ProzessbegleiterInnen-Treffen create your region

Solve your problems or get new ideas with basic brainstorming

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
ProzessbegleiterInnen-Treffen create your region von Mind Map: ProzessbegleiterInnen-Treffen create your region

1. Tipps für Projekte

1.1. Herzensthemen finden

1.1.1. Handy

1.1.2. Spiele

1.1.3. Liebe

1.1.4. Freundschaft

1.1.5. Friede

1.1.6. ...

1.2. Angebote die unter die Haut gehen

1.2.1. Bilder

1.2.2. Schauspiel

1.2.3. spührbar

1.3. Jugendliche in allen Belangen (mit)gestalten lassen

2. Hürden

2.1. Ressourcen

2.1.1. Zeit

2.1.1.1. Jugendliche brauchen viel Zeit um Vertrauen zu fassen

2.1.2. Geld

2.1.2.1. ProzessbegleiterInnen haben zu wenig Zeitressourcen im Projekt um "professionell" zu arbeiten

2.2. Mandate

2.2.1. Was wollen die AuftraggeberInnen

2.2.1.1. Aufmerksamkeit in den Medien

2.2.1.2. viele Projekte fertig umgesetzt

2.2.1.3. Erkenntnis: "Wie man Jugendliche zum mitmachen motiviert"

2.2.2. Was wollen die MultiplikatorInnen

2.2.2.1. Unterstützung bei eigenen Projekten

2.2.2.2. Keinen Mehraufwand

2.2.3. Was wollen die ProzessbegleiterInnen

2.2.4. Was wollen die Jugendlichen

2.2.4.1. Hilfe wenn sie nicht weiter wissen

2.2.4.2. Eigenständig arbeiten

2.2.4.3. Nichts "aufgedrängt" bekommen

2.2.4.4. Sich nicht "instrumentalisieren" lassen

2.2.4.5. Unterstützung bei dem was sie sowieso tun

2.3. Eigene Positionierung

2.3.1. wir werden als Konkurenz wahrgenommen

2.3.2. Unterstützen wir Jugendliche direkt oder die MultiplikatorInnen

3. Haltung / Werte

3.1. Es geht immer um Beziehung und Vertrauen

3.1.1. vor allem zwischen dem direktem Begleiter des Projekts (Prozessbegl. oder Multiplikator) und den Jugendlichen

3.2. die (meisten) Jugendlichen sind engagiert

3.2.1. in irgendeiner Form

3.3. Jugendliche machen viel Schönes und Gutes

3.3.1. , es wird aber nicht erkannt

3.4. Ausgangspunkt eines Projekts ist immer die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen

3.4.1. nur dann gestalten sie den Prozess wirklich (mit)

3.5. Die ersten kleinen Schritte sind sehr sehr wertvoll

3.5.1. mindestens so wertvoll wie die "großartige" Umsetzung eines Projekts

3.5.2. Wenn Jugendliche nur einmal zum Treffen kommen ist das ein Erfolg!

4. Ziele / Sinn

4.1. (ER)MÄCHTIGEN

4.1.1. Ganz an der Basis

4.1.2. kleine erste Schritte

4.1.3. positive Aktionen im Alltag der Jugendl. aufspüren und aufzeigen

4.1.4. Wert der eigenen Ideen aufzeigen

4.2. KOMMUNIZIEREN

4.2.1. positive Aktionen der Jugend sichtbar machen

4.2.2. Projektfortschritt und -erkenntnisse

5. Aufgaben / Fahrplan

5.1. Ziele mit den Auftraggebern besprechenb

5.2. Präsentationsform überarbeiten

5.2.1. Film

5.2.2. Plakat

5.2.3. Banner

5.2.4. Webpage

5.2.5. Facebook

5.3. Öffentlichkeitsarbeit koordinieren

5.3.1. Gemeindezeitungen

5.3.2. (Über)Regionale Medien

5.3.3. Website / Blog / Social Media