Medienkompetenz

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Medienkompetenz von Mind Map: Medienkompetenz

1. Dimensionen sollen den Rahmen für die Vermittlung von Medienkompetenz bilden

1.1. durch die Vielschichtigkeit des Begriffs ergeben sich Schwierigkeiten

1.1.1. weitere Definitionen bieten:

1.1.1.1. Deve und Sande

1.1.1.1.1. einfachere Kriterien

1.1.1.2. Pöttunger

1.1.1.2.1. Medien sollen durchschaut, zielgerichtet genutzt und gestaltet werden

1.1.1.3. Aufenanger

1.1.1.3.1. Sechs Dimensionen bilden einen Rahmen zur Konkretisierung des Begriffs

2. Medien

2.1. kritische Distanz wahren!

2.1.1. durch Hintergrundwissen

2.1.2. durch Medienerziehung

2.2. alle Arten nutzen!

2.2.1. Orientierung gewinnen

2.3. selbst aktiv werden!

2.3.1. produzieren!

2.3.2. konsumieren!

2.3.3. reflektieren!

3. Erfinder: Dieter Baacke

3.1. 1973: Habilitation »Kommunikation und Kompetenz – Grundlegung einer Didaktik der Kommunikation und ihrer Medien«

3.2. mehr Infos hier:

3.3. Konzeptentwicklung Mitte der 90er

3.4. verstorben 1999

3.5. Beginn der Forschung nach Medienkompetenz in den 70er Jahren

3.6. Das Ganze als Grafik:

3.7. Erziehungswissenschaftler und Hochschullehrer

3.8. studierte Germanistik, Latinistik, Theologie, Philosophie und Pädagogik an den Universitäten in Marburg, Wien und Göttingen

4. Die 4 Dimensionen der Medienkomptenz nach Baacke

4.1. Medienkritik

4.1.1. Vermittlung von Informationen über Medien "richtig" bewerten können

4.1.1.1. analytisch

4.1.1.2. reflexiv

4.1.1.3. ethisch

4.2. Medienkunde

4.2.1. befasst sich mit dem Umgang und Wissen über heutige Medien und Mediensysteme

4.2.1.1. informativ

4.2.1.2. instrumentell qualifikatorisch

4.2.1.3. Vermittlung von Informationen über Medien "richtig" einordnen können

4.3. Mediennutzung

4.3.1. rezeptiv anwenden

4.3.2. interaktiv anbieten

4.3.3. Medien können verschiedenen Nutzen haben bzw. verschieden genutzt werden

4.3.3.1. Wissenserwerb

4.3.3.1.1. Informationsgewinnung

4.3.3.2. Informationsgewinnung

4.3.3.3. Unterhaltung

4.3.3.4. Entspannung

4.3.3.5. interaktive Handlungen

4.4. Mediengestaltung

4.4.1. innovativ

4.4.1.1. bleibt im Mediensystem verhaftet

4.4.2. kreativ

4.4.2.1. sprengt die Grenzen des Mediensystems

5. eigentlich eine kommunikative Kompetenz

6. Ziele

6.1. Baacke

6.1.1. Filterkompetenz: Bewertung der Informationen

6.1.2. Erlernen der Mediennutzung

6.2. Schell

6.2.1. (audioviduelle) Medien selbst gestalten können

6.2.2. Kommunikation mit neuen Medien lernen

6.2.3. technische Kompetenzen erwerben