Didaktik

Just an initial demo map, so that you don't start with an empty map list ...

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Didaktik von Mind Map: Didaktik

1. did. Grundformen des Unterrichts

1.1. darbietender Unterricht

1.1.1. Klassenunterricht

1.1.2. Kursarbeit

1.1.3. Präsentation

1.1.4. Lehrgang

1.1.5. IT- Arbeit

1.2. erarbeitender Unterricht

1.2.1. Lehr- und Lehrfahrten

1.2.2. Projektarbeit

1.2.3. Theaterarbeit

1.2.4. Zukunftswerkstatt

1.2.5. Feste & Feiern

1.2.6. Klassenfahrten

1.3. individueller Unterricht/ selbstständige Schülertätikeit

1.3.1. Freiarbeit

1.3.2. Werkstattarbeit

1.3.3. Stationenarbeit

1.3.4. Planarbeit

1.3.5. Computerarbeit

1.3.6. außerschulische Arbeit

2. Ebenen des Unterrichts

2.1. 3. Ebene - Theorie d. Didaktik

2.2. 2. Ebene - Ebene d. Analyse u. Planung

2.3. 1. Ebene - Prozessebene

3. Ebenen d. Didaktik

3.1. 4. Ebene - Metaebene d. Didaktik

3.2. 3. Ebene - Ebene grundlegender didaktischer Strukturen

3.3. 2. Ebene - Ebene d. Analyse u. Planung

3.4. 1. Ebene - Prozessebene

4. Unterricht als päd. Prozess/ Strukturelemente des päd. Prozesses

4.1. personelle Strukturelemente

4.1.1. Lehrender

4.1.1.1. Lehren

4.1.2. Lernender

4.1.2.1. Lernen

4.1.2.1.1. systematisches Lernen - vertikaler Lerntransfer

4.1.2.1.2. situiertes Lernen - horizontaler Lerntransfer

4.1.2.1.3. Lernen lernen - lateraler Lerntransfer

4.1.2.1.4. soziales Lernen - reflexiver Lerntransfer

4.1.3. pädagogisches Verhältnis

4.1.3.1. sollte um des Kindes Willen geschehen ...

4.1.3.2. kann nicht erzwungen werden ...

4.1.3.3. ist ein Verhältnis d. Wechselwirkung ...

4.1.3.4. ist in seinem Intensitätsgrad nach altersgemäß zu gestalten ...

