anpasst.

5.2. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

5.2.1. soziale Bezugsnorm

5.2.2. Welcher Effekt spielt eine Rolle?

5.2.2.1. "Gruppenzwang"

5.3. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

5.3.1. Persönliches Gespräch mit Tom

5.3.2. Mitteilen, dass er immer gut war und seine Leistung auch von seinen Fähigkeiten anhängt.

5.3.3. Individuelle Bezugsnorm bei der Klasse verwenden, dass diese mehr Erfolge verzeichnet, ein besserers Fähigkeitsselbstkonzept bekommen und somit Tom auch wieder ein besseres bekommt?

6. Gruppe 5/ Beispiel 3

6.1. Welches FäSK hat Marie in Deutsch?

6.1.1. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

6.1.1.1. individuell-dimensional

6.1.2. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

6.1.2.1. nicht mit anderen Fächern vergleichen, sondern mit der Leistung im spezifischen Fach vergleichen

6.2. Welches FäSK hat Sophie in Deutsch?

6.2.1. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

6.2.1.1. individuell-dimensional

6.2.2. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

6.2.2.1. Bestätigung der guten Leistung

6.3. Welcher Effekt spielt eine Rolle?

6.3.1. internal/external frame of reference - Vergleich zwischen Naturwissenschaft und Sprache

7. Gruppe 6/ Beispiel 3

7.1. Welches FäSK hat Marie in Deutsch?

7.1.1. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

7.1.1.1. Individuelle Bezugsnorm, Dimenisonaler Vergleich

7.1.2. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

7.1.2.1. Kompetenzerleben steigern, Innerhalb vom Unterricht Verbesserungen -> aufzeigen,

7.1.3. niedrigeres Selbstkonzept in Deutsch

7.2. Welches FäSK hat Sophie in Deutsch?

7.2.1. Aus welcher Bezugsnorm speist sich dieses FäSK?

7.2.1.1. individuelle Bezugsnorm

7.2.2. Ideen zur Förderung des Selbstkonzeptes

7.2.2.1. Lernstrategien in Mathe verbessern/optimieren, 4 ist nicht unbedingt schlecht (nicht in sozialer Bezugsnorm denken sondern auf sich selbst achten), Kompetenzerleben in Mathe verbessern

7.2.3. Höheres Selbstkonzept in Deutsch

7.3. Welcher Effekt spielt eine Rolle?

8. Welche Maßnahmen kann man als Lehrkraft ergreifen, wenn Schüler*innen ein falsches FäSK besitzen?

8.1. Erfolg auf eigenes Können anstatt auf Zufall zurückführen internal/ stabil

8.2. Wettbewerbssituationen vermeiden

8.3. In Gruppenarbeiten Leistung bringen und unterschiedliche Schüler*innen in Gruppen mischen

8.4. Stärken betonen

8.5. Leistungs/alters/individums gerechte Aufgaben