PFK/Kündigungsschutz-Gesetz

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
PFK/Kündigungsschutz-Gesetz von Mind Map: PFK/Kündigungsschutz-Gesetz

1. verhaltensbedingt

1.1. "Was der AN tut"

1.2. Vorherige Abmahnung..

1.2.1. Fehlverhalten konkret benennen

1.2.2. missbilligen

1.2.3. auf Kündigungsgefahr hinweisen

1.3. grunds. erforderlich.

1.4. § 1 (2) S. 1 KSchG

2. personenbedingt

2.1. "Wie der AN ist"

2.2. Hauptgrund: Krankheit, ...

2.2.1. langanhaltende Krankheit...

2.2.2. .... mit neg. Zukunftsprognose.

2.2.3. unzumutbare wirtschaftliche Belastung

2.2.4. Interessenabwägung

2.3. aber auch zurückgehende..

2.4. Leistungsfähigkeit.

2.5. § 1 (2) S. 1 KSchG

3. betriebsbedingt

3.1. = dringende betriebliche Erfordernisse

3.2. Sozialauswahl

3.2.1. Betriebszugehörigkeit

3.2.2. Lebensalter

3.2.3. Unterhaltspflichten

3.2.4. Schwerbehinderung

3.2.5. § 1 (3) KSchG

3.3. AG muss Versetzungsmöglichkeit prüfen

3.4. Wahlrecht zwischen Klage u. Abfindung..

3.5. ..kann vom AG angeboten werden.

3.5.1. § 1a KSchG

3.6. Sonderfall: Massenentlassung

3.7. § 1 (2) S. 1 KSchG

4. Geltungsbereich

4.1. persönliche Voraussetzung, § 1 KSchG

4.1.1. > 6 Monate im Betrieb

4.2. betriebliche Voraussetzung, § 23 KSChG

4.2.1. >10 AN im Betrieb

5. Kündigungsschutz-Klage

5.1. § 4 KSchG

5.2. Innerhalb von 3 Wochen..

5.3. ..ab Zugang der Kündigung.

5.4. (verspätete Zulassung: § 5 KSchG)

6. ⓒ Dr. Marius Ebert

6.1. www.spasslerndenk-shop.de