Sozialmedizin

1. Übung in GuD 09

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Sozialmedizin von Mind Map: Sozialmedizin

1. Die Sozialmedizin ist die Lehre der durch die soziale Umwelt bedingten Ursachen von Gesundheitsstörungen jeder Art und der Auswirkungen von Krankheit und Invalidität auf die gesellschaftliche Stellung des Individuums, seiner Familie und ganzer Bevölkerungsgruppen.

2. Definition

2.1. der Gesundheit der Bevölkerung und ihren gesellschaftlichen Determinanten der Struktur und dem Management des Gesundheitswesens und der anderen sozialen Sicherungssysteme den Wirkungen und Kosten der gesundheitlichen Versorgung

2.2. Befasst sich mit: Zusammenhängen zw. Krankheit, Gesundheit,Individuum und Gesellschaft. Ergänzung der Kurativen individual Medizin

2.3. Untersuchung der Häufigkeiten und der Verteilung der Volkskrankheit im Zusammenhang mit der sozialen und natürlichen Umwelt, sowie der Organisation des Gesundheitswesens und der Begutachtung und wissenschaftlichen Bewertung.

3. Aufgaben

3.1. Präventionsmaßnahmen entwickeln

3.1.1. Ernährungsprävention

3.1.1.1. Ernährungsberater

3.1.2. Bewegungsprävention

3.1.2.1. Personal Trainer

3.1.3. Suchtprävention

3.1.3.1. Sozialarbeiter, Suchtberater

3.1.4. psychische Belastungen

3.1.4.1. psychologische Betreuung

3.2. Ursachen von Gesundheitsstörungen erforschen

3.2.1. z.B. Prävlenzunterschiede zwischen Arbeitslosen und Erwerbstätigen

3.3. Bewältigung von gesundheitlichen Problemen mit den sozialen Folgen in der Bevölkerung

3.4. Gutachtliche Tätigkeiten im Auftrag von Sozialleistungsträgern

3.4.1. Gesundheitsberichterstattung

3.4.1.1. SVR

4. Ziele

4.1. Umsetzung von Theorie in Praxis

4.2. Institutionelle Anbindung

4.3. Gerechte Ressourcenverteilung

4.4. Weiterentwicklung von Forschungsmethoden

4.5. Nachhaltige Sicherung der Finanzierbarkeit der sozialen Sicherungssystemen

5. Angewandte Fachgebiete

5.1. Spezielle Sozialmedizin

5.1.1. Körperliche Erkrankungen

5.1.2. Behinderung

5.1.3. Suchtkrankheiten

5.1.4. Psychische Krankheiten

5.2. Arbeitsmedizin

5.3. Umweltmedizin