Krimidinner

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Krimidinner von Mind Map: Krimidinner

1. Milano Labs, 1798 E Cary St. Richmond va

1.1. Gründerin Rebecca Danwich - Organspenderin

1.1.1. Walther Frey, war in dre Anstalt

1.1.1.1. Malcom Petry, Entlassender Arzt von Walter Frey, Berater bei Antares, hat auch das Profil von Walter Frey erstellt

1.2. Weist auf Treffen in Cafe Milano hin, Mailand, 11:00 4.9.1969, Teilnehmer waren auf einer von der International Society for Neurochemistry organisierten Konferenz.

1.2.1. Brown

1.2.2. Fergusson

1.2.3. Russel Bradley

1.2.4. ? (Manschette auf dem Bild)

1.3. Kalender mit dem Datum 19. 7. 1979

1.4. Im Bürotisch wurde mit einem Messer Seven Steps to Hell eingeritzt (Mordwaffe im Fall Bradley/Bradles - Vermutlich Boyonett

1.5. Puppe im Büro, Leber und rechter Zeigefinger fehlen, Täter ist Linkshänder, Spuren von Schlamm aus dem Süden von Richmond

2. Einleitung

2.1. Teil 2

2.2. Teil 4

2.2.1. Teil 5

2.2.1.1. Teil 6

2.3. Teil 1

2.4. Goldene Uhr

3. KURT BLUTHOLZ/Buchmann

3.1. Nicktron und Horatio wollten die Überführung in die USA nicht decken

4. Spielfeld

5. Ausweise

5.1. Ben Harris (Bene)

5.1.1. Chris Stone (Daniel)

5.1.1.1. Jack Coleman (Jan)

5.1.1.1.1. Julia Jacobson (Lea)

6. Noch anschauen:

7. Personen

7.1. Jan Rudnicki, gleiche Geburtsdaten wie Karl Borgmann, gleiche Todesart wie Russel Bradley, Unfall Auburn Road richtung Frederick - 1966 Fingerabdrücke auf der goldenen Uhr, ggf. Kontakt zu Dawson.

7.2. Rupert Owens

7.2.1. Marcus Owens

7.2.1.1. Fallakte #105

7.2.2. Henry Giles

7.3. Mitglieder der Einheit

7.3.1. Horatio Dawson

7.3.2. Samuel Brown (Vater ) 1992 oder 1985 Taggleich mit den Bradleys bei "Autounfall" gestorben.

7.3.2.1. General Henry Brown (Sohn)

7.3.3. Russel Bradley Sanitäter der Einheit, mit seinem Sohn in Florida ermordet 1992

7.3.3.1. Earnest Bradley, erstochen, unbekannter täter 1992

7.3.3.1.1. Miranda Bradley Ruden, GF Medical Support Foundation

7.3.3.1.2. Mordfall Bradley / Bradley - 1992 am Strand erstochen, beiden Opfern wurden die Zeigefinger der rechten Handabgeschnitten. Tatwaffe alte Klinge. Ermittler Sergeant Andrew DeLuka

7.3.4. Coxxon

7.3.4.1. Gründet Transportunternehmen WE-Trans 1946 in Richmond

7.3.4.1.1. Gründet ca. 1976 Sicherheitsfirma Veteran Protections

7.3.4.2. Gregory Coxxon (Sohn)

7.3.4.2.1. Roberta Coxxon (Enkelin)

7.3.4.3. Rita Hallway (Ehefrau)

7.3.5. Nicktron

8. Stationen der Uhr

8.1. Museum in Polen, Erinnerung an Pianist Ignacy Paderewski

8.1.1. Vermutlich von Kurt Blutholz während des 2. Weltkriegs entwendet worden

8.1.1.1. Blutholz als Buchmann nach Österreich

8.1.1.1.1. Flucht über Italien zur USA - Uhr als Bezahlung an Grenzsoldaten

9. Firma Getforce

9.1. 1985 An Medical Support Foundation verkauft

9.1.1. 1988 liquidiert

10. Prozesszeugen Fall Marcus Owens

10.1. Henrietta Marcos

10.1.1. Sohn Henry Marcos (war oft bei Horatio Dawson)

10.2. Rozalinda Bedford

10.3. John Hawkes (Alkoholiker, erstochen)

10.4. Susan whitaker

10.5. Lily Garret

11. Mordabend

11.1. 1745 Lärm im Haus

11.2. Nicht abgeschickter Brief an Wiesenthal (Nazijäger)

11.2.1. Erpressung bzgl Blutholz?

11.3. Grüner Chevrolet mit Kennzeichen -S097 wurde am Tatort gesehen

11.3.1. Henry Gilles

11.4. Schwarzer Mustang BJ. 67

11.4.1. Fahrer Mit Baseballkappe, Zigarettenraucher, Aktentasche mit "Frankenstein"-Logo

11.4.1.1. Wetrans Maryland / Richmond

11.4.1.2. => Mörder Gregory Coxxon

12. Wetrans

12.1. Gegründet von Jeremiah Coxxon

12.1.1. Ab 1965 Gegory Coxxon

12.1.1.1. Seit 2003 Roberta Coxxon

13. Veteran Protections

13.1. Gegründet von Jeremiah Coxxon 1962

13.2. Vertuscht Mord an Horatio Dawson

14. Lexington, Virgill & Bowl; Gegründet 1947 mit Schwerpunkt Einwanderungsrecht

14.1. Vertritt Rose Ruden

15. Whitemore Attorneys

15.1. Vertritt die Coxxons

15.1.1. Unterbricht Verhör

16. Er trägt einen grünen Trainingsanzug mit Kapuze. Er hat eine weiße Hautfarbe und einen schmalen Mund. Die Augen sind hinter einer Brille mit einer dicken Fassung verborgen, die Hände in hellen Arbeitshandschuhen. Er ist ca. 185 cm groß. Er trägt eine Baseballkappe, die Haare die darunter hervorquellen sind dunkel, sein Alter ungefähr 40 Jahre. Er bezahlt bar und lässt das Wechselgeld zurück. Er hinkt deutlich mit dem linken Bein, als er die Annahmestelle verlässt

17. Medical Support Foundation, gegründet 1949 von Russel Bradley

17.1. GF Miranda Bradley Ruden seit 1993

17.2. Befasste sich mit Unterstützung der Transplantationsmedizin

17.3. Unterstützte Wahlkampf von Gregory Coxxon (Mörder von Horatio Dawson)

17.4. Forschungsteam Ferguson im St. Martha's Hostpital

17.4.1. Drei Ärtze forschen an Transplantationsmedizin, James Ferguson, Leopold Brunsch, Team wurde 1972 aufgelöst

17.4.1.1. Karl Borgmann wurde 1912 in Danzig geboren, Arbeitet 1942 für die Wehrmacht in italien, verwundet (arm und bein)

17.4.2. Fergusson 19.07.1999 gestorben, vergiftet im Labor.

17.4.3. Borgmann