Aufbau-Organisation

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Rocket clouds
Aufbau-Organisation von Mind Map: Aufbau-Organisation

1. Matrix-Organisation

1.1. Vorteile

1.1.1. hohe Flexibilität der Gesamtorganisation

1.1.2. kurze Kommunikationswege

1.1.3. hohes Problem- und Konfliktlösungspotential

1.2. Nachteile

1.2.1. Anweisungen von mehreren Leitungsstellen an eine Stelle

1.2.2. erhöhte Komplexität der Gesamtstruktur

1.2.3. höhere Anforderungen an Mitarbeiter als im Einliniensystem

2. Einliniensystem

2.1. Vorteile

2.1.1. einheitliche, zielorientierte Entscheidungen

2.1.2. übersichtliches Gesamtsystem

2.1.3. gute Kontrollmöglichkeit für Vorgesetzte

2.2. Nachteile

2.2.1. Beeinträchtigung der Kommunikation zwischen den einzelnen Bereichen

2.2.2. geringer Entfaltungsspielraum für Mitarbeiter in den untergeordneten Stellen

2.2.3. Schwerfälligkeit der Gesamtorganisation bei Marktveränderungen

3. Stabliniensystem

3.1. Vorteile

3.1.1. Die Entscheidungsvorbereitung wird durch spezialisierte Stabsstellen verbessert

3.1.2. Die Leitungsstellen werden entlastet

3.1.3. Die Mitarbeit in einer Stabsstelle qualifiziert für die spätere Besetzung einer Leitungsstelle

3.2. Nachteile

3.2.1. Es besteht die Gefahr der Einrichtung von zu vielen kostenintensiven Stabsstellen

3.2.2. Die zumeist hochqualifizierten Stabsmitarbeiter besitzen keine Entscheidungskompetenzen

3.2.3. Stabsstelleninhaber haben manchmal starken informellen Einfluss, der teilweise nicht ihrer Position entspricht.

4. Objektorientierte Gliederung

4.1. Vorteile

4.1.1. Die Verantwortung, auch für Koste und Gewinne, ist zwischen den einzelnen Sparten klar abgrenzbar

4.1.2. hohe Flexibilität in Hinblick auf Markt- und Umweltveränderungen

4.1.3. Konzentration auf produktspezifische Produktions- und Marktverhältnisse

4.2. Nachteile

4.2.1. interne Konkurrenzsituation durch unklare Marktabgrenzungen

4.2.2. erhöhter Koordinationsaufwand im Hinblick auf die Identität der Gesamtunternehmen

4.2.3. Beeinträchtigung der Kundenbetreuung durch produktgruppenspezifische Verkaufsorganisationen