4.2. sachliche Strukturelemente

4.2.1. Ziel

4.2.1.1. Zieltaxonomie I

4.2.1.1.1. Kognitive Ziele Wissen

4.2.1.1.2. affektive Ziele Verhalten

4.2.1.1.3. psychomotorische Ziele Können

4.2.1.2. Zieltaxonomie II

4.2.1.2.1. Kompetenzmodell

4.2.2. Inhalt

4.2.3. Methode & Medien

4.2.3.1. Methodische Grundformen

4.2.3.1.1. monologisch

4.2.3.1.2. dialogisch

4.2.3.2. Unterrichtsmedien

4.2.3.2.1. symbolische Dokumente

4.2.3.2.2. Bilddokumente

4.2.3.2.3. Tondokumente

4.2.3.2.4. Ton-Bild-Dokumente

4.2.3.2.5. Objekte zur Veranschaulichung u. Erklärung v. Sachverhalten, Vorgängen u. Abläufen

4.2.3.2.6. Arbeitsmittel (Abnutzung)

4.2.3.2.7. Arbeitsmaterialien (Verbrauch)

4.2.3.2.8. neue Medien

4.2.4. Organisations & Sozialformen

4.2.4.1. Sozialformen

4.2.4.1.1. Klassenunterricht

4.2.4.1.2. Abteilungsunterricht

4.2.4.1.3. Gruppenunterricht

4.2.4.1.4. Partnerarbeit

4.2.4.1.5. Einzelarbeit

4.2.4.1.6. Räumliche Anordnung im Unterricht

4.2.4.2. Organisationsformen

4.2.4.2.1. Pflichtunterricht

4.2.4.2.2. Wahlunterricht

4.2.4.2.3. Selbstunterricht

4.2.5. Resultat

5. Didaktische Modelle

5.1. Bildungstheoretische o. kritisch- konstruktive Didaktik KLAFKI

5.1.1. Bildungstheoretische Didaktik

5.1.1.1. Gegenwartsbedeutung

5.1.1.2. Zukunftsbedeutung

5.1.1.3. Sachstruktur

5.1.1.4. exemplarische Bedeutung

5.1.1.5. Zugänglichkeit

5.2. Lerntheoretische Didaktik SCHULZ

5.2.1. Berliner Modell

5.2.1.1. Strukturanalyse / erste Reflexionsebene

5.2.1.1.1. Intentionalität

5.2.1.1.2. Thematik

5.2.1.1.3. Methodik

5.2.1.1.4. Medienwahl

5.2.1.1.5. anthropogene Vorraussetzungen

5.2.1.1.6. sozial-kulturelle Vorraussetzungen

5.2.1.2. Faktorenanalyse / zweite Reflexionsebene

5.2.1.2.1. 1. Normenkritik

5.2.1.2.2. 2. Faktenbeurteilung

5.2.1.2.3. 3. Formenanalyse

5.2.2. Hamburger Modell

5.3. Kybernetische Didaktik FELIX VON CUBE

5.4. Dialektisch orientierte Didaktik KLINGBERG, LIIMETS, NAUMANN

5.4.1. Planung u. Vorbereitung

5.4.1.1. Funktionskomplexe / Funktionseinheiten (des Pädagogischen Prozesses)

5.4.1.1.1. Planung

5.4.1.1.2. Durchführung

5.4.1.1.3. Auswertung

6. Aufgaben der Schule

6.1. Teilnahme am gesselschaftl. Leben u. d. Gestaltung d. Demokratie

6.2. Schüler zur Bewältigung d. individuellen Lebensgestaltung zu befähigen

6.3. Vorbereitung auf die Erwerbstätigkeit

6.4. Persönlichkeit entwickeln u. fördern

7. Gegenstand

7.1. untersucht Lehr- und Aneignungsprozess im Unterricht

7.2. Theorie d. Bildungsinhalte, ihrer Struktur u. Auswahl

8. Aufgabe

9. Gesetze u. Prinzipien in der Pädagogik

9.1. Seinsgesetze

9.2. Sollensgesetze

9.3. qualitative Gesetze

9.4. komparative gesetze

9.5. quantitative Gesetze

10. System pädagogischer Prinzipien des Lehr-Lern-Prozesses

10.1. bildungspolitische Prinzipien

10.1.1. Individualisierungsprinzip

10.1.2. Gemeinschaftsprinzip

10.1.3. Solidaritätsprinzip

10.2. allg. pädagogische Prinzipien

10.2.1. P.d. Vielseitigkeit d. Persönlichkeitsentwicklung

10.2.2. P. d. Heimat- & Landesverbundenheit & Weltoffenheit

10.2.3. muttersprachliches Prinzip

10.2.4. polytechnisches Prinzip

10.2.5. ästhetisches Prinzip

10.2.6. P. d. Gleichwertigkeit

10.2.7. P. d. Gesundsheitsförderung

10.3. Strukturprinzipien (& deren Realisierungsformen)

10.3.1. P. der Verbindung des Unterrichts mit d. Lebenswirklichkeit

10.3.2. P. d. Einheit v. pädagogischer Führung u. wachsender Selbsttätigkeit

10.3.3. P. d. Einheit v. Individualisierung u. wechselseitiger Bereicherung bzw. Gemeinschaftsbezogenheit

10.3.4. P. d. Einheit v. Einheitlichkeit u. Differenzierung

10.3.5. P.d. Einheit v. Bildung & Erziehung

10.4. Funktionsprinzipien

10.4.1. allg. Funktionsprinzipien (für jeden Funktionskomplex)

10.4.1.1. der Planung

10.4.1.2. der Durchführung

10.4.1.3. der Auswertung

10.4.2. spezielle Funktionsprinzipien

10.4.2.1. der Planung

10.4.2.1.1. P. d. Lernzielbündelung & Situationsbezogenheit

10.4.2.1.2. P. d. Wissenschaftsorientierung

10.4.2.1.3. P. des Exemplarischen

10.4.2.1.4. P. der Handlungsorientierung

10.4.2.1.5. P. d. Struktur

10.4.2.2. der Durchführung

10.4.2.2.1. P. d. Einheit v. Organisiertheit & Zielstrebigkeit

10.4.2.2.2. P. d. E. v. Bewusstheit & Aktivität

10.4.2.2.3. P. d. E. v. Konkretem & Abstraktem

10.4.2.2.4. P. d. E. v. Systematik, Festigkeit & Anwendbarkeit

10.4.2.2.5. P. d. E. v. Beständigkeit, Flexibilität & Konsequenz im päd. Handeln

10.4.2.2.6. P. d. Sicherung & Erfolgserlebnissen

10.4.2.2.7. P. d. E. v. objektiver & persönlichkeitsfördernder Resultatsbewertung

10.4.2.3. der Auswertung

10.4.2.3.1. P. d. dialektischen Einheit v. Resultats-, Ziel- und Bedingungsanalyse

10.4.2.3.2. P. d. dialektischen Einheit d. Ermittlung v. Resultaten & ihrer Verwertung im nachfolgenden Planung- & Unterrichtsprozess

11. Erziehungswiss. -> spez. Pädagogiken -> Schulpädagogik -> allg. Didaktik -> Fachdidaktiken (Bio, Sport)

12. Lehr-Lern-Prozess als spez. päd. Prozess

12.1. Erziehung

12.2. Bildung

12.3. Dimensionen des Unterrichts

12.3.1. Beziehungsebene (=päd. verhältnis)

12.3.2. Vermittlungsebene (=Lehren)

12.3.3. Aneignungsebene (=Lernen)

12.3.4. Zieldimension

12.3.5. Inhaltsdimension

12.3.6. Sozialdimension

12.3.7. Handlungsdimension

12.3.8. Zeitdimension

12.4. Gesetzmäßigkeiten v. Unterricht

12.4.1. Unterricht hat einen dynamischen Aspekt

12.4.2. ... stochastischen Aspekt

12.4.3. ... probabilistischen Aspekt

13. Ebenen des Unterrichts