Europa - Gegenwart und Zukunft

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Europa - Gegenwart und Zukunft von Mind Map: Europa - Gegenwart und Zukunft

1. Durchsetzung nationaler Interessen

2. 8

3. Vegetation

3.1. Kulturland

3.2. Laub- und Mischwald

3.3. Nadelwald

4. Bevölkerung

4.1. Einwohner

4.1.1. 730 Mio.

4.1.2. 2010-2050 Bevölkerungsrückgang 2,6%

4.2. Bevölkerungsdichte

4.2.1. 65 Einwohner/km2

4.3. Demographischer Übergang

4.3.1. Geburtenrate

4.3.1.1. Abnahme seit 1990er-J.

4.3.1.2. 2025 469,5 Mio. Menschen

4.3.1.2.1. 2030 468,7 Mio.

4.3.2. steigende Lebenserwartung

4.3.2.1. bis 2030

4.3.2.1.1. 24 Mio. "ältere Arbeitnehmer"

4.3.2.1.2. 34,7 Mio. über 80 J.

4.3.2.2. bis 2050

4.3.2.2.1. Anstieg Zahl älterer Menschen über 80 um 180%

4.3.3. Folgen

4.3.3.1. Überalterung

4.3.3.2. Veränderung Lebensbedingungen

4.3.3.3. Generationskonflikte

4.3.3.4. Veränderung Alterslastenquotient

4.3.3.4.1. Herausforderung Sozialsicherungssysteme

4.3.3.5. Beeinflussung anderer Bereiche

4.3.3.5.1. Wohnungen

4.3.3.5.2. Schulen

4.3.3.5.3. öffentliche Verkehrsmittel

4.3.3.5.4. Einkaufsmöglichkeiten

4.3.3.5.5. Gesundheitsversorgung

4.4. Sprache

4.4.1. indogermanisch

4.4.2. uralisch

4.4.2.1. samojedisch

4.4.2.2. finnougrisch

4.4.3. mongolisch

4.4.4. afroasiatisch

4.4.5. baskisch

4.5. Religionen

4.5.1. Christentum

4.5.2. Islam

4.5.3. Judentum

4.5.4. Hinduismus

4.5.5. Buddhismus

4.5.6. Konfessionslos

5. Politik

5.1. Prägende Politiker 2017

5.1.1. Angela Merkel

5.1.2. Marine Le Pen

5.1.3. Theresa May

5.1.4. Sergio Mattarella

5.1.5. Geert Wilders

5.1.6. Mario Draghi

5.2. Europapolitik

5.2.1. europäische Integration

5.3. Strompolitik

5.4. Währungspolitik

5.5. Bevölkerungspolitik

6. Naturraum

6.1. Klima

6.1.1. subpolare Klimazone

6.1.2. gemäßigte Klimazone

6.1.3. subtropische Klimazone

6.2. Boden

6.2.1. verschiedene Typen

6.2.2. Schwarzerde

6.3. Relief

6.3.1. Vielfalt

6.3.2. Höhenunterschiede

6.4. Geologie

6.4.1. Eurasische Platte

7. Bündnisse

7.1. EU

7.1.1. Gesetze

7.1.2. Bildungsstandards

7.1.3. Außen- und Sicherheitspolitik

7.1.4. 28 Mitgliedsstaaten

7.2. EFTA

7.2.1. Abbau Zollschranken

7.2.2. Förderung Welthandel

7.2.3. gerechte Wettbewerbsbedingungen

7.3. OSZE

7.3.1. Einhaltung Menschenrechte

7.4. Europarat

7.4.1. Schutz, Förderung idealer Grundsätze

7.5. NATO

7.5.1. Stärkung der Sicherheit

7.6. OECD

7.6.1. wirtschaftliche Zusammenarbeit, Entwicklung

8. Aktuelle Problematik

8.1. Flüchtlingskrise

8.1.1. 2015

8.1.1.1. naher Osten

8.1.1.1.1. Syrien

8.1.1.2. große Aufnahme

8.1.1.2.1. Deutschland

8.1.1.2.2. Spanien

8.1.1.3. Migrantenstau

8.1.1.3.1. Ungarn

8.1.1.4. Weiterwinken

8.1.1.4.1. Griechenland

8.1.2. 2017

8.1.2.1. Afrika

8.1.2.1.1. 7-8 Mio. irregulär

8.1.2.1.2. Flüchtlinge

8.1.2.2. Aufnahme

8.1.2.2.1. Italien

8.2. Brexit GB

8.2.1. Referendum

8.2.1.1. 23.6.2016

8.2.2. 29.3.2017 Mitteilung

8.2.3. wirtschaftliche Folgen

8.2.3.1. britischer Pfund, Euro schwächer

8.2.3.2. Wegfall Handelserleichterungen

8.2.3.3. Zollschranken

8.2.3.3.1. Belastung Geschäfte

8.2.3.4. Anstieg Kosten Export (GB)

8.2.3.5. Versteuerung importierter Güter (GB)

8.2.4. Wegfall 4 Grundfreiheiten

8.2.4.1. neue Verträge

8.2.5. Prophezeiungen

8.2.5.1. Verlust

8.2.5.1.1. Wirtschaftsleistungen

8.2.5.1.2. Arbeitsplätze

9. Migration

9.1. aktuelles Problem

9.2. Migranten

9.2.1. keine einheitliche Definition

10. Urbanisierung

10.1. 2/3 Europäer in Städten

10.1.1. 70% BIP

10.1.2. 2025: jeder 10. in Stadt

10.2. Grad

10.2.1. hoch

10.2.1.1. Belgien 98 %

10.2.1.2. Malta 95%

10.2.1.3. Niederlande 91%

10.2.2. niedrig

10.2.2.1. Rumänien 55%

10.2.2.2. Slowakei 54%

11. Wirtschaft

11.1. Strukturwandel

11.1.1. Agrargesellschaft

11.1.1.1. 6,5 %

11.1.2. Industriegesellschaft

11.1.2.1. 31, 5%

11.1.3. Dienstleistungsgesellschaft

11.1.3.1. 61, 7%

11.1.4. Wissens- und Forschungsgesellschaft

11.2. Handel

11.2.1. Einfuhrgüter

11.2.1.1. Kakao

11.2.1.2. Erdöl

11.2.1.3. Kautschuk

11.2.1.4. Erdgas

11.2.2. Ausfuhrgüter

11.2.2.1. Maschinen

11.2.2.2. Stahl

11.2.2.3. Computerbedarf

11.2.2.4. Autos

11.3. Führungsländer

11.3.1. Großbritannien

11.3.2. Deutschland

11.3.2.1. Exportweltmeister

11.3.2.1.1. 970 Mrd. €

11.3.3. Frankreich

11.3.4. Italien

11.3.5. Niederlande

11.3.6. Spanien

11.4. Handelsmacht

11.4.1. Hauptexport- und Importmarkt

11.4.1.1. für 130 Länder

11.4.2. 1/5 der EU Spitzenposition

11.4.2.1. Wohlstand

11.4.2.1.1. HDI

11.4.2.1.2. GB 2,4 Mrd. €

11.4.2.1.3. Gefälle West/-Osteuropa

11.4.2.2. Wirtschaft

11.4.2.2.1. BIP

11.5. Entwicklungszonen

11.5.1. Blaue Banane

11.5.2. Gelbe Banane

11.5.3. "Sunbelt"

11.5.4. "Frostbelt"

11.6. wichtige Rollen

11.6.1. Industrie

11.6.1.1. Chemie(-rohstoffe)

11.6.1.1.1. Stein- und Kalisalze

11.6.1.1.2. Phosphate

11.6.1.2. Schiffbau

11.6.1.3. Nahrungsmittelproduktion

11.6.1.4. Erneuerbare Energien

11.6.1.4.1. Sonne

11.6.1.4.2. Wind

11.6.1.4.3. Wasser

11.6.1.4.4. Bleierz

11.6.2. Bergbau (früher)

11.6.2.1. Bodenschätze

11.6.2.1.1. Erze

11.6.2.1.2. Energieträger

11.6.3. Tourismus

11.6.3.1. Sommerurlaub

11.6.3.2. Winterurlaub

11.6.3.2.1. Städtereisen