Dynamische Verfahren

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Dynamische Verfahren von Mind Map: Dynamische Verfahren

1. Kapitalwert

1.1. Grundgedanke

1.1.1. Was ist eine Investition...

1.1.2. ...heute wert?

1.2. Ermächtigungsinstrument

1.2.1. Zeitstrahl: t0, t1, t2 usw.

1.3. Vorgehen

1.3.1. Alle Zahlungen werden mit...

1.3.2. ...dem Kalkulationszinsfuß (KZF)...

1.3.3. ..auf to gezinst...

1.3.4. ...und mit der ....

1.3.5. ...Anschaffungsauszahlung verrechnet.

1.4. Entscheidungskriterium

1.4.1. Co > 0 Sachinvestition

1.4.2. Co < 0 Finanzinvestiton

1.5. Prämissen/Kritik

1.5.1. keine Berücksichtigung...

1.5.2. ..quantitativer Faktoren

1.5.3. Zahlungen am Periodenende

1.5.4. einheitlicher Kalkulationszinsfuß

1.5.5. Datensicherheit

1.5.6. Datenbestimmbarkeit

1.5.7. vollkommener Kapitalmarkt

2. Interner Zinsfuß (IZ)

2.1. Grundgedanke

2.1.1. Ist der Zinsfuß...

2.1.2. ...beim dem der...

2.1.3. ...Kapitalwert Null wird.

2.2. Ermächtigungsinstrument

2.2.1. Formel

2.3. Vorgehen

2.3.1. Näherungslösung durch Formel

2.4. Entscheidungskriterium

2.4.1. IZ > KZF: Sachinvestition

2.4.2. IZ < KZF: Finanzinvestiton

2.5. Kritik

2.5.1. Rechentechnisch schwer ermittelbar

2.5.2. Es gibt Zahlungsreihen...

2.5.3. ...ohne Internen Zinsfuß

2.5.4. Es gibt Zahlungsreihen...

2.5.5. ....mit mehreren Internen Zinsfüßen.

2.5.6. Wiederanlageprämisse

2.5.6.1. Es wird unterstellt,...

2.5.6.2. ...dass zwischendurch...

2.5.6.3. ...freiwerdendes Geld..

2.5.6.4. sich zum IZ verzinst.

3. Annuität

3.1. Grundgedanke

3.1.1. Umrechnung des Kapitalwertes...

3.1.2. ...in jährliche Größen

3.2. Ermächtigungsinstrument

3.2.1. Formel

3.3. Vorgehen

3.3.1. Kapitalwert x Wiedergewinnungsfaktor

3.4. Entscheidungskriterium

3.4.1. Ann. > 0 Sachinvestition

3.4.2. Ann. < 0 Finanzinvestiton

3.5. Kritik

3.5.1. siehe Kapitalwert

4. Grundgedanke

4.1. Der zeitliche Anfall...

4.2. ...der Zahlungen (!)...

4.3. ..wird durch die Zinsfaktoren..

4.4. ...berücksichtigt